Tipico-EM-2020-desktop Tipico-EM-2020-blog-mobile
WM 2022

WM 2022 Saudi-Arabien - Kader, Spielplan & Prognose

Das WM 2022 Team Saudi-Arabien im Tipico Check

fussball-icon

WM 2022 - Saudi-Arabien ist bei der WM in Katar dabei

Die saudi-arabische Nationalmannschaft hat sich erfolgreich für die WM 2022 Katar qualifiziert und nimmt damit zum sechsten Mal überhaupt und zum zweiten Mal hintereinander an einer WM-Endrunde teil. Bei der WM 2018 Russland musste das Team nach Niederlagen gegen Russland und Uruguay sowie einem Sieg gegen Ägypten als Gruppendritter bereits nach den WM Gruppen die Heimreise antreten. Darum ist das Ziel der saudi-arabischen Mannschaft bei dieser WM das Erreichen der WM 2022 Finalrunde und die souveräne Qualifikation lässt darauf hoffen, dass dieses Ziel auch erreicht werden kann. Wir möchten dir den voraussichtlichen WM Kader Saudi-Arabien in diesem Beitrag ein wenig ausführlicher vorstellen und dir verraten, ob Saudi-Arabien bei der Weltmeisterschaft in Katar dazu in der Lage ist, die WM 2022 Gruppenphase zu überstehen und zum ersten Mal nach 1994 in den USA das WM Achtelfinale zu erreichen.

wm-2022-banner-cta wm-2022-cta-mobile
Du willst mehr? Easy!

Bis zu 100% WM Bonus

Wie verlief die WM 2022 Qualifikation von Saudi-Arabien?

In der zweiten Runde der AFC WM 2022 Qualifikation traf Saudi-Arabien in der Gruppe D auf Usbekistan, Palästina, Singapur und den Jemen. Von den acht Gruppenspielen konnte die saudi-arabische Nationalmannschaft sechs gewinnen und gegen den Jemen und Palästina gab es zwei Unentschieden. Dadurch erreichte Saudi-Arabien als Gruppenerster souverän die dritte Runde der ACF-Qualifikation. Dort warteten in der Gruppe 2 mit Japan und Australien deutlich stärkere Gegner, doch auch dieser Herausforderung war die saudi-arabische Mannschaft gewachsen und musste sich lediglich im Rückspiel den Japanern auswärts mit 0:2 geschlagen geben. Zudem gab es zwei Unentschieden gegen Australien und China, was allerdings nichts an der erfolgreichen WM 2022 Qualifikation der saudi-arabischen Mannschaft ändern konnte. Denn schlussendlich schloss Saudi-Arabien die Gruppe sogar als Erster vor den Japanern ab und qualifizierte sich damit direkt für die Weltmeisterschaft in Katar. Und das mit lediglich einer Niederlage aus 18 Spielen, was den Fans in Saudi-Arabien Hoffnungen auf eine erfolgreiche Endrunde macht.

#MannschaftSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1🇸🇦 Saudi-Arabien1072112:6623
2🇯🇵 Japan1071212:4822
3🇦🇺 Australien1043315:9615
4🇴🇲 Oman1042411:10114
5🇨🇳 China101369:19-106
6🇻🇳 Vietnam101188:19-114

