Bundesliga Stadion Bundesliga Stadion
Fussball Wetten

Conference League Finale am 25.05.2022

Wett Tipps, Conference League Quoten & Prognosen

Unsere Partner
bundesliga-logo 2-bundesliga-logo bayern muenchen logo
fussball-icon

Conference League 2021/22 - Finale am 25.05.2022

Die Halbfinale sind gespielt. Die Teilnehmer des ersten Finales in der neu geschaffenen Europa Conference League stehen fest: Die Traditionsclubs AS Rom und Feyenoord Rotterdam spielen um den Premierenpokal. Beide Teams könnten sich mit einem Sieg in die Fußball-Geschichtsbücher eintragen. Nebenbei wäre es für beide Finalisten der erste internationale Titel seit langer Zeit – dementsprechend hoch ist die Motivation auf beiden Seiten. Die Conference League hatte in der laufenden Saison ihre Premiere als dritter Europacup-Wettbewerb hinter der Champions League und der Europa League. Während Startrainer Jose Mourinho im Halbfinal-Rückspiel mit Rom gegen Englands Ex-Meister Leicester City 1:0 (1:0) gewann, hatte es im Hinspiel ein 1:1 gegeben. Union Berlins Gruppenbezwinger Feyenoord reichte im Rückspiel bei Olympique Marseille sogar ein unspektakuläres 0:0, das erste Duell hatten die Niederländer nämlich souverän mit 3:2 für sich entschieden. Und nun treffen die beiden Finalisten am 25. Mai um 21 Uhr im Air Albania Stadium in Tirana aufeinander und wollen ihren Vereinsnamen in den Pokal gravieren. Sei auch du Teil dieses Finales: Mit unseren Expertentipps lagen wir in den vergangenen Wochen gar nicht so falsch – die Chancen für deine Tipico Sportwetten stehen auch in diesem Finale gut!

Fakten zum Finale der Conference League

DatumAnstoßMatchSpielortWett Tipps
Mi., 25.05.2221:00 UhrROM – FEYAir Albania StadiumÜber 2,5
Fussballspieler mit Fussball Fussballspieler mit Fussball
Du willst mehr? Easy!

Bis zu 100 € BONUS

tipico-check-icon

Der Weg der AS Roma ins Conference League Finale

Auch wenn die Roma im ersten Finale der Conference League steht, war der Weg bis hierhin nicht komplett ohne Hindernisse: Konnte man bis zum Viertelfinale 7 Spiele gewinnen und nur zu Hause gegen Arnheim 1:1 unentschieden spielen, setzte es gegen den norwegischen Meister FK Bodö/Glimt vor Ort die erste Niederlage der Roma in der Conference League. Spätestens mit dem Einzug ins Finale ist diese Schmach aber verziehen – der Verein lädt alle 166 Fans, die dieses Spiel in Norwegen „ertragen mussten“, zum Endspiel in Albanien ein. Im Halbfinale konnten sich die Italiener dann mit ihrem europäischen Startrainer Jose Mourinho gegen Premier League Ex-Meister Leicester City nach Hin- und Rückspiel mit 2:1 durchsetzen. In Rom sorgte Tammy Abraham in der 11. Minute mit seinem bereits neunten Conference-League-Treffer für das Tor zum Finaleinzug. Mourinho kann somit nach seinen Triumphen in der Champions League (2004 mit dem FC Porto und 2010 mit Inter Mailand) und in der Europa League (2003 mit Porto und 2017 mit Manchester United) einen dritten Europapokal-Wettbewerb gewinnen.

tipico-einstellungen-icon

Conference League Finale: Feyenoord Rotterdam

Feyenoord Rotterdam qualifizierte sich mit Spielen gegen KF Drita, Luzern und Elfsborg für die Gruppenphase der ersten Conference League-Saison. In Elfsborg kassierte Rotterdam die einzige Conference Leage-Niederlage. Seitdem sind die Niederländer im eigentlichen Turnier mit acht teils torreichen Siegen und vier Remis ungeschlagen. Nachdem Feyenoord die Gruppe E mit sechs Punkten Vorsprung vor Slavia Prag und Union Berlin als einzigem Bundesliga Teilnehmer gewonnen hatte, erzielten sie im Achtelfinale gleich acht Tore gegen Partizan Belgrad. Im Viertelfinale schoss Feyenoord gleich sechs weitere Treffer, diesmal gegen Slavia Praha – und fing sich nur drei Gegentreffer. Auch im Halbfinale legte Rotterdam ordentlich vor: Im Hinspiel spielten die Niederländer vor heimischem Publikum im De Kuip 3:2 gegen Olympique Marseille, im Rückspiel verteidigte Feyenoord dieses Ergebnis. Dem Team von Trainer Arne Slot reichte im Stade Vélodrome Marseille deshalb ein unspektakuläres 0:0.

neue app kampagne desktop neue app kampagne mobile

Beste Sportwetten App Deutschlands

Sehr übersichtlich und anfängerfreundlich. Mehr brauch ich nicht sagen. Der Titel verrät schon alles einfach top.

