Iran-Fans-Desktop Iran-Fans-Mobile
Fussball Wetten

Die Teams der WM 2022: Iran

WM Team Iran 2022 bei Tipico im Überblick

fussball-icon

Das Team Iran im Faktencheck bei Tipico

Im Januar 2022 sorgte die Nationalmannschaft Iran für Jubel in der fußballbegeisterten Heimat: Als erster Nation aus Asien gelang dem Iran die sportliche Qualifikation für die WM 2022. Die Teilnahme von Gastgeber Katar stand von Beginn an fest. Schon jetzt ist auch klar, dass kaum ein anderer WM-Teilnehmer eine so kurze Anreise zur WM in dem Wüstenstaat haben wird, wie es beim Iran der Fall ist. Per Luftlinie beträgt die Entfernung von Teheran, der Hauptstadt des Iran, nach Doha gerade einmal etwas mehr als 1000 Kilometer.

Ein Neuling ist der Iran bei dem größten Fußball-Turnier der Welt nicht – ganz im Gegenteil. „Team Melli“ (übersetzt in etwa: die Nationalmannschaft), wie die Iraner ihre Auswahl mit den besten Fußballern des Landes nennen, feiert in Katar einen Hattrick, wenn es um Teilnahmen bei der WM geht. Allerdings wird die Mannschaft als ein WM-Underdog ins Turnier gehen. Im Folgenden erfährst du alles Wichtige über die WM-Historie des Iran und wirst außerdem über den Kader aufgeklärt, mit welchem die Iraner wohl die Reise nach Katar antreten werden. Auch den Weg zur WM-Endrunde der iranischen Nationalmannschaft zeichnen wir nach. Das alles gibt dir Aufschluss über spannende Iran Wetten bei der WM in Katar. So viel sei schon einmal gesagt: Tipico bietet dir eine ganze Reihe von attraktiven WM 2022 Quoten für die WM 2022.

wm-2022-banner-cta wm-2022-cta-mobile
Du willst mehr? Easy!

Bis zu 100% WM Bonus

WM Quali Iran: So sicherte sich das Team die Teilnahme

Die WM-Qualifikation für Katar begann für den Iran bereits im Spätsommer 2019. In der zweiten Runde der Asien WM-Quali musste sich das Team in einer Gruppe mit dem großen Rivalen Irak, Bahrain, Hongkong und Kambodscha messen. Die Iraner wurden ihrer Favoritenrolle letztlich gerecht und gewannen die Gruppe vor dem Irak, der ebenfalls in die dritte Qualifikationsrunde einzog. Allerdings mussten die Iraner neben sechs Siegen auch zwei Pleiten einstecken, bei den Gastspielen im Irak und in Bahrain. Eindrucksvoll: Dem Iran gelang ein 14:0-Kantersieg gegen Kambodscha. Das Torverhältnis von 34:4 sprach am Ende auch eine deutliche Sprache. In der entscheidenden dritten Runde der Asien-WM-Quali trafen die Iraner auf Südkorea, die Vereinigten Arabischen Emirate, den Libanon, den Irak und Syrien. Überraschend konnte Team Melli bereits am 7. Spieltag die WM Teilnahme Iran festmachen. Nach einem 1:0-Sieg gegen den Irak war den Iranern mit sechs Siegen und einem Remis die WM-Teilnahme nicht mehr zu nehmen. Ein großer Erfolg, der vor allem durch eine bärenstarke Defensive möglich wurde: Nach sieben Spielen stand ein Torverhältnis von 12:2.

#MannschaftSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1🇮🇷 Iran1081115:41125
2🇰🇷 Südkorea1072113:31023
3🇦🇪 VA Emirate103347:7012
4🇮🇶 Irak101636:12-69
5🇸🇾 Syrien101369:16-76
6🇱🇧 Libanon101365:13-86

WM Team Iran: Beste Spieler

Allerdings hatten die Iraner mit Starspieler Sardar Azmoun auch einen treffsicheren Stürmer. Der Torjäger, welcher seit Januar bei Bayer Leverkusen zum Einsatz kommt, erzielte neun Treffer in der WM-Qualifikation und ist damit einer der besten Torschützen in Asien. Stark war auch Routinier Karim Ansarifard mit sieben Toren und Mehdi Taremi, der sechs Treffer zu dem WM-Ticket beisteuerte. Taremi kam außerdem auf sechs Assists. (Stand: Januar 2022)

WM Kader Iran: Welche Spieler reisen nach Katar?

