Bundesliga Stadion Bundesliga Stadion
Fussball Wetten

Italien - Nordmazedonien Tipp, Statistiken, Prognosen & Wettquoten 17.11.2023

Italien - Nordmazedonien Wett Tipps zur EM Quali

Unsere Partner
bundesliga-logo 2-bundesliga-logo bayern muenchen logo
fussball-icon

Italien - Nordmazedonien Tipp: Unsere EM-Qualifikation Tipps zum Spiel am 17.11.2023

Italien – Nordmazedonien lautet das Duell bei der EM Qualifikation am 17.11.2023. Kann Nordmazedonien den Italienern wieder mal ein Bein stellen? Überzeuge dich von unseren Italien – Nordmazedonien Wett Tipps und Quoten und platziere deine Wetten. Italien ist beim Heimspiel jedenfalls klar in der Favoritenrolle. Gelingt den Italienern der Sieg? Beim Play-Off Spiel für die WM 2022 in Katar gewann Nordmazedonien mit 1:0 und war somit statt den Italienern bei der Weltmeisterschaft mit dabei. Beim letzten Spiel im September durfte sich Nordmazedonien über ein 1:1 Remis freuen.

Aktuelle EM Quali Tipps & Quoten

Match/Date Wett Tipp Tipico Quoten

Georgien - Griechenland

26.03.2024, 18:00 Uhr - Boris Paichadze Dinamo Arena
Ergebnis 4:2 n.E.

Ukraine - Island

26.03.2024, 20:45 Uhr - Tarczynski Arena
Ergebnis 2:1

Wales - Polen

26.03.2024, 20:45 Uhr - Cardiff City Stadium
Ergebnis 4:5 n.E.
neue kampagne desktop neue kampagne mobile
Du willst mehr? Easy!

Bis zu 100 € BONUS

Italien – Nordmazedonien, H2H MAZ – ITA & Wettquoten

Ein weiterer Erfolg der Nordmazedonier gegen Italien wäre eine große Überraschung. Hier findest du aktuelle Infos zur Quali für die EM 2024:

EM-Qualifikation: Gruppen & Tabellen

Gruppe A:

1. Spanien* (Spiele: 8 / Tore 25:5 / Punkte: 21)
2. Schottland* (Spiele: 8 / Tore 17:8 / Punkte: 17)
3. Norwegen (Spiele: 8 / Tore 14:12 / Punkte: 11)
4. Georgien (Spiele: 8 / Tore 12:18 / Punkte: 8)
5. Zypern (Spiele: 8 / Tore 3:28 / Punkte: 0)

Gruppe B: 

1. Frankreich* (Spiele: 8 / Tore 29:3 / Punkte: 22)
2. Niederlande* (Spiele: 8 / Tore 17:7 / Punkte: 18)
3. Griechenland (Spiele: 8 / Tore 14:8 / Punkte: 13)
4. Irland (Spiele: 8 / Tore 9:10 / Punkte: 6)
5. Gibraltar (Spiele: 8 / Tore 0:41 / Punkte: 0)

Gruppe C:

1. England* (Spiele: 8 / Tore 22:4 / Punkte: 20)
2. Italien* (Spiele: 8 / Tore: 16:9 / Punkte: 14)
3. Ukraine (Spiele: 8 / Tore 11:8 / Punkte: 14)
4. Nordmazedonien (Spiele: 8 / Tore 10:20 / Punkte: 8)
5. Malta (Spiele: 8 / Tore 2:20 / Punkte: 0)

Gruppe D:

1. Türkei* (Spiele: 8 / Tore 14:7 / Punkte: 17)
2. Kroatien* (Spiele: 8 / Tore 13:4 / Punkte: 16)
3. Wales (Spiele: 8 / Tore 10:10 / Punkte: 12)
4. Armenien (Spiele: 8 / Tore 9:11 / Punkte: 8)
5. Lettland (Spiele: 8 / Tore 5:19 / Punkte: 3)

Gruppe E:

1. Albanien* (Spiele: 8 / Tore 12:4 / Punkte: 15)
2. Tschechien* (Spiele: 8 / Tore 12:6 / Punkte: 15)
3. Polen (Spiele: 8 / Tore 10:10 / Punkte: 11)
4. Moldawien (Spiele: 8 / Tore 7:10 / Punkte: 10)
5. Färöer (Spiele: 8 / Tore 2:13 / Punkte: 2)

Gruppe F:

1. Belgien* (Spiele: 8 / Tore 22:4 / Punkte: 20)
2. Österreich* (Spiele: 8 / Tore 17:7 / Punkte: 19)
3. Schweden (Spiele: 8 / Tore 14:12 / Punkte: 10)
4. Aserbaidschan (Spiele: 8 / Tore 7:17 / Punkte: 7)
5. Estland (Spiele: 8 / Tore 2:22 / Punkte: 1)

Gruppe G:

1. Ungarn* (Spiele: 8 / Tore 16:7 / Punkte: 18)
2. Serbien* (Spiele: 8 / Tore 15:9 / Punkte: 14)
3. Montenegro (Spiele: 8 / Tore 9:11 / Punkte: 11)
4. Litauen (Spiele: 8 / Tore 8:14 / Punkte: 6)
5. Bulgarien (Spiele: 8 / Tore 7:14 / Punkte: 4)

Gruppe H:

1. Dänemark* (Spiele: 10 / Tore 19:10 / Punkte: 22)
2. Slowenien* (Spiele: 10 / Tore 20:9 / Punkte: 22)
3. Kasachstan (Spiele: 10 / Tore 16:12 / Punkte: 18)
4. Finnland (Spiele: 10 / Tore 18:10 / Punkte: 18)
5. Nordirland (Spiele: 10 / Tore 9:13 / Punkte: 9)
6. San Marino (Spiele: 10 / Tore 3:31 / Punkte: 0)