WM Qualifikation Saudi-Arabien – Top Spieler

Bei der WM 2022 im TV wird man sich vom Kader Saudi-Arabien einen Eindruck verschaffen können. Zu den Leistungsträgern der saudi-arabischen Nationalmannschaft in der erfolgreichen WM 2022 Qualifikation gehörte unter anderem der 30-jährige Salem Al Dawsari (Al-Hilal Riad), der auf der linken offensiven Außenbahn spielt und in 13 Begegnungen 7 Tore selbst erzielte und zwei Treffer vorbereitete. Ebenfalls sieben Tore erzielte zudem auch Stürmer Saleh Al Shehri (28, Al-Hilal Riad) und Salman Al Faraj (28, Al-Hilal Riad) sowie Fahad Al Muwallad (28, Ittihad) erzielten jeweils vier Treffer in der Qualifikation. Auf die meisten Einsätze in der Qualifikation kamen dagegen der Abwehrchef Yasir Al Shahrani (29, Al-Hilal Riad) sowie Torwart Mohammed Al Owais (30, Al-Hilal Riad), die beide in 15 Begegnungen auf dem Feld standen. Diese Spieler haben somit einen großen Anteil daran, dass sich Saudi-Arabien nach 2018 nun bereits zum zweiten Mal in Folge für eine Weltmeisterschaft qualifizieren konnte und haben ihren Platz im WM Kader Saudi-Arabien damit fast sicher.

EURO 2020 EURO 2020

Möglicher WM Kader Saudi-Arabien

Obwohl die Weltmeisterschaft 2022 Katar erst am 21. November beginnt, lässt sich bereits heute absehen, welche Spieler eine Chance auf eine Nominierung für den WM 2022 Saudi-Arabien Kader haben. Darum möchten wir dir verraten, wie die saudi-arabische Nationalmannschaft bei der WM in Katar aussehen könnte.

Infos WM Teams

WM Aufgebot Saudi-Arabien im Tor

Im Tor der Saudi-Araber steht auch in Katar aller Voraussicht nach der bereits 30-jährige Schlussmann Mohammed Al Owais, der in Saudi-Arabien für Al-Hilal Riad den Kasten sauber hält. Für die zwei weiteren Kaderplätze bei der WM muss sich Trainer Hervé Renard zwischen den beiden 24-jährigen Keepern Mohammed Al-Rubaie (Al-Ahli Dschidda) und Amin Al-Bukhari (Al-Nassr FC) sowie dem 30-jährigen Fawaz Al-Qarni (Al-Shabab) entscheiden.

Abwehr im Kader des SAFF-Teams

Die Innenverteidigung der Saudi-Araber wird in der Regel von Abdullah Madu (28, Al-Nassr FC) und dessen 25-jährigen Vereinskollegen Abdulelah Al-Amri gebildet. Daneben verteidigt auf dem rechten Flügel der 29-jährige Yasser Al-Shahrani von Al-Hilal Riad und auf rechts der 26-jährige Sultan Al-Ghannam, der für Al-Nassr FC spielt. Darüber hinaus haben auch Ziyad Al-Sahafi (27, Al Ittihad Dschidda), Ahmed Sharahili (27, Al-Shabab), Hassan Tambakti (23, Al-Shabab), Moteb Al-Harbi (22, Al-Shabab), Saud Abdulhamid (22, Al-Hilal Riad) und Mohammed Al-Burayk (29, Al-Hilal Riad) Chancen auf eine Nominierung in den WM 2022 Saudi-Arabien Kader.

Mittelfeld der Saudi-Arabien Nationalmannschaft

Im defensiven Mittelfeld der Saudi-Araber spielte in der Qualifikation zumeist der 25-jährige Abdulelah Al-Malki von Al-Hilal Riad neben seinem Vereinskollegen Abdullah Otayf (27). Davor schenkte Trainer Hervé Renard in der Offensive einer Dreierreihe, bestehend aus Salman Al Faraj (28, Al-Hilal Riad), Fahad Al Muwallad (28, Ittihad) und Nasser Al-Dawsari (21, Al-Hilal Riad), das Vertrauen. Gute Chancen auf eine Nominierung für den WM 2022 Saudi-Arabien Kader haben zudem auch Sami Al-Najei (25, Al-Nassr FC), Mohamed Kanno (27, Al-Hilal Riad) und Ali Al-Hassan (25, Al-Nassr FC).