Ein Kroate hat im Iran die Zügel in der Hand. Seit Februar 2020 sitzt Dragan Skocic auf der Trainerbank, welcher zuvor einige Klubs im Iran trainierte. Er schickte seine Elf immer wieder in verschiedenen Systemen auf den Rasen, was das Team unberechenbar macht. In der WM-Qualifikation präferierte er in einigen Partien das klassische 4-4-2 mit einer Doppelsechs. Allerdings ließ Skocic zuletzt auch mit einem 4-3-3 und ähnlichen Systemen spielen. Da der Coach vor allem gegen stärkere Gegner auf das 4-4-2 zurückgriff, ist es gut möglich, dass er dieses System auch zur WM Katar 2022 mitnehmen wird, um eine Chance auf das WM Achtelfinale zu haben. Vor allem, wenn die Iraner als Außenseiter in eine Partie gehen, was wohl in den meisten Spielen der Fall sein wird. Eines ist bei dem Kader des Iran klar: Skocic hat viele Möglichkeiten und kann außerdem auf viele Spieler zurückgreifen, welche sich in Katar auskennen.

Keine klare Nummer 1 im Tor von WM Team Iran

Auf der Torhüterposition sorgte Skocic zuletzt für Verwirrung. Eigentlich war Alireza Beiranvand (Boavista Porto) die Nummer eins der Iraner. Der erfahrene Mann mit über 50 Länderspielen hatte zunächst auch bei der Asien WM-Quali im Kasten gestanden. In den letzten Partien saß Beiranvand dann aber nur auf der Bank und der international unerfahrene Amir Abedzadeh (SD Ponferradina) hatte zwischen den Pfosten gestanden. Es würde aber dann doch überraschen, wenn der Nationaltrainer des Iran bei der WM 2022 nicht auf die Erfahrung und damit Beiranvand setzen wird. Als dritter Torwart könnte Payam Niazmand (Portimonense SC) einen Platz im Kader bekommen. Er hat erst ein Länderspiel absolviert.

Die Abwehr als Prunkstück des Iran

Die Innenverteidigung der Kette ist für die defensivstarken Iraner enorm wichtig. Mit Shoja Khalilzadeh (Al-Rayyan SC) haben die Iraner einen erfahrenen Mann an Bord, welcher sein Geld in Katar verdient. Wer neben ihm aufläuft, ist nicht ganz sicher. Ein Kandidat ist Hossein Kanaani, der ebenfalls in Katar spielt – und zwar beim Al-Ahli SC. Eine andere Option ist Majid Hosseini (Kayserispor). Wenn Skocic auf Erfahrung setzt, dann wird links entweder Vahid Amiri (Persepolis FC) oder Milad Mohammadi (AEK Athen) spielen. Letzterer dürfte Favorit sein. Auf der rechten Defensiven Seite hat der Coach ebenfalls mehrere Möglichkeiten. Erste Option dürfte aber Sadegh Moharrami (Dinamo Zagreb) sein, der auch in der WM-Qualifikation das Vertrauen bekam.

EURO 2020 EURO 2020

Nationalmannschaft Iran – Mittelfeld

Im Mittelfeld haben die Iraner einen Starspieler zu bieten. Saman Ghoddos spielt in der Premier League beim FC Brentford und soll im offensiven Mittelfeld die Fäden ziehen. Falls es defensiv zu einer Doppelsechs kommt, dann dürfte Saeid Ezatolahi (Al-Gharafa SC) einen Platz sicher haben. Gleiches gilt wohl für Ahmad Nourollahi (Shabab Dubai). Das Duo hat in der Asien WM-Quali gut funktioniert. Eine Alternative im zentralen Mittelfeld stellt Milad Sarlak (Persepolis) dar. Kapitän Alireza Jahanbakhsh (Feyenoord Rotterdam) kann im Mittelfeld sowohl links als auch rechts spielen. Mit Ghoddos ist er einer der großen Stars des Team Melli im Mittelfeld. Rechtsaußen haben die Iraner aber auch einen Top-Mann zu bieten: Ali Gholizadeh (RSC Charleroi). daher wird Jahanbakhsh in Katar wohl zumeist links spielen.

