Basketball Wetten Basketball Wetten
Basketball Wetten

Minnesota Timberwolves Wetten, Statistiken & Infos

Alle Infos zu den Minnesota Timberwolves

Tipico Sportwetten
  • Großes Wettprogramm
  • Schnell & sicher wetten
  • Top Wettquoten
  • Attraktive Tipico Livewetten
  • Deutsche Lizenz
Unsere Partner
bundesliga-logo 2-bundesliga-logo bayern muenchen logo
basketball-icon

Minnesota Timberwolves - Statistiken, Wetten & Infos

Die Timberwolves NBA Mannschaft wurde im Jahr 1989 gegründet. Sie gehört Glen Taylor, der auch die Minnesota Lynx der WNBA besitzt. Ihre Heimspiele tragen die Minnesota Timberwolves seit 1990 im Target Center aus. Doch wie lief es mit den Timberwolves Playoffs, wie sieht es bei den Timberwolves Finals aus und welche Spieler haben das Team geprägt? Wie fast alle Expansionsteams hatten auch die Wolves in ihren Anfangsjahren einige Startschwierigkeiten. Erst nach dem Draft von Kevin Garnett im Jahr 1995 sollte sich das schlagartig ändern: Jetzt qualifizierte sich das Team in acht aufeinander folgenden Spielzeiten, von 1997 bis 2004, für die Playoffs. Nach sieben Versuchen gewannen die Timberwolves zudem 2004 den Titel der Northwest Division und erreichten die Western Conference Finals in der gleichen Saison. Garnett wurde daraufhin in derselben Season zum MVP der NBA ernannt. Danach durchliefen die Timberwolves eine intensive Teamfindungsphase über mehr als eine Dekade. Verantwortlich hierfür war der Tausch von Garnett im Jahr 2007 an die Boston Celtics. Garnett kehrte allerdings im Februar 2015 zu den Wölfen zurück.

tipico-campaign-fans-desktop tipico-campaign-fans-mobile
Du willst mehr? Easy!

Bis zu 100 € BONUS

Minnesota Timberwolves Wetten

Tipico hat zahlreiche Wetten auf die Minnesota NBA Mannschaft in seinem Portfolio und das zu hohen Timberwolves Wettquoten. Du hast die Möglichkeit, kurzfristig auf einzelne Spiele der Timberwolves zu wetten oder deine Tipps auf Langzeitwetten über die ganze Saison der Wölfe zu setzen. Bei den Saisonwetten setzt du bei Tipico auf den Sieg einer Mannschaft – Saisonwetten gibt es für die NBA Saison, die Western Conference und die Northwest Division. Die Timberwolves Wettquoten sind bei den Langzeitwetten relativ hoch und die Wahrscheinlichkeit, dass die Timberwolves die Finals erreichen oder den Titel holen ist gering. Den Conference Titel hat das Team bislang nicht erreicht, den Divisionstitel in 2004 einmal. Bei den Einzelwetten bietet dir Tipico viele verschiedene Wettarten an und du setzt auf Über-/Unterwetten, Handicapwetten oder Wer gewinnt die Halbzeit? Außer den Wetten auf ein ganzes Spiel kannst du auch auf den Sieger eines Viertels oder einer Halbzeit wetten. Eine gute Wettstrategie ist es, die Timberwolves von Beginn der Saison an zu beobachten. Die gewonnenen Informationen und Statistiken nutzt du dann beim Setzen deiner Tipps und erhöhst so deine Gewinnchancen. Besonders nach dem Allstar-Spiel, das nach zwei Dritteln der Saison stattfindet, sind die Timberwolves viel einfacher einzuschätzen. Auch an den Timberwolves Wettquoten kannst du ablesen, wie wahrscheinlich es ist, dass das Team gewinnt.

Minnesota Timberwolves Playoffs

Das Timberwolves NBA Team ist ein seltener Gast in den Playoffs. Die letzte Qualifikation für Timberwolves Playoffs gelang in der Saison 2017/18, als die Timberwolves allerdings nicht über die erste Runde hinaus kamen und knapp unterlagen. Ein beachtlicher Höhepunkt in der Historie der Minnesota Timberwolves stellen die Jahre 1996 bis 2003 dar, als die Timberwolves 8 Seasons hintereinander an den Playoffs teilnahmen. Bemerkenswert war vor allem die Saison 2003/04, in der das Franchise über 70 Prozent aller Spiele gewann. Herausragender Spieler in der Timberwolves Playoffs war Kevin Garnett. Ein Höhepunkt dieser Zeit war die Saison 2003/04, in der die Timberwolves als beste Mannschaft die Western Conference Saison beendeten und Kevin Garnett zum MVP gewählt wurde. In der Zukunft sind die Playoffs für die Timberwolves ein realistisches Ziel. Derzeit rangiert das Team auf dem sechsten Tabellenplatz in der Western Conference und liegt damit sogar einen Rang höher als die Los Angeles Lakers. Cheftrainer Chris Finch hat bei der Auswahl seiner Spieler einen guten Job gemacht. Eine Schlüsselrolle hält dabei Beverly inne, der auch in der Defensive zu überzeugen weiß.

