Serie A
Fussball Wetten

Unser Saisonrückblick der Serie A 2019/20

Alle Highlights zur vergangen Serie A Saison

Tipico Sportwetten
  • Großes Wettprogramm
  • Schnell & sicher wetten
  • Top Wettquoten
  • Attraktive Tipico Livewetten
  • Deutsche Lizenz
Unsere Partner
bundesliga-logo 2-bundesliga-logo bayern muenchen logo
fussball-icon

Was war los in der Serie A?

Die Saison in der Serie A Rückblick 2019/20 ist beendet und hat die Fans bis zur letzten Sekunde elektrisiert. Aufgrund der Corona-Pandemie ist dieser Serie A Rückblick ein ganz besonderer, denn schließlich fanden zwischen dem 9. März und dem 22. Juni keine Spiele in der höchsten italienischen Spielklasse statt. Doch dann nahm die Serie A 2019/20 wieder Fahrt auf und am Ende wurde es sogar noch einmal eng für den Meister der Serie A 2019. Konnte Juventus 2019 die Meisterschaft noch mit 11 Punkten Vorsprung vor dem SSC Neapel gewinnen, war das Titelrennen in der Serie A 2019/20 deutlich spannender.

Wettexperten-wett-tipps-tipico-app Wettexperten-wett-tipps-tipico-app
Wett Tipps heute für

Bundesliga, 2. Liga, DFB Pokal und vieles mehr

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo
tipico-gewinner-icon

Die Gewinner der Saison

Der Serie A Meister 2019/20 heißt einmal mehr Juventus Turin, das sich zum neunten Mal in Folge den Scudetto (die italienische Meisterschaft) sichern konnte. Ebenfalls eine starke Saison spielte auch Inter 2019/20, das mit nur einem einzigen Zähler hinter Juve Vizemeister wurde. Zudem rehabilitierte sich die Mannschaft des AC Mailand ein wenig für die dürftigen Leistungen der vergangenen Jahre und zog auf Platz 6 gemeinsam mit der AS Rom auf dem fünften Platz in die Europa League ein.

Die Verlierer des Serie A Rückblick 2019/20

Einer der Verlierer in der Serie A 2019/20 war der SSC Neapel, der auf Platz sieben das internationale Geschäft komplett verpasste. Daneben verpassten auch der AC Florenz auf Platz 10 und der FC Turin auf Rang 16 die eigens gesteckten Ziele überaus deutlich. Doch am schlimmsten traf es SPAL Ferrara die nach Platz 13 in der Vorsaison die Saison in der Serie A 2019/20 mit 20 Punkten sogar auf dem letzten Tabellenplatz abschlossen.

Welche Überraschungen gab es?

In diesem Serie A Rückblick 2019/20 können wir auf einige Überraschungen zurückblicken, mit denen wohl nur die wenigsten Fans und Experten gerechnet hätten. Inter Mailand gehörte 2019/20 sowohl in positiver als auch negativer Hinsicht dazu. Denn während man in der Serie A 2019/20 am Ende nur einen Punkt hinter dem Meister Juventus Turin lag, verlor die Mannschaft von Antonio Conte das Finale der Europa League überraschend mit 2:3 gegen den FC Sevilla.
Juventus war 2019 deutlich stärker, obwohl man in der Champions League bereits im Viertelfinale gegen Ajax Amsterdam ausschied. Daher hatte man sich 2019/20 deutlich mehr vorgenommen, doch diesmal endete die Reise für Juve international bereits im Achtelfinale gegen Olympique Lyon und damit erneut zu früh, um den eigenen Erwartungen gerecht zu werden.
Somit waren die größten Überraschungen in der vergangenen Saison die internationalen Niederlagen von Juventus Turin und Inter 2019/20.

drei-strassen-fussballer-mit tipico-app drei-strassen-fussballer-mit tipico-app

Beste Sportwetten App Deutschlands

Sehr übersichtlich und anfängerfreundlich. Mehr brauch ich nicht sagen. Der Titel verrät schon alles einfach top.

Mar***

Top! Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen.

Tho**

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***

Gute App! Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu haben.