Offensive – WM 2022 Iran

Die zwei größten Stars der Iraner spielen im Sturm: Mehdi Taremi spielt für den FC Porto und ist in Portugal ein gefragter Torjäger. Für den Iran ist er einer von zwei Spielern, die in der gehobenen Klasse in Europa unterwegs sind. Der andere ist Sardar Azmoun, der neuerdings für Bayer Leverkusen auf Torejagd geht. Das Sturmduo ist top und könnte auch bei der WM 2022 dafür sorgen, dass die Iraner dem ein oder anderen Team gefährlich werden könnte. Mit Karim Ansarifard (AEK Athen) wird wohl ein erfahrener Mittelstürmer als Backup mit nach Katar reisen.

Irans WM Historie

Bei den ersten Weltmeisterschaften ab dem Jahr 1930 spielte der Iran noch keine Rolle. Die Nation war noch kein Mitglied der FIFA. Das änderte sich vor der WM 1974 in Deutschland, in deren Vorfeld die Iraner zum ersten Mal an der WM-Qualifikation teilnahmen. In der Quali scheiterten sie allerdings an Australien. Vier Jahre später feierte Team Melli dann aber das Debüt auf der ganz großen Fußball-Bühne. Bei der WM 1978 in Argentinien wurde der Iran in eine Gruppe mit Peru, der Niederlande und Schottland gelost. Das erste WM-Spiel ging mit 0:3 gegen die stark favorisierten Niederländer verloren. In der Folge holten die Iraner beim 1:1 gegen Schottland den ersten Punkt bei einer WM-Endrunde, nach einem abschließenden 1:4 gegen Peru schieden sie allerdings als Gruppenletzter aus.

Erst im Jahr 1998 konnte sich der Iran wieder für eine Weltmeisterschaft qualifizieren. Die Iraner unterlagen zum Auftakt in Frankreich dem Team aus Jugoslawien mit 0:1. Im zweiten Spiel gelang ihnen durch ein 2:1 gegen die USA allerdings der erste WM-Sieg. Nach einem 0:2 gegen Deutschland war aber wieder Schluss in der Vorrunde. Immerhin: Der Iran bekam einen Fairplay-Preis wegen des Verhaltens rund um die Partie gegen die USA. Nach einer Turnierpause war der Iran 2006 in Deutschland wieder am Start. Mit Branko Ivanković führte die iranische Nationalmannschaft auch damals ein Kroate zur WM. Nach Niederlagen gegen Mexiko und Portugal und einem Remis gegen Angola war allerdings erneut nach der Gruppenphase die Heimreise angesagt.

EM wetten 2020 EM 2020 Wetten

WM Wetten App

Top Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen!

Tho***

Gute App Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu handhaben.

Jus***

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
EM Wetten App

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo

Neustart bei der Weltmeisterschaft 2014

Bei der WM 2014 wagte der Iran mit dem portugiesischen Trainer Carlos Queiroz einen neuen Anlauf. In einer Gruppe mit Argentinien, Nigeria und Bosnien und Herzegowina schlugen sich die Iraner wacker. Sie holten zum Auftakt einen Punkt gegen Nigeria (0:0) und unterlagen dem späteren Finalisten Argentinien nur knapp mit 0:1. Nach einem 1:3 gegen Bosnien und Herzegowina war aber wieder in der Gruppenphase Schluss. Das gleiche Schicksal ereilte Team Melli bei der WM 2018 in Russland – allerdings war der Iran dem Achtelfinale sehr nahe. Nach einem 1:0-Sieg gegen Marokko und einer knappen 0:1-Pleite gegen Spanien war am abschließenden Spieltag alles möglich. Das beachtliche 1:1 gegen Portugal reichte allerdings nicht zum Einzug in die K.o.-Phase.