Gruppe I:

1. Rumänien* (Spiele: 10 / Tore 16:5 / Punkte: 22)
1. Schweiz* (Spiele: 10 / Tore 22:11 / Punkte: 17)
3. Israel (Spiele: 10 / Tore 11:11 / Punkte: 15)
4. Belarus (Spiele: 10 / Tore 9:14 / Punkte: 12)
5. Kosovo (Spiele: 10 / Tore 10:10 / Punkte: 11)
6. Andorra (Spiele: 10 / Tore 3:20 / Punkte: 2)

Gruppe J:

1. Portugal* (Spiele: 10 / Tore 36:2 / Punkte: 30)
2. Slowakei* (Spiele: 10 / Tore 17:8 / Punkte: 22)
3. Luxemburg (Spiele: 10 / Tore 13:19 / Punkte: 17)
4. Island (Spiele: 10 / Tore 17:16 / Punkte: 10)
5. Bosnien-Herzegowina (Spiele: 10 / Tore 9:20 / Punkte: 9)
6. Liechtenstein (Spiele: 10 / Tore 1:28 / Punkte: 0)

*für die EM 2024 qualifiziert

tipico-campaign-graffiti-desktop tipico-campaign-graffiti-mobile

Nordmazedonien gegen Italien

Das Duell zwischen Italien und Nordmazedonien ist nicht gerade geschichtsträchtig. Die Begegnung fand das erste Mal im Oktober 2016 in der Gruppenphase der Qualifikation für die WM 2018 statt. Wenn eine große Fußballnation wie Italien auf einen vermeintlichen Underdog wie Nordmazedonien trifft, dann schließen viele Menschen vorschnell auf eine sehr einseitige Spielpaarung. Die Italien Nordmazedonien Bilanz ist dabei aber knapper, als man es auf den ersten Blick vermuten würde. Die bisher absolvierten Partien waren stark umkämpft und die Teams begegneten sich fast auf Augenhöhe. Auch das Rückspiel der WM Qualifikation 2018 war äußerst ausgewogen – beide Mannschaften zeigten sich von ihrer besten Seite und lieferten Zuschauern und Wettfans ein denkbar unterhaltsames Fußballspiel. Spätestens seit die Nordmazedonier die deutsche Nationalelf mit 2:1 in der WM Quali für die Weltmeisterschaft 2022 erschlagen hat, ist die kleine, aber durchaus konkurrenzfähige Fußballnationen vielen Sportfreunden ein Begriff. Italien steht seit je her für attraktive und spannende Fußballunterhaltung und konnte als Sieger der Europameisterschaft 2020 auch in jüngerer Vergangenheit ihr einzigartiges Image aufrechterhalten.

tipico-gewinner-icon

Italien – Nordmazedonien Highlights

Eines der absoluten Höhepunkte zwischen Italien und Nordmazedonien war schon die allererste Begegnung der beiden Teams. Die Premiere dieser Spielpaarung versprach einiges an Spannung, die sich die Zuschauer und Fans der Mannschaften sicher nicht vorher hätten erträumen können. In der Gruppenphase der WM Quali für die WM 2018 ging die Squadra Azzurra schon früh in Führung. In der 24. Spielminute netzte Belotti früh für die Italiener ein. Erst in der 2. Halbzeit gelang der nordmazedonischen Mannschaft durch Nestorovski der Ausgleich. Keine 2 Minuten später hingen die Gastgeber mit dem Treffer von Ferhan Hasani sogar in Führung. Zu dem Zeitpunkt wussten die Italiener nicht wie ihnen geschah – nur die überragende Leistung vom Star-Spieler Ciro Immobile, dem Ex-Dortmunder, konnte die italienische Nationalmannschaft die Partie noch retten. Immobile traf in der 75. Minute zum Ausgleich. In der 90. Minute legte er nochmal nach und schoss die Squadra Azzuri zum Sieg. Italien gewann das erste Spiel gegen Nordmazedonien nach einer spektakulären Partie mit 3:2.

neue app kampagne desktop neue app kampagne mobile

Beste Sportwetten App Deutschlands

Sehr übersichtlich und anfängerfreundlich. Mehr brauch ich nicht sagen. Der Titel verrät schon alles einfach top.

Mar***

Top! Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen.

Tho**

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***

Gute App! Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu haben.

Jus***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
Tipico App

Nordmazedonien – Italien: Ergebnisse & Statistiken

Die Nationalmannschaft von Italien und Nordmazedonien sind noch nicht besonders häufig aufeinander getroffen – das Duell ist noch relativ jung. Erst im Jahre 2016 spielten die Teams das erste Mal in der Gruppenphase der Qualifikation für die WM 2018 in Russland gegeneinander. Das liegt unter anderem daran, dass Nordmazedonien erst seit 1991 ein unabhängiger Staat ist. Bislang gingen die Spiele eher recht knapp aus – Italien konnte der klaren Favoritenrolle nicht immer gerecht werden. Die bisher absolvierten Spiele zwischen Mazedonien und Italien waren qualitativ hochwertig und spannend bis in die letzten Minuten. Es ist unbedingt empfehlenswert, die Partie mit auf deinen nächsten Wettschein aufzunehmen. Bevor du allerdings tippst, wirf einen Blick auf die Italien – Nordmazedonien Aufstellung, um optimal auf das interessante Duell vorbereitet zu sein.