Sturm im WM 2022 Kader Saudi-Arabien

Im Sturm vertraute die saudi-arabische Nationalmannschaft in der Qualifikation zur WM zumeist auf die Dienste des 28-jährigen Stürmers Saleh Al-Shehri der für Al-Hilal Riad spielt. Zudem haben allerdings auch Firas Al-Buraikan (21, Al-Fateh) Hattan Bahebri (29, Al-Shabab), Abdulrahman Al-Obood (26, Ittihad), Abdulaziz Al-Bishi (28, Ittihad), Khalid Al-Ghannam (21, Al-Nassr FC) und Salem Al-Dawsari (30, Al-Hilal Riad) gute Chancen auf eine Nominierung in den WM 2022 Saudi-Arabien Kader. Zum WM 2022 Torschützenkönig wird es wohl für keinen der Genannten reichen.

EM wetten 2020 EM 2020 Wetten

WM Wetten App

Top Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen!

Tho***

Gute App Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu handhaben.

Jus***

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
EM Wetten App

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo

Saudi-Arabien WM Historie

Erstmals an einer WM-Endrunde nahmen die Saudi-Araber im Jahre 1994 in den USA teil und erreichten durch Siege gegen Marokko und Belgien hinter den Niederlanden das WM Achtelfinale. Dort traf die saudi-arabische Mannschaft auf die Schweden, denen diese mit 1:3 unterlag. Bei den folgenden WM-Teilnahmen 1998, 2002 und 2006 stand dagegen jeweils das Aus nach der WM Gruppenphase, wobei die Saudi-Araber lediglich zwei Unentschieden gegen Südafrika und Tunesien verbuchen konnten. Nachdem das Team die Turniere 2010 und 2014 verpasst hatte, qualifizierte sich Saudi-Arabien 2018 zum fünften Mal für eine Weltmeisterschaft, bei der man allerdings erneut nach der Gruppenphase die Heimreise antreten musste. Doch zumindest gelang den Saudi-Arabern in Russland nach 12 sieglosen Spielen mit dem 2:1 gegen Ägypten endlich der dritte Sieg des Landes bei einer Weltmeisterschaft überhaupt. In einem WM Viertelfinale, einem WM Halbfinale oder einem WM Finale stand der dreimalige Asienmeister der Jahre 1984, 1988 und 1996 bislang allerdings noch nie. Das Erreichen der WM 2022 Finalrunde ist das große Ziel von Saudi-Arabien.

Saudi-Arabien WM Fakten auf einen Blick

  • Größte Erfolge: WM Achtelfinale bei der WM 1994 in den USA
  • Rekordtorschütze: Sami al-Dschabir – 3 Tore
  • Rekordspieler: Mohammad ad-Daʿayyaʿ – 10 Spiele bei vier WM-Endrunden
  • Höchster Sieg: 2:1 gegen Marokko bei der WM 1994 in den USA und 2:1 gegen Ägypten bei der WM 2018 in Russland
  • Höchste Niederlage: 0:8 gegen Deutschland bei der WM 2002 in Japan und Südkorea
  • Spitzname: Grüne Falken
  • Aktueller Trainer: Hervé Renard
  • WM-Teilnahmen: 6
  • Wertvollster Spieler: Abdulrahman Ghareeb – 2,90 Millionen Euro
  • Gesamtwert des Teams: 28,80 Millionen Euro
EM wetten 2020 EM 2020
Tipico WM Wetten

große Auswahl an WM Wettmärkten

WM Spielplan Saudi-Arabien

Der WM 2022 Spielplan Saudi-Arabien wurde am 01.04.2022 im Rahmen der Auslosung der WM Gruppen ermittelt. Die Auslosung ergab, dass der WM 2022 Saudi-Arabien Kader in der WM 2022 Gruppe C am 22.11. im ersten Spiel auf Argentinien mit dem Superstar Lionel Messi trifft. Vier Tage später, am 26.11 steht dann das Duell mit Polen um Robert Lewandowski, den Ausnahmestürmer vom FC Bayern München auf dem WM Spielplan Saudi-Arabien. Und am 30.11. treffen die Saudi-Araber zum Abschluss der Gruppenphase auf die Mannschaft aus Mexiko, die bei der WM 2018 in Russland bereits die deutsche Mannschaft vor große Probleme stellte und die Begegnung schlussendlich sogar mit 1:0 für sich entscheiden konnte.

