ligue 1 Ligue 1
Fussball Wetten

Ligue 1 Rückblick 2019/20 - Highlights, Enttäuschungen & Überraschungen

Alles Wichtige der Saison 2019/20 im Überblick

Tipico Sportwetten
  • Großes Wettprogramm
  • Schnell & sicher wetten
  • Top Wettquoten
  • Attraktive Tipico Livewetten
  • Deutsche Lizenz
Unsere Partner
bundesliga-logo 2-bundesliga-logo bayern muenchen logo
fussball-icon

Wie verlief die Saison in der Ligue 1 2019/20?

Die Saison in der Ligue 1 2019/20 war alles andere als gewöhnlich und PSG reichten 2019/20 nur 27 Spiele, um Meister zu werden. Denn die Saison in der Ligue 1 2019/20 wurde aufgrund der Corona-Pandemie am 30. April abgebrochen. Im Ligue 1 Rückblick hatte dies natürlich nicht nur Auswirkungen auf den Ligue 1 Meister 2019/20, sondern auch die Absteiger standen bereits nach 28 Spieltagen fest. Zudem wurde die Relegation für eine Saison ausgesetzt und die Endspiele im Pokal und Ligapokal wurden mit Verspätung im Juni 2020 ausgetragen.

Wettexperten-wett-tipps-tipico-app Wettexperten-wett-tipps-tipico-app
Wett Tipps heute für

Bundesliga, 2. Liga, DFB Pokal und vieles mehr

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo

Ligue 1 Rückblick 2019/20 – Die Gewinner der Saison

Einer der wenigen Gewinner, der von dem Abbruch der Saison profitierte, war PSG, das 2019/20 bereits nach 27 absolvierten Begegnungen zum Meister erklärt wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Ligue 1 Meister 2019/20 ohnehin bereits einen Vorsprung von 12 Punkten auf Olympique Marseille. Im Anschluss konnten die Spieler von PSG sich 2019/20 dann, im Gegensatz zu den Mannschaften in den anderen europäischen Ligen, erholen und reisten ausgeruht zum Finalturnier der Champions League in Lissabon. Obwohl PSG 2019/20 deutlich weniger Spielpraxis als die anderen Teilnehmer hatte, reichte es schlussendlich sogar zum Finaleinzug, wo sich Paris dann allerdings dem FC Bayern München mit 0:1 geschlagen geben musste. Wer weiß, ob PSG in der europäischen Königsklasse auch ohne den Saisonabbruch in der Ligue 1 2019/20 so weit gekommen wäre.

Ein anderer Gewinner in der Ligue A 2019/20 war zudem auch die Mannschaft von Stade Rennes, die in der Ligue 1 2019 nur zehnter geworden war. Denn Rennes konnte sich durch den Abbruch der Saison in der Ligue A 2019/20 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für die Teilnahme an der Champions League qualifizieren.

Mehr zur Champions League

Ligue 1 Rückblick 2019/20 – die Verlierer der Saison

Die Verlierer der Saison sind im Ligue 1 Rückblick vor allem die beiden Absteiger, denen mit dem Abbruch der Saison die Chance genommen wurde, die Klasse aus eigener Kraft zu halten. Denn dies wäre zumindest im Fall von SC Amiens durchaus möglich gewesen.
Ein weiterer Verlierer, der vor allem unter dem Saisonabbruch zu leiden hatte, war auch Lyon 2019/20. Denn Olympique beendete die Saison aufgrund des Saisonabbruchs lediglich auf Rang 7, nur einen Punkt hinter Platz 6, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt hätte. Nach dem dritten Platz in der Ligue 1 2019 war diese für Lyon 2019/20 eine große Enttäuschung, da man nun in der darauffolgenden Saison nicht international vertreten war.

drei-strassen-fussballer-mit tipico-app drei-strassen-fussballer-mit tipico-app

Beste Sportwetten App Deutschlands

Sehr übersichtlich und anfängerfreundlich. Mehr brauch ich nicht sagen. Der Titel verrät schon alles einfach top.

Mar***

Top! Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen.

Tho**

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***

Gute App! Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu haben.