Mar***

Top! Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen.

Tho**

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***

Gute App! Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu haben.

Jus***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
Tipico App

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo
tipico-hilfe-icon

H2H Rom – Rotterdam und aktuelle Form

Das Duell AS Rom gegen Feyenoord Rotterdam hat Seltenheitswert, beide Teams sind sich in ihrer Geschichte bisher erst zweimal begegnet – in der ersten Runde der Europa League in der Saison 2014/15. Trennte man sich vor sechs Jahren im Olimpico Rom noch 1:1 unentschieden, siegte die Roma eine Woche später im Rückspiel im De Kuip Rotterdam mit 2:1. Aber diese Spiele sind lange her, weshalb wir auf die derzeitige Form beider Mannschaften blicken werden. Für Rom spricht, dass José Mourinho noch nie ein europäisches Endspiel verloren hat und die Roma im Angriff gut aufgestellt ist: wichtige Zutaten, wenn es um KO-Spiele geht.

Feyenoord ging als Außenseiter in das Halbfinale gegen Marseille. Die vorherigen Spiele hatte man ohne größere Hindernisse absolviert. Im ersten Halbfinale gegen Olympique traten die Niederländer dann aber sehr abenteuerlustig auf und gewannen – im Rückspiel stellte man sich beim 0:0 etwas cleverer als die Franzosen an – gute Voraussetzungen in einem Finale. Dazu kommt, dass beide Traditionsmannschaften in den letzten 20 Jahren keinen internationalen Titel mehr gewonnen haben. Der letzte Titel ging 2018/19 an Rotterdam als man den niederländischen Superpokal gewinnen konnte. Dieses Finale verspricht deshalb ein spannendes Duell voller Emotionen zu werden – beweise am besten noch heute dein Fachwissen und platziere deine Wette!

tipico-aktion-icon

Wett Tipps & aktuelle Conference League Quote

Für dich ergeben sich im Duell Rotterdam vs. Rom verschiedene Wett-Optionen: Die naheliegendste Möglichkeit wäre natürlich die klassische 1×2 Siegwette. Kennst du dich mit Statistiken aus, kann auch eine Über/Unter-Wette hier ratsam sein. Falls du es verpasst hast, deine Wette vor dem Spiel abzugeben, Schwamm drüber! Du kannst mit deiner Wette jederzeit ins Spielgeschehen eingreifen. Hier empfiehlt sich die Tipico Livewette, mit der auch auf den aktuellen Spielverlauf reagiert werden kann. Als richtiger Fußballexperte solltest du dich an eine Spezialwette trauen – etwa auf den Sieger der Conference League oder den Torschützenkönig in der Premierensaison. Falls du zum ersten Mal bei Tipico bist, vergiss auf keinen Fall den attraktiven Tipico Neukundenbonus! Schaut man sich den Turnierverlauf beider Finalisten an, wird klar, dass auch das Finale torreich werden wird. Unser Tipico Expertentipp sagt für dieses Conference League Finale deshalb voraus, dass über 2,5 Tore fallen werden – bei einer ausgezeichneten Tipico Quote von derzeit 1,75.

Doch auch viele Spezialwetten stehen dir als Europa Conference League Wett Tipps zu attraktiven Europa Conference League Quoten zur Verfügung. Beispielhaft zu nennen und bei unseren Tippern sehr beliebt ist etwa die Halbzeit/Endstand-Wette. Auch Europa Conference League Tipps in Form von Handicap Wetten kannst du bei uns wählen. Dabei tippst du auf einen besonders hohen Sieg eines Teams oder aber darauf, dass dieser nicht gelingt. Auch auf viele weitere Ereignisse kannst du mit deinen Europa Conference League Tipps wetten und dabei satte Gewinne erzielen.

  • Wett Tipp Rom – Feyenoord: Über 2,5 Tore
  • Feyenoord – Rom Quote: 1,75
Wettexperten-wett-tipps-tipico-app Wettexperten-wett-tipps-tipico-app
Wett Tipps heute

& attraktive Conference League Wettquoten