Katar-Fans-Desktop Katar-Fans-Mobile
WM Wetten

WM 2022: Katar - Die Mannschaft des Gastgebers

Der Gastgeber ist ausgeschieden

fussball-icon

WM 2022 Team Katar im Faktencheck bei Tipico

Die WM 2022 wirft ihre Schatten voraus und aus vielerlei Sicht wird es eine ganz besondere Fußball-Weltmeisterschaft werden. Eine Menge hat in dieser Hinsicht mit dem Gastgeber zu tun, mit Katar. Das Land ist vor allem für Wüste, Ölvorkommen, Scheichs und fortschrittliche Technologie bekannt. Im Vorfeld der WM ist die Nation in aller Munde und sieht sich auch viel Kritik ausgesetzt, was mit den Bedingungen beim Bau der WM Stadien und der politischen Situation zu tun hat. Doch auch die Austragung im Winter wegen der hohen Temperaturen in Katar ist eine Besonderheit. Worüber kaum jemand im Vorfeld der WM-Endrunde spricht: über die Nationalmannschaft von Katar und deren sportliche Chancen. Wir ändern das und werfen einen Blick auf die Mannschaft, die bei der WM 2022 ihr Debüt auf der ganz großen Fußball-Bühne gibt.

Klar ist, dass Katar als krasser Außenseiter in die WM-Finalrunde im eigenen Land geht. Gesetzt ist die Mannschaft in Gruppe A allerdings als Gruppenkopf und wird das WM Eröffnungsspiel am 20. November bestreiten. Und auch die letzten Jahre machen Hoffnung für Katar, denn die Nation konnte einige Erfolge feiern. Im Folgenden erfährst du alles über die Historie der katarischen Nationalmannschaft und deren Form. Außerdem gehen wir auf den genauen Kader ein und verraten dir, ob die Mannschaft Stars hat und du womöglich sogar einen Spieler kennst. Das kann dir nicht nur Aufschluss auf attraktive Wettquoten auf Katar bei der WM 2022 geben, sondern sorgt auch dafür, dass du beim Eröffnungsspiel und bei den folgenden Partien des Gastgebers bestens informiert bist und ein bisschen angeben kannst. In der WM heute Rubrik von Tipico könnt ihr euch zusätzlich und ausführlich zur Fußball WM 2022 informieren – so verpasst ihr keine News mehr.

neue kampagne desktop neue kampagne mobile
Du willst mehr? Easy!

Bis zu 100% EM Bonus

WM Kader Katar

TOR
Nr.SpielerVereinAlterEinsätze
Yousef BaliadehAl Sadd20 (30/10/2002)
22Meshaal BarshamAl Sadd24 (14/02/1998)2
Shehab EllethyAl Duhail22 (18/04/2000)
Mahmud AbunadaAl Arabi22 (05/02/2000)
ABWEHR
Nr.SpielerVereinAlterEinsätze
25Jassem GaberAl Arabi20 (20/02/2002)0
14Homam AhmedAl Gharafa23 (25/08/1999)3
Mohammed EmadAl Wakrah22 (27/02/2001)
20Salem Al HajriQatar26 (10/04/1996)0
Ahmed FadelAl Wakrah30 (07/04/1993)
17Ismaeel MohammadAl Duhail32 (05/04/1990)2
5Tarek SalmanAl Sadd25 (05/12/1997)1
MITTELFELD
Nr.SpielerVereinAlterEinsätze
Yusuf AbdurisagAl Sadd24 (06/08/1999)
Tameem Al AbdullahAl Rayyan21 (05/10/2002)
24Naif Al HadhramiAl Rayyan21 (18/07/2001)0
23Assim MadiboAl Duhail26 (22/10/1996)2
Abdullah Badr Al YazidiAl Sadd21 (28/03/2002)
Hashim AliAl Sadd23 (17/08/2000)
Faisal AzadiAl Sadd22 (13/01/2001)
Abdulrahman Fahmi MoustafaAl Duhail26 (05/04/1997)
4Mohammed WaadAl Sadd23 (18/09/1999)2
26Mostafa MeshaalAl Sadd21 (28/03/2001)0
Hazem ShehataAl Wakrah25 (02/02/1998)
Amro Abdelfatah Ali SuragAl Gharafa25 (08/04/1998)
Diyab TahaAl Duhail22 (15/05/2001)
8Ali AsadAl Sadd29 (19/01/1993)1
STURM
Nr.SpielerVereinAlterEinsätze
18Khalid MuneerAl Wakrah24 (24/02/1998)0
9Mohammed MuntariAl Duhail28 (20/12/1993)3

WM Kader Katar

Der katarische Kader ist offiziell durch Trainer Felix Sanchez Bas bekanntgegeben worden. Der Nationaltrainer von Katar ist relativ flexibel, was das System seiner Mannschaft angeht. Die Kataris liefen unter ihm häufiger in einem 3-4-3, einem 3-4-2-1 und einem 5-3-2 auf. Diese Variabilität hat auch Auswirkungen auf den 26-köpfigen Kader.