Fakten zum Spielplan Saudi-Arabien

DateTimeBegegnungOrt
Di., 22.11.202211:00Argentinien – Saudi-ArabienLusail Iconic Stadion
Sa., 26.11.202214:00Polen – Saudi-ArabienEducation City Stadion
Mi., 30.11.202220:00Saudi-Arabien – MexikoLusail Iconic Stadion

WM Prognose Saudi-Arabien

Die WM 2022 Quoten auf einen Sieg von Saudi-Arabien dürften bei allen drei Spielen in der Gruppe C relativ hoch sein, sofern du deine WM 2022 Wetten auf die Begegnungen der Saudi-Araber platzieren möchtest. Denn die Mannschaft gilt in dieser Gruppe als krasser Außenseiter, weshalb bereits das Überstehen der WM Gruppenphase ein riesiger Erfolg wäre, nachdem Saudi-Arabien bei den letzten vier Endrunden Teilnahmen nicht über die Gruppenphase hinausgekommen ist. Dabei holten die Mannschaften lediglich einen Sieg und spielten zweimal Unentschieden bei neun Niederlagen. Aus diesem Grund sind auch die Erwartungen der Fans eher gering und der Einzug in das WM 2022 Achtelfinale wäre eine riesige Überraschung bei dem schweren WM Spielplan der saudi-arabischen Mannschaft. Doch im Vorfeld abschreiben sollte man den WM Kader Saudi-Arabien nicht, da dieser sich äußerst souverän für die Endrunde in Katar qualifizieren konnte. Um bei deinen WM Wett Tipps auf die Spiele in der Gruppe C bei der WM in Katar von einem Tipico WM 2022 Bonus zu profitieren, solltest du vor dem Beginn der Weltmeisterschaft unbedingt regelmäßig auf der Tipico Webseite vorbeischauen.

tipico-campaign-graffiti-desktop tipico-campaign-graffiti-mobile
Tipico Aktionen

Aktuelle Tipico Gratiswetten, Gutscheine,...

FAQ WM 2022 Saudi-Arabien

Gegen wen spielt Saudi-Arabien bei der WM 2022?

Bei der Weltmeisterschaft 2022 Katar trifft Saudi-Arabien in der Vorrundengruppe C laut WM Spielplan auf Argentinien, Polen und Mexiko.

Wie hat sich Saudi-Arabien für die WM 2022 qualifiziert?

Saudi-Arabien konnte sich durch den ersten Platz in der Gruppe C der AFC Qualifikation für die dritte Runde qualifizieren. Dort belegte Saudi-Arabien den ersten Platz vor Japan und machte damit die WM Qualifikation 2022 für Katar perfekt.

Wie sieht der WM Kader Saudi-Arabien 2022 aus?

Der WM Kader Saudi-Arabien wird aller Voraussicht nach zu großen Teilen aus Spielern bestehen, die das Land erfolgreich zu der WM gebracht haben.

Wann spielt Saudi-Arabien bei der WM 2022?

Das erste Spiel bei der WM in Katar steht für die saudi-arabische Nationalmannschaft am 22.11. gegen Argentinien auf dem WM Spielplan Saudi-Arabien. Anschließend treffen die Saudi-Araber am 26.11. auf Polen und am 30.11. zum Abschluss der Vorrundengruppe auf die Mannschaft aus Mexiko.

Wie sieht die WM 2022 Prognose für Saudi-Arabien aus?

Saudi-Arabien geht als klarer Außenseiter in die Spiele der WM 2022 Gruppe C in Katar, ist aber gegen die Polen und Mexiko keinesfalls chancenlos.