Tipico-EM-2020-desktop Tipico-EM-2020-blog-mobile
Fussball Wetten

Frauen EM Wetten und Wett Tipps

Tipico Fussball Wetten und EM Quoten für die Frauen EM

Unsere Partner
bundesliga-logo 2-bundesliga-logo bayern muenchen logo
fussball-icon

Finale der Frauen EM 2022 in England

Kann Alexandra Popp die deutsche Mannschaft auch zum EM Pokal schießen oder zeigt sich Bethany Mead wieder treffsicher? Diese Frage wird am Sonntag um 18:00 Uhr live im Free-TV in der ARD beantwortet, wenn im Londoner Wembley-Stadion der Anpfiff ertönt.

Die Startaufstellungen und weitere aktuelle Neuigkeiten zum Spiel findest in unserer Frauen EM Finale Prognose bei den Tipico Sportwetten News.

Frauen EM Finale – England Deutschland Tipp

England gegen Deutschland verspricht ein interessantes Finale zu werden. Für beide Mannschaften wird es darauf ankommen, auch im entscheidenden Spiel eine geschlossene Teamleistung und disziplinierte taktische Ausrichtung an den Tag legen zu können. Aus deutscher Sicht wird dies gegen die individuell starken Engländerinnen besonders wichtig sein. In unserem England Deutschland Tipp gehen wir davon aus, dass es den deutschen Frauen gelingen wird, die Gastgeberinnen zu schlagen. Die Mannschaft von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg ist nicht nur spielerisch, sondern auch mental stark genug, um in einem Finale bestehen zu können. Es ist gut möglich, dass das Endspiel erst in der Verlängerung oder gar durch Elfmeterschießen entschieden wird. Von daher lautet unsere England Deutschland Prognose: Wer gewinnt den Pokal? Tipp 2.

  • Unser England – Deutschland Tipp: Wer gewinnt den Pokal? Tipp 2
  • Attraktive England – Deutschland Wettquote von 2,00

Fakten zum Spiel: England – Deutschland

DatumAnstoßMatchSpielort
So., 31.07.2218:00 UhrENG – GERWembley-Stadion
Wettexperten-wett-tipps-tipico-app Wettexperten-wett-tipps-tipico-app
Wett Tipps heute für

Bundesliga, 2. Liga, DFB Pokal und vieles mehr

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo
tipico-kalendar-icon

Welche Teams hatten sich für die EM 2022 qualifiziert?

Für die Frauen EM 2022 qualifizierten sich insgesamt 16 Nationen, die im EM 2022 Spielplan in vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften aufgeteilt wurden. In der EM Gruppe A setzten sich England und Österreich durch, in der EM Gruppe B Deutschland und Spanien, in der EM Gruppe C die Niederlande und Schweden und in der EM Gruppe D Frankreich und Belgien. Die Deutschen hatten im EM 2022 Spielplan in Gruppe B mit Spanien, Dänemark und Finnland interessante Gegner erwischt. Spanien war dabei wohl der stärkste Gegner und somit auch größter Konkurrent um den Gruppensieg. Aber auch die Däninnen, gegen die die deutsche Mannschaft bei der EM 2017 im Viertelfinale unterlagen, waren keinesfalls zu unterschätzen. Die Finninnen, die zum 4. Mal an einer EM-Endrunde teilnahmen, waren hingegen der Exot und gleichzeitig der krasse Außenseiter dieser Gruppe. Gegen alle drei Mannschaften konnten sich die deutschen Frauen siegreich durchsetzen und damit die Gruppe souverän gewinnen. Für alle weiteren deutschen Spiele können weiterhin EM 2022 Wetten bei Tipico abgegeben werden.

EM Gruppen 2022 auf einen Blick

Gr. AGr. BGr. CGr. D
EnglandDeutschlandNiederlandeFrankreich
ÖsterreichDänemarkSchwedenItalien
NorwegenSpanienSchweizBelgien
NordirlandFinnlandPortugalIsland

Wo werden die EM Spiele der Frauen ausgetragen?

Die Frauen EM 2022 findet im Sommer in England statt, wobei in insgesamt zehn Stadien in neun verschiedenen Städten gespielt wird. Das größte Stadion ist das Wembley-Stadion in London mit einem Fassungsvermögen von 90.000 Zuschauern. Dahinter folgt Old Trafford in Manchester, mit einer Kapazität von 75.000 Plätzen. Das St. Marys Stadium in Southampton, das Stadium MK in Milton Keynes, die Bramall Lane in Sheffield und das Amex Stadium in Brighton bieten jeweils Platz für rund 30.000 Zuschauer. Das Brentford Community Stadium (17.000 Zuschauer), die Leigh Sports Village (12.000 Zuschauer), das New York Stadium (12.000 Zuschauer) sowie das Academy Stadium (7.000 Zuschauer) sind hingegen die deutlich kleineren Spielstätten.

