pdc-worlds-darts-championship-2022-gabriel-clemens
Sport heute

Sport heute: World Cup of Darts 2022

Autor: Christian

Zuletzt aktualisiert am

Nach sage und schreibe vier Jahren treffen sich in Frankfurt erneut die Dart Profis zur Team Weltmeisterschaft 2022. In der Eissporthalle wird in den kommenden vier Tagen das Major Event der PDC Tour ausgetragen. Die Professional Darts Corporation (PDC) zählt zu den größten Weltverbänden und somit zu den wichtigsten Events im Kalender. Von Donnerstag bis Sonntag findet die 12. Auflage des World Cup of Darts statt. Für die Teilnehmer geht es dabei um ein attraktives Preisgeld in Höhe von 80.000 €. Die PDC WM besteht aus insgesamt 32 Nationen mit 62 Spielern. Dabei wird in Doppel- und Einzelspielen um die begehrte Siegertrophäe gespielt. Dabei wird die erste Spielrunde, bestehend aus 16. Spielen, auf die ersten beiden Turniertage aufgeteilt. Die ersten Runden bestehen lediglich aus einem Doppelmatch im Modus „Best-of-nine“-Legs. Die teilnehmenden Spieler gehen abwechselnd an die Scheibe. Ab dem Achtelfinale werden die Partien dann im Tour-typischen Einzelmodus ausgetragen. Das Viertel-, Halb sowie das Finale werden am 19. Juni ausgetragen.

World Cup of Darts Spieler und Favoriten

Bereits bestätigte Teams sind neben den großen Dart Nationen, wie England oder Schottland, auch Underdogteams wie etwa die Schweiz. Zu den Favoriten im Turnier zählt natürlich der amtierende Weltmeister und Weltranglistenerster Peter Wright mit seinem Kollegen John Henderson. Nach dem Sieg der Schotten im Jahre 2021 geht es nun um die Titelverteidigung. Auch der 39-jährige James Wade, welcher zuletzt Anfang des Jahres seinen zweiten WM-Titel in der PDC World Darts Championship 2022 gewann, wird wieder für England dabei sein. Neben James Wade ist auch Michael Smith im Team präsent. Jedoch keine Dart Weltmeisterschaft ohne die Profis aus Wales: der Ex-Weltmeister Gerwyn Price und der mehrfache Major Gewinner Jonny Clayton sind nach ihrem Titelgewinn im Jahre 2020 ein eingespieltes Team. Wales wird daher im World Cup of Darts einer der großen Favoriten sein, was durchaus interessant für deine Dart Wetten ist. Weitere bestätigte Teilnahmen sind Mensur Suljovic (für Österreich), Simon Whitlock (für Australien), Dimitri van den Bergh (für Belgien) sowie Paul Lim für das Team Singapur. Michael van Gerwen, der sich aktuell auf dem dritten Platz der Weltrangliste befindet und sich zuletzt den Titel in der Premier League Darts sichern konnte, wird aufgrund einer kürzlichen Operation an seiner Wurfhand nicht am World Cup of Darts teilnehmen können. Auslöser war das sogenannte Karpaltunnelsyndrom, hierbei handelt es sich um eine Einklemmung des Mittelhandnervs im Handgelenktunnel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von PDC Europe (@pdceurope)

Deutsche World Cup of Darts Spieler

Zu den deutschen Spielern gehören Gabriel Clemens aus Saarlouis sowie Martin Schindler aus Strausberg. Gabriel Clemens befindet sich momentan auf dem 23. Weltranglistenplatz, Martin Schindler nur sechs Plätze dahinter, auf der 29. Platzierung. Die beiden zählen aktuell zu den besten deutschen Dartspielern und gehen als die Favoriten in die Dart WM. Im ersten Auftaktspiel treten die beiden Deutschen gegen die Spanier, Jose Justicia und Tony Martinez, an. Dabei hoffen Schindler und Clemens auf den Heimvorteil und wollen erstmals den Sprung in das Finale schaffen. Sollten die beiden deutschen Favoriten das erste Match und die folgende Runde am Samstag für sich entscheiden, könnte es am Samstag im Viertelfinale zum Kracherduell Wales vs. Deutschland kommen. Aber alles nach der Reihe. Im ersten Spiel gegen Spanien gehören Clemens und Schindler zu den Favoriten. Unser Wett Tipp lautet daher der Sieg für Deutschland. Zudem gibt es auf den Wett Tipp die Quote von 1,32. Zudem spielt Irland gegen Kanada, hier lautet unser Wett Tipp “Sieg Kanada“, welcher dir zudem mit einer attraktiven Quote von 1,55 einige Gewinnmöglichkeiten eröffnen könnte.

Interessante Daten und Fakten zum World Cup of Darts

Der World Cup of Darts wurde erstmals im Jahre 2010 ausgerichtet. Besonderheit dieses Turniers ist die Mischung aus Einzel- und Doppelwettkämpfen. Das Format hat sich jedoch in den letzten Jahren deutlich verändert. Der World Cup of Darts ist zudem Teil der European Darts Tour. Seit 2018 wird die Veranstaltung erstmals wieder in der Eissporthalle ausgetragen. Zwischen 2015 und 2018 fand das Turnier jährlich in Frankfurt statt. Dabei konnte das Team aus England und der Niederlande jeweils zweimal den Weltmeistertitel erlangen

World Cup of Darts Übertragung

Wie auch schon im vorherigen Jahr wird auch der diesjährige World Cup of Darts bei DAZN übertragen. Das Turnier kannst du folglich als Stream auf deinem Smart TV, Smartphone, PC, Laptop als auch Tablet vefolgen. DAZN zeigt alle relevanten Major Turniere sowie die bekannte World Serie und European Tour. Die Übertragung des ersten Turnier-Tages beginnt am Donnerstag ab 19 Uhr. Die folgenden Spieltage werden ebenfalls gezeigt. Neben DAZN wird der World Cup of Darts jedoch nur noch auf Sky Sport Actions übertragen. Dort beginnt der Stream am Donnerstag ab 18 Uhr. Am Sonntag wird das Turnier auf Sky Sports Main Event und Sky Sports Action übertragen.