Zwischen den Pfosten tobt in Katar vor der WM 2022 ein großer Konkurrenzkampf. Der Posten der bisherigen Nummer eins, Saad Al-Sheeb, wackelt, da mit Meshaal Barsham noch ein weiterer Keeper in etwa auf seinem Niveau spielt. Kaum zu sagen, für wen sich Sanchez letztlich entscheiden wird. Auch in der Verteidigung hat Sanchez eine große Auswahl. Rechts hinten dürfte mit Pedro Miguel ein eingebürgerter Portugiese gesetzt sein. Er kann jedoch auch in der Innenverteidigung spielen. Dort werden aber wohl Tarek Salman und Boualem Khoukhi gesetzt sein. Auf der linken Abwehrseite wird wohl Abdelkarim Hassan die erste Wahl des Coaches sein, der bereits in Belgien sein Geld verdiente, doch nun wieder in Katar bei Al-Sadd spielt.

Das Mittelfeld als Problemzone des Gastgebers

Im zentralen Mittelfeld gibt es keine Frage, dass Karim Boudiaf und auch Abdulaziz Hatem gesetzt sind. Sie stellen zwei der wichtigsten Stützen des katarischen Spiels dar und haben bereits über 90 Länderspiele absolviert, Boudiaf sogar über 100. Im offensiven Mittelfeld kann Sanchez auf Mohammed Waad und Mostafa Tarek Mashaal setzen. Trotz der erfahrenen Akteure kann das Mittelfeld wohl als schwächster Mannschaftsteil neben der Torwart-Position gesehen werden.

Ein Hauch von Primera Division im Sturm

Der Linksaußen Akram Afif gilt als der beste Spieler des katarischen Teams und könnte damit auch zum Star der Gastgeber bei der WM 2022 werden. Er spielte bereits in Spanien, unter anderem bei FC Villarreal, doch ist seit 2020 zurück in Katar beim Al-Sadd SC. Rechtsaußen Hasan Al-Heidos ist gleichzeitig Kapitän und Rekordspieler von Katar und nimmt ebenfalls eine enorm wichtige Rolle ein. Er verbrachte bislang seine komplette Karriere beim Al-Sadd SC. Mittelstürmer Almoez Ali ist ebenfalls gesetzt. Ein starkes Trio, das Katar zum Erfolg führen soll.

WM Qualifikation Katar

Eine sportliche WM-Qualifikation war für Katar nicht nötig, da die Nation als Gastgeber der WM 2022 von Beginn an qualifiziert war. Gleichzeitig bedeutet dies die erste Teilnahme der Kataris, denn die sportliche Qualifikation ist ihnen bei der asiatischen WM-Qualifikation zuvor nie gelungen. Trotzdem wird Katar mit jeder Menge Spielpraxis in das Turnier in der Heimat gehen, denn die Vorbereitung ist enorm intensiv und von vielen Spielen geprägt. Katar nahm sogar außer Konkurrenz an der Asien-Qualifikation teil und überzeugte in einer Gruppe mit dem Oman, Indien, Afghanistan und Bangladesch. Die katarische Nationalmannschaft gewann die Gruppe und blieb mit sieben Siegen und einem Remis ungeschlagen. Die Spiele wurden von 2019 bis 2021 ausgetragen. An der dritten Qualifikationsrunde, für die sich Katar eigentlich qualifiziert hätte, durfte das Team aber dann nicht mehr teilnehmen. Ob auch eine sportliche Qualifikation für das Turnier gelungen wäre, kann also nicht gesagt werden.

#MannschaftSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1🇶🇦 Katar871018:11722
2🇴🇲 Oman860216:61018
3🇮🇳 Indien81436:717
4🇦🇫 Afghanistan81345:15-106
5🇧🇩 Bangladesch80263:19-162

WM Team Katar gegen Europa

Im Jahr 2021 hat Katar insgesamt elf Freundschaftsspiele bestritten, was dann doch eine ganze Menge ist. Interessant: Die Freundschaftsspiele trug Katar fast alle gegen Mannschaften aus Europa aus. Das dürfte vor allem den Grund haben, dass den Kataris die europäische Spielweise noch fremd ist und sie aller Voraussicht nach gegen mindestens ein Team aus Europa spielen werden. Gegen Luxemburg und Aserbaidschan gelangen Katar zwei Siege. Keine Fußballmächte, aber immerhin Achtungserfolge. Außerdem spielten die Kataris gleich zweimal gegen Portugal, was dann doch ein guter Gradmesser für die WM ist. Die beiden Partien gingen mit 1:3 und 0:3 verloren.