Jus***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
Tipico App

Das waren die Highlight der Serie A

Nach Platz vier in der Vorsaison wollte es Inter 2019/20 unter dem neuen Trainer Antonio Conte besser machen und erreichte dieses Ziel äußerst eindrucksvoll. Am Ende reichte es für Inter 2019/20 am Saisonende nicht nur zur Vize-Meisterschaft in der Serie A, sondern die Mannschaft erreichte auch das Finale der Europa League, wo man jedoch dem FC Sevilla unterlag. Und auch der zweite Mailänder Klub kommt im Serie A Rückblick der vergangenen Saison äußerst gut davon. Denn nach dem Trainerwechsel von Marco Giampaolo, der am 09. Oktober 2019 durch Stefano Pioli ersetzt wurde, und der Verpflichtung von Zlatan Ibrahimović am 27. Dezember 2019 verlor der AC Mailand in 21 Begegnungen nur noch zweimal und qualifizierte sich schlussendlich als Tabellensechster sogar noch für die Europa League. Mit den dabei gezeigten Leistungen kann man in der kommenden Saison vielleicht sogar dem Serie A Meister 2019 Konkurrenz machen.

Wer wurde Torschützenkönig?

Der Portugiese Cristiano Ronaldo spielte bereits seine zweite Saison für den Serie A Meister von 2019 und 2020. Doch wie in seiner ersten Saison schaffte es Ronaldo auch in seiner zweiten Saison nicht, Torschützenkönig in der Serie A zu werden. Hatte es für den Portugiesen in seiner ersten Saison für Juventus 2019 nur zu 21 Treffern in 31 Spielen gereicht, erzielte er in der Serie A 2019/20 nun 31 Tore in 33 Spielen. Doch Ciro Immobile, der für Lazio Rom auf Torejagd geht, traf in 37 Spielen ganze 36 Mal und krönte sich damit vor Cristiano Ronaldo zum Torschützenkönig der Serie A 2019/20.

3-players

Tipico Aktionen

  • Viele Wettbonus Angebote & Bonus Codes
  • Tipico Gratiswetten, Wette ohne Risiko
  • Tipico Sixpäckchen, Tipico Gutschein
  • Tipico Topspiel an jedem Bundesliga-Spieltag
Tipico app Tipico app
Mach dich zum Original

Großes Wettprogramm mit Top Quoten

Die Absteiger der Serie A Rückblick 2019/20

In einem Serie A Rückblick 2019/20 dürfen selbstverständlich auch die Absteiger nicht zu kurz kommen, die in der kommenden Saison in der zweiten italienischen Liga spielen werden. Unter den drei Mannschaften mit den wenigsten Punkten in der Serie A 2019 und 2020 waren mit US Lecce und Brescia Calcio zwei Aufsteiger aus der vergangenen Saison. SPAL Ferrara hatte die Saison 2018/2019 dagegen auf Rang 13 beendet und stieg nun als Tabellenletzter der Serie A 2019/20 mit nur 20 Punkten in die zweite Liga ab. Somit konnte mit Hellas Verona nur einer der Aufsteiger die Klasse halten und beendete die Saison auf einem überraschend starken neunten Platz.

Info zum Bonus

Diese Teams vertreten die Liga international

Der Serie A Meister 2019 und 20 startet auch in der kommenden Saison wieder in der Champions League. Dort möchte es Juventus nach 2019 und 2020 nun besser machen und endlich wieder einmal das Viertelfinale überstehen. Neben dem Serie A Meister 2019 /2020 starten in der Königsklasse auch der Vizemeister Inter Mailand und Atlanta Bergamo, die sich über die Serie A 2019 bereits für die Königsklasse qualifizieren konnten. Als vierter Klub startet Lazio Rom in der kommenden Saison in der Champions League, nachdem es in der Serie A 2019 nur für den achten Tabellenplatz gereicht hatte.

Für die Europa League qualifizierten sich in der Serie A 2019/20 zum zweiten Mal in Folge der AS Rom und der AC Mailand, der 2019 allerdings von der Teilnahme an dem internationalen Wettbewerb ausgeschlossen wurde. Daher freuen sich die Mailänder mit Sicherheit ganz besonders über das Comeback auf internationaler Bühne.