Der EM Kader Deutschland spielte die Vorrundenspiele gegen Dänemark und Spanien im Brentford Community Stadium. Beide Spiele wurden um 21 Uhr angepfiffen. Das letzte Spiel bestritten die deutschen Frauen gegen Finnland im MK Stadium. Anstoß war dort ebenfalls um 21 Uhr. Das große Finale wird laut EM 2022 Spielplan am 31. Juli 2022 im Londoner Wembley-Stadion vor ausverkauftem Haus steigen.
Der 3. Spieltag und damit der letzte in der Gruppenphase fand vom 15. Juli bis zum 18. Juli statt. Nun geht es in den KO-Spielen um das Erreichen des Finales.

neue app kampagne desktop neue app kampagne mobile

Beste Sportwetten App Deutschlands

Sehr übersichtlich und anfängerfreundlich. Mehr brauch ich nicht sagen. Der Titel verrät schon alles einfach top.

Mar***

Top! Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen.

Tho**

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***

Gute App! Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu haben.

Jus***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
Tipico App

Frauen EM 2022 Übertragung

Wie in den Jahren zuvor wird es bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF eine Frauenfußball-EM Übertragung aller 31 Partien geben. Wer nicht am Fernsehbildschirm zuschauen kann oder will, kann die Spiele der deutschen Frauen auch online über die Mediatheken der beiden Sender verfolgen, da dort das Programm immer auch zum Streamen zur Verfügung steht.

Die Kommentatoren, Moderatoren und Experten für die ARD und das ZDF bei der Frauen EM Übertragung wurden bekanntgegeben. Nia Künzer ist die Expertin für die ARD, sie hat viel Erfahrung, da sie auch die letzten großen Turniere alle begleitet hat. Für das ZDF steht die neue Expertin Kathrin Lehmann vor der Kamera.

EM 2022 Übertragung in der ARD

  • Kommentatoren: Bernd Schmelzer, Christina Graf
  • Moderator: Claus Lufen
  • Expertin: Nia Künzer

EM 2022 Übertragung im ZDF

  • Kommentatoren im TV: Norbert Galeske, Claudia Neumann
  • Kommentatoren im Livestream: Oliver Schmidt, Gari Paubandt
  • Moderatoren: Sven Voss (im Studio), Katja Streso (im deutschen Quartier)
  • Expertin: Kathrin Lehmann
  • Interviews vor Ort: Lena Kesting, Franziska Müllers
EURO 2020 EURO 2020

Tipico Aktionen

  • Viele Wettbonus Angebote & Bonus Codes
  • Tipico Gratiswetten, Wette ohne Risiko
  • Tipico Sixpäckchen, Tipico Gutschein
  • Tipico Topspiel an jedem Bundesliga-Spieltag

Frauen EM Historie

Die Frauen EM findet 2022 in England zum insgesamt 13. Mal statt. Das Erstaunliche dabei ist allerdings vor allem, dass es bisher insgesamt erst vier Siegerinnen einer Frauen-Europameisterschaft gab. Unglaubliche 8 Mal konnte dabei die deutsche Frauen-Nationalmannschaft den Titel gewinnen. Sie gewann im Jahr 1989 den Titel im eigenen Land, 1991 in Dänemark, 1995 ohne Gastgeber, 1997 in Norwegen und Schweden, 2001 im eigenen Land, 2005 in England, 2009 in Finnland und 2013 in Schweden. Zudem wurde Norwegen zweimal Europameister(1987 und 1993) sowie Schweden (1984) und die Niederlande (2017) ein Mal. Die beiden Rekordspielerinnen bei EM-Endrunden sind die Deutsche Birgit Prinz und die Norwegerin Solveig Gulbrandsen mit je 20 Einsätzen bzw. Spielen. Den 1. Platz der ewigen Torschützen teilen drei Deutsche unter sich auf. Sowohl Birgit Prinz, als auch Inka Grings und Heidi Mohr konnte allesamt 10 Tore bei EM-Endrunden erzielen.

tipico-campaign-desktop tipico-campaign-mobile
Mach dich zum Original

Großes Wettprogramm mit Top Quoten

FAQ Frauen EM 2022

Wo ist die EM 2022?

Die 13. Auflage der Frauen EM findet 2022 in England statt. Gespielt wird dabei in Brighton and Hove, Brentford, London, Manchester, Sheffield, Rotherham, Milton Keynes, Southampton und Leigh.

Wann findet die EM 2022 statt?

Die Frauen EM 2022 findet vom 06. Juli 2022 bis zum 31. Juli 2022 statt. Das Eröffnungsspiel zwischen England und Österreich findet laut EM 2022 Spielplan im Old Trafford in Manchester statt, während das Finale im Londoner Wembley-Stadion steigen wird.