Arab Cup als Generalprobe

Eine Art Generalprobe für die Weltmeisterschaft stellte dann der FIFA Arab Cup im Dezember 2021 dar, rund ein Jahr vor dem großen Showdown in dem Wüstenstaat. Dieser fand in Katar statt und die Gastgeber konnten die Gruppe A mit drei Siegen gegen Bahrain, den Oman und den Irak abschließen. Im Viertelfinale wurden die Vereinigten Arabischen Emirate mit 5:0 abgeschossen. Im Halbfinale folge dann aber eine knappe 1:2-Pleite gegen Algerien. Im Spiel um Platz drei konnte Ägypten im Elfmeterschießen niedergerungen werden. Eine Performance der katarischen Nationalmannschaft, welche den Fußball-Fans in Katar Mut für die WM 2022 machen wird.

wm-2022-stadium-desktop wm-2022-stadium-mobile

Katars WM Historie

Die WM-Historie von Katar wird am 20. November 2022 mit dem WM 2022 Eröffnungsspiel beginnen – denn bislang konnte sich die katarische Nationalmannschaft noch nicht für das größte Fußball-Turnier der Welt qualifizieren. Die sportliche Qualifikation hatten die Kataris zum ersten Mal für die WM 1978 versucht, doch sie scheiterten ein ums andere Mal in der asiatischen WM-Quali. Nun gilt das Team Katar aber als so gut, wie es noch nie der Fall war. Das zeigte sich auch zuletzt bei der Fußball-Asienmeisterschaft 2019, in der Katar den größten Erfolg aller Zeiten erringen konnte: Bei dem Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten konnten die Kataris im Viertelfinale völlig überraschend Südkorea besiegen, überrollten im Halbfinale die Gastgeber und siegten dann im Endspiel mit 3:1 gegen das favorisierte Japan. Asienmeister 2019 – ein großer Erfolg für eine bis dato kleine Fußball-Nation.

Kurz danach, im Sommer 2019, nahm Katar erstmals an der Copa América teil, der Südamerikameisterschaft. Das war durch eine Einladung des südamerikanischen Fußballverbandes CONMEBOL möglich. In einer Gruppe mit Argentinien, Kolumbien und Paraguay belegten die Kataris allerdings den letzten Platz und schieden früh aus. Besser lief es hingegen beim Gold Cup, der Meisterschaft in Nord- und Mittelamerika, bei der Katar ebenfalls per Einladung im Sommer 2021 teilnahm. Katar konnte die Gruppe vor Honduras, Panama und Grenada gewinnen und schlug im Viertelfinale dann El Salvador. Erst im Halbfinale war nach einem knappen 0:1 gegen die USA Schluss.

Eine starke Performance auf internationalem Niveau, welche Eindruck hinterlassen hat. Vor der WM 2022 ist dadurch klar, dass der Gastgeber nicht zu unterschätzen ist. In den letzten Jahren haben die Kataris nämlich gezeigt, dass sie auch gegen gestandene Fußball-Nationen wie Japan, Südkorea und die USA mithalten können. Beim bereits angesprochenen FIFA Arab Cup konnte Katar außerdem Erfahrung sammeln, wie es ist, als Gastgeber in ein großes Turnier zu gehen. Die jüngste Historie lässt den Schluss zu, dass Katar zu Hause im Wüstenstaat ein unangenehmer Gegner sein könnte.

WM 2022 Katar: Fakten-Check

  • Größter Erfolg: Asienmeister 2019
  • WM-Teilnahmen: 1 (mit der WM 2022)
  • Höchster Sieg: 15:0 gegen Bhutan (2015)
  • Höchste Niederlage: 0:9 gegen Kuwait (1973)
  • Rekordspieler: Hassan Al-Haydos (163 Spiele, Stand: November 2022)
  • Rekordtorschütze: Mubarak Mustafa Fazli Noorallah (41 Tore)
  • Spitzname: al-Anabbi (Die Weinroten)
  • Aktueller Weltranglisten-Platz: Rang 50 (Stand: November 2022)
  • Aktueller Trainer: Felix Sanchez
  • Wertvollster Spieler: Akram Afif (5,5 Mio. Euro, Stand: November 2022)
  • Gesamtmarktwert des Kaders: 18,9 Mio. Euro (Stand: November 2022)

WM Spielplan Katar

Am 20.11.2022 findet im Al-Bayt Stadion das große Eröffnungsspiel der WM 2022 statt; Gastgeberland Katar trifft in diesem zeremoniellen Duell auf Ecuador. Katar hat nicht unbedingt eine leichte Gruppe erwischt: Die Niederlande gilt als einer der Top-WM-Favoriten 2022. Und auch gegen den Senegal, aktuell amtierenden Afrika-Cup-Sieger, werden es die Katari nicht leicht haben. Das ist der Spielplan der WM-Teams aus der Gruppe A. Die beiden Gruppensieger treffen auf die Gruppensieger der WM Gruppe B.