Fakten-Check: Iran auf einen Blick

  • Größte Erfolge: Asienmeister 1968 und 1976, Gruppenphase der WM 1978, 1998, 2006, 2014 und 2018
  • WM-Teilnahmen: 6 (inklusive der WM 2022)
  • Höchster Sieg: 19:0 gegen Guam (2000)
  • Höchste Niederlage: 0:5 gegen Südkorea (1958)
  • Spitzname: Team Melli
  • Rekordspieler: Javad Nekounam (151 Länderspiele)
  • Rekordtorschütze: Ali Daei (72 Tore)
  • Weltranglisten-Position: 21. Platz
  • Aktueller Trainer: Dragan Skocic
  • Aktueller Kapitän: Alireza Jahanbakhsh und Ehsan Hajsafi
  • Wertvollster Spieler: Sardar Azmoun (25 Mio. Euro, Stand: Januar 2022)
  • Gesamtwert des Teams: 76,5 Mio. Euro (Stand: Januar 2022)

WM Spielplan Iran

Als große europäische Mannschaft gilt England in der Vorrunden Gruppe B als Favorit. Bisher traten die 3 Lions noch niemals gegen den Iran an, was England – Iran Tipps besonders spannend macht. Desweiteren ist auch die USA in der brisanten Gruppe vertreten. Hier eine gescheite USA – Iran Prognose vorherzusagen halten wir für knifflig. Der vierte Teilnehmer dieser Gruppe ist Wales.

WM Spielplan Iran

DateTimeBegegnungOrt
Mo., 21.11.202214:00England – IranKhalifa Stadion
Fr., 25.11.202211:00Wales – IranAhmed bin Ali Stadion
Di., 29.11.202220:00Iran – USAAl-Thumama Stadion

WM Prognose: Irans Chancen bei der WM 2022

Ein WM-Triumph der Iraner wäre wohl die größte Sensation, welche es bei einer WM-Endrunde je gegeben hat – da muss man ehrlich sein. Allerdings hat Team Melli bei den letzten Teilnahmen gezeigt, dass es auch mit großen Fußball-Nationen mithalten kann. Dem Iran ist also durchaus etwas zuzutrauen. Der Einzug in die WM 2022 Finalrunde wäre der größte Erfolg der iranischen Nationalmannschaft – und dieser scheint alles andere als unmöglich. Als WM 2022 Favorit zählt das Team trotzdem nicht. Wenn du auf den Iran als Weltmeister wetten willst, dann findest du bei Tipico eine astronomische Tipico Quote, mit der du so richtig abräumen kannst. Die Quote auf den Iran als Gruppensieger wird ebenfalls enorm sein.

Dann findest du bei Tipico natürlich auch alle anderen Wettquoten der WM Gruppen und weitere attraktive Quoten. Neben Langzeitwetten wie dem klassischen Tipp auf den Weltmeister kannst du auch viele Wettmärkte für jedes einzelne WM-Spiel entdecken. Als Neukunde kannst du sogar mit einem spektakulären WM 2022 Bonus starten. Auch für alle treuen Kunden hat sich Tipico natürlich etwas für das große Turnier in Katar und die WM-Wetten einfallen lassen. Wenn du noch mehr Informationen zu der WM-Endrunde in dem Wüstenstaat haben willst, dann findest du diese in den anderen Artikeln der Tipico WM-Welt. In diesen gibt es alles rund um die Stadien, die Mannschaften und die Gruppen der WM 2022 in Katar. Mit diesen Informationen bist du bestens für den Startschuss der WM am 21. November 2022 vorbereitet.

EM wetten 2020 EM 2020
Tipico WM Wetten

große Auswahl an WM Wettmärkten

FAQ - WM 2022 Deutschland

Gegen wen spielt Iran bei der WM 2022?

Iran trifft in der Gruppe B auf England, Wales und die USA.

Wie hat sich Iran für die WM 2022 qualifiziert?

Der Iran hat sich in der Gruppe A der Asiatischen Fußball Föderation vor Südkorea und den VA Emiraten den ersten Platz erkämpft und somit das WM-Ticket gesichert.

Wann spielt Iran bei der WM 2022?

Der Iran spielt am 21.11.2022 sein erstes WM-Spiel gegen den schweren Gegner England: um 14:00 deutscher Zeit wird das Duell angestoßen. Das nächste Spiel wird am 25.11.2022 um 11:00 angepfiffen – der Gegner ist Schottland, Wales oder die Ukraine. Das Letzte von Irans Gruppenspielen wird gegen die USA ausgespielt – Anstoßzeit ist hier 20:00 Uhr am 29.11.2022.

Wie sieht die WM 2022 Prognose für Iran aus?

Da der dritte Gegner der Gruppe B noch nicht feststeht, ist es relativ schwer eine genaue Prognose für den Iran abzugeben. Grundsätzlich hat die spritzige Mannschaft aber sicher das Potenzial, bis in die K.o.-Runde der WM 2022 vorzudringen.