Jus***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
Tipico App

Überraschungen & Torschützenkönig der Ligue 1

Zu den positiven Überraschungen in der Ligue 1 2019/20 gehörte ohne jeden Zweifel die Mannschaft des AS Monaco. Hatte die Mannschaft die Vorsaison lediglich auf dem 17. Platz beendet, so rehabilitierte sich Monaco 2019/20 mit dem neunten Platz zumindest ein wenig. Dabei fehlten der Mannschaft gerade einmal zwei Punkte, damit sich Monaco 2019/20 für die Europa League qualifiziert hätte.
Doch auch mit der Champions League Qualifikation von Olympique Marseille und Stade Rennes war vor der Saison nicht unbedingt zu rechnen, weshalb im Ligue 1 Rückblick auch diese beiden Mannschaften zu den positiven Überraschungen in der Ligue 1 2019/20 gehören.

Wer wurde Torschützenkönig?

Einer der beiden Torschützenkönige kommt von dem Ligue 1 Meister 2019/20 und heißt Kylian Mbappé. Er erzielte in 20 Spielen 18 Tore. Der andere ging für Monaco 2019/20 auf Torejagd und erzielte wie Kylian Mbappé ebenfalls 18 Tore, wofür Wissam Ben Yedder allerdings 26 Begegnungen benötigte.
Hinter den beiden landete Moussa Dembelé, der für Lyon 2019/20 in 27 Begegnungen 16 Treffer erzielte.

3-players

Tipico Aktionen

  • Viele Wettbonus Angebote & Bonus Codes
  • Tipico Gratiswetten, Wette ohne Risiko
  • Tipico Sixpäckchen, Tipico Gutschein
  • Tipico Topspiel an jedem Bundesliga-Spieltag

Die Absteiger

In der Ligue 1 2018/2019 noch auf dem dreizehnten Platz, reichte es für den SC Amiens in den 28 Spielen der Ligue 1 2019/20 nur zu 23 Punkten und damit zum 19. Tabellenplatz, der am Ende den Abstieg bedeutete. Dabei hätte die Mannschaft das rettende Ufer, bei nur 4 Punkten Rückstand auf Platz 18, noch aus eigener Kraft erreichen und den Abstieg damit verhindern können. Doch aufgrund des Saisonabbruchs wurde die Mannschaft dieser Chance beraubt.
Dagegen wäre der Klassenerhalt in der Ligue 1 2019/20 für den FC Toulouse bei gerade einmal 13 Punkten nach 28 Spielen auch in den ausstehenden 10 Begegnungen nur schwer abzuwenden gewesen.
Somit konnten die Aufsteiger in die Ligue 1 von 2019 beide die Klasse halten und spielen auch in der kommenden Saison in der höchsten französischen Spielklasse.

Fragen zu Sonderwetten?

Tipico app Tipico app
Mach dich zum Original

Großes Wettprogramm mit Top Quoten

Welche erwähnenswerten Highlights gab es?

Da die Saison aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochen wurde, finden sich im Ligue 1 Rückblick nur wenige erwähnenswerte Highlights. Eines der Highlights war, dass der Ligue 1 Meister 2019/20 beim Finalturnier in Lissabon in das Finale der Champions League einziehen konnte, wo PSG 2019/20 allerdings dem FC Bayern München unterlag.
Obwohl der Spanier Robert Moreno den AS Monaco 2019/20 auf den neunten Tabellenplatz führte und die Qualifikation für die Europa League nur knapp verfehlte, wurde dieser nach dem Abbruch der Ligue 1 2019/20 von dem ehemaligen Cheftrainer des FC Bayern München, Niko Kovac, beerbt.
Ein weiteres Highlight war zudem auch die Europa League Qualifikation von Stade Reims, dem Aufsteiger in die Ligue 1 von 2019, womit vor Saisonbeginn die wenigsten Experten gerechnet hatten.
Für Lyon war 2019/20 sogar die schlechteste Saison seit 1997, als die Mannschaft am Saisonende ebenfalls den siebten Platz belegt hatte.

Diese Teams vertreten die Liga international

Neben dem Ligue 1 Meister 2019/20, Paris St. Germain, haben sich in der Ligue 1 2019/20 Olympique Marseille und Stade Rennes für die Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert.
Für die UEFA Europa League konnten sich über die Ligue 1 2019/20 zudem der OSC Lille, OGC Nizza und Stade Reims für den internationalen Wettbewerb qualifizieren.