WM Spielplan Gruppe A

Match/DateWett TippTipico Quoten

Katar – Ecuador

20.11.2022, 17:00 Uhr - al-Bayt Stadium
Ergebnis 0:2

Senegal – Niederlande

21.11.2022, 17:00 Uhr - Al-Thumama Stadium
Ergebnis 0:2

Katar – Senegal

25.11.2022, 14:00 Uhr - Al- Thumama Stadium
Ergebnis 1:3 (0:1)

Niederlande – Ecuador

25.11.2022, 17:00 Uhr - Khalifa International Stadium
Ergebnis 1:1

Niederlande – Katar

29.11.2022, 16:00 Uhr - al-Bayt Stadium
Ergebnis 2:0

Ecuador – Senegal

29.11.2022, 16:00 Uhr - Khalifa International Stadium
Ergebnis 1:2

WM Prognose Katar: Gewinnen die Katari die WM 2022?

Nun, dieses Szenario ist dann doch sehr unwahrscheinlich. Wenn du auf Katar als Weltmeister wetten willst, dann kannst du bei Tipico eine astronomische Quote wahrnehmen, doch es würde sich auch definitiv um die größte Überraschung handeln, die es je um eine Fußball-WM gegeben hat, denn Katar zählt nicht zu den WM 2022 Favoriten. Ein Erreichen der K.o.-Runde erscheint für Katar allerdings als möglich. Da sie als Gruppenkopf ihrer WM Gruppe gesetzt sind, der Gruppe A, können sie die ganz großen Fußball-Nationen womöglich umgehen. Die Quote auf Katar als Gruppensieger könnte dann sehr spannend für alle Fans von WM Wetten und Sportwetten sein – genau wie viele andere Katar Wetten.

Die Gruppenphase steht, es sind natürlich auch viele andere Wettmärkte rund um die WM 2022 attraktiv. Neben den Wettquoten der WM Gruppen kannst du auch durch den Turnierbaum bestimmen, welche Langzeitwetten du bei dem Turnier als sinnvoll erachtest. Wenn du als Neukunde bei Tipico einsteigst, dann kannst du sogar mit einem attraktiven Bonus zur WM 2022 durchstarten. Auch für alle treuen Bestandskunden hat Tipico das ein oder andere Angebot in der Hinterhand. Wenn du weitere Informationen und Wett Tipps rund um die WM 2022 haben willst, dann können wir dir nur die Tipico WM-Welt ans Herz legen. Hier findest du alles Wissenswerte zur WM 2022 in Katar – von den Stadien bis hin zu allen Teilnehmern und deren Geschichten.

tipico-campaign-graffiti-desktop tipico-campaign-graffiti-mobile
Tipico Aktionen

Aktuelle WM Angebote, Gratiswetten, Gutscheine,...

FAQ - WM 2022 Katar

Gegen wen spielt Katar bei der WM 2022?

Der WM Spielplan wurde am 01. April 2022 ausgelost. Katar wird die Vorrunde in der Gruppe A spielen. Hier treffen die Katari auf die Niederlande, Ecuador und den Senegal.

Wie hat sich Katar für die WM 2022 qualifiziert?

Als Gastgeberland ist Katar automatisch als Turniermannschaft gesetzt und musste sich nicht extra qualifizieren. In der Vorrunde der WM Quali der Asiatischen Fußball Föderation konnte sich Katar allerdings als Erster der Gruppe E durchsetzen.

Wann spielt Katar bei der WM 2022?

Die katarische Nationalmannschaft spielt am 20.11.2022 ihr erstes WM Spiel gegen Ecuador um 17:00 deutscher Zeit. Das nächste Spiel von Katar wird am 25.11.2022 um 20:00 angepfiffen – der Gegner heiß diesmal Senegal. Das letzte Gruppenspiel der Katari findet am 29.11.2022 statt – gegen die Niederlande wird es für Katar besonders schwer.

Wie sieht die WM 2022 Prognose für Katar aus?

Im Jahre 2022 zählt Katar nicht zu den Favoriten auf den renommierten Titel. Gegen Mannschaften wie Senegal und Ecuador könnten sich die Gastgeber mit etwas Glück allerdings behaupten.