Die Playoffs 2021

tipico-campaign-graffiti-desktop tipico-campaign-graffiti-mobile

Minnesota Timberwolves Finals

Die Minnesota Timberwolves haben bisher noch keinen NBA Titel gewonnen und die Timberwolves Finals stehen noch aus. Auch für die Zukunft ist eine Teilnahme an den NBA Finals eher ungewiss. Zwar besitzt das Team mit Anthony Edwards, Patrick Beverly, Jared Vanderbilt, D’Angelo Russell und Karl-Anthony Towns ein hervorragendes Lineup – die fünf erreichten ein Net Rating von 48,3 in nur 92 gemeinsam gespielten Minuten – aber die Finals liegen für die Timberwolves dennoch in weiter Ferne. Das Lineup ist eine Stärke der Timberwolves, aber gleichzeitig auch seine größte Schwäche. Fällt ein Spieler wegen einer Verletzung aus, wie 2021 Beverly, ist eine Niederlage wahrscheinlich. Die Teilnahme an den Playoffs ist ein Ziel, das die Timberwolves NBA Mannschaft sich stecken und erreichen kann.

Timberwolves: Die besten Spieler aller Zeiten

Einer der besten Spieler, den die Minnesota Timberwolves jemals hatten, ist Kevin Garnett. Er spielte in den Jahren 1995 bis 2007 und von 2015 bis 2016 – seinem Karriereende – für das Minnesota NBA Team. Mit Garnett erreichte das Franchise in 1995/96 das bislang zweitbeste Ergebnis seiner Geschichte. Der 1976 geborene Garnett spielte 21 Seasons in der NBA. Er war bekannt für seine Intensität, Vielseitigkeit und Verteidigungsfähigkeit. Garnett gilt dazu als einer der stärksten Stürmer aller Zeiten. Mit ihm erreichten die Timberwolves acht Seasons hintereinander die Playoffs und Garnett wurde als Most Valuable Player gekürt. Die aktuell besten Spieler bei den Timberwolves sind Karl-Anthony Towns, Russel D’Angelo und Anthony Edwards. Towns ist ein dominikanischer Basketball-Pro, der bereits zweimal zum All-Star gewählt wurde. Russel spielt in der Positionen des Point Guard und Shooting Guard bei den Wölfen. Und Anthony Edwards spielte ein Jahr für die Universität von Georgia, bis er dann von den Timberwolves 2020 im NBA Draft verpflichtet wurde. Es ist allgemein bekannt, dass der Erfolg der Mannschaft stark vom Zusammenspiel und der Form dieser drei Spieler abhängt.

neue app kampagne desktop neue app kampagne mobile

Beste Sportwetten App Deutschlands

Sehr übersichtlich und anfängerfreundlich. Mehr brauch ich nicht sagen. Der Titel verrät schon alles einfach top.

Mar***

Top! Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen.

Tho**

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***

Gute App! Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu haben.

Jus***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
Tipico App

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo

Minnesota Timberwolves interessante Fakten & Informationen

Ihre Heimspiele bestreitet das Minnesota NBA Mitglied im Target Center in Minneapolis in Minnesota. In der Multifunktionshalle finden auch die Spiele der Minnesota Lynx aus der Women’s National Basketball Association (WNBA) statt. Ihren Namen hat die Halle von ihrem in Minneapolis ansässigen Sponsoren: dem Einzelhandelsunternehmen Target Corporation. Die Halle liegt gleich neben dem Target Field – dem Stadion der Baseballmannschaft aus Minnesota. Auch Baseball Wett Tipp sind bei Tipico eine beliebte Sportart. Bei einem Spiel können fast 19.000 Fans ihrem Basketballteam zujubeln.

Warum heißt das Team Timberwolves? Das Team erhielt seinen Namen im selben Jahr, in dem Garnett als erster Timberwolves Spieler überhaupt zum MVP ernannt wurde. Er wurde in einem Namenswettbewerb gefunden, in dem 17 Teilnehmer vorschlugen, das Franchise Timberwolves zu nennen. Der Timberwolf ist eine in den USA beheimatete Unterart des Wolfs. In Minnesota gibt es tatsächlich Wölfe im Norden und weiter südlich bei Center City und Detroit Lakes. Das Franchise wurde 1987 als eins von vier Expansionsteams gegründet. Die anderen drei waren die Orlando Magic, die Charlotte Hornets und die Miami Heat. Es wurde an die ursprünglichen Besitzer Marv Wolfenson und Harvey Ratner vergeben. Der von vielen angeschwärmte Kevin Love ist übrigens ein Neffe vom Beach Boys Sänger Mike Love. Und sein Mittelname ist Wes Unseld, mit dem sein Vater zusammen spielte. Die ersten sechs Jahre der Timberwolves verliefen frostig, so wie die Temperaturen in Minnesota. In den ersten fünf Jahren seit dem Bestehen des Franchise wurden bestimmt 60 Spiele verloren. So etwa hatte es in der Geschichte der NBA bis dahin noch nicht gegeben. Erst mit Kevin Garnett ging es bergauf mit dem Team. Ein Erfolg, der sich bislang nicht wiederholte.

Wettexperten-wett-tipps-tipico-app Wettexperten-wett-tipps-tipico-app
Wett Tipps heute für

Bundesliga, 2. Liga, DFB Pokal und vieles mehr