Wolff-Christoph-Fuss-min
EM heute

Wolff-Christoph Fuss: Vermögen & Privatleben des TV-Kommentators der EM 2024

Autor: Markus Schneider

Bei der EM 2024 wird Wolff-Christoph Fuss wieder in vielen Wohnzimmer zu hören sein. Die bekannte Stimme wird bei der EM heute für MagentaTV in der Kommentatoren-Kabine Platz nehmen. Wir beantworten die Frage, wer sich hinter Wolff-Christoph Fuss verbirgt und wie er zum EM-Kommentator beim Fußball heute wurde. Wir liefern dir alle Infos!

Wolff-Christoph Fuss bei der EM Übertragung 2024 bei MagentaTV

Wolff-Christoph Fuss wird bei der EM Übertragung 2024 live für MagentaTV kommentieren. Zu seinem Kommentatoren-Team beim Telekom-Sender gehören außerdem Marco Hagemann, Steffen Freund, Christian Straßburger, Christina Rann, Jonas Friedrich, Jan Platte, Markus Höhner und Benni Zander.

Wer ist Fußball-Kommentator Wolff-Christoph Fuss?

Wolff-Christoph Fuss: Wo und wann ist der Sport-Kommentator geboren?

Wolff-Christoph Fuss wurde am 23. Juni 1976 in Ehringshausen geboren. Somit feiert er während der Europameisterschaft seinen 48. Geburtstag.

Was hat EM-Kommentator Wolff-Christoph Fuss studiert?

Wolff-Christoph Fuss hat ein BWL-Studium begonnen, brach es aber ab. Im Anschluss probierte er sich in verschiedenen Bereichen aus und verdiente mit Nebenjobs seinen Unterhalt. Auf diesem Wege fand sich auch die Gelegenheit, erste Erfahrungen als Sport-Kommentator zu sammeln.

Wo hat Wolff-Christoph Fuss bisher gearbeitet und was macht er heute?

Die Karriere von Wolf-Christoph Fuss begann schon im Jahr 1999 als er beim Pay-TV-Sender Premiere das erste Mal kommentierte. Dort blieb er bis 2009, zum Start der Bundesliga-Saison 2009/10 wechselte er zum Konkurrenzsender LIGA total!. Zudem war er in diesem Zeitraum auch immer wieder für Sat.1 im Einsatz und kommentierte dort Spiele der Champions League, Europa League und der Bundesliga. Außerdem war er auch immer wieder bei Box-Events zu hören.

Mit Beginn der Spielzeit 2012/13 wechselte er zu Sky und ist dort bis heute bei Partien der Bundesliga, DFB-Pokal und der englischen Premier League im Einsatz. Für gewöhnlich kommentiert er gemeinsam mit Experte Lothar Matthäus das Tipico-Topspiel der Woche, also das Einzelspiel der Bundesliga am Samstagabend um 18.30 Uhr.

Auch bei Sat.1 ist Wolf-Christoph Fuss seit 2021 wieder zu sehen und zu hören. Er kommentiert beim Sender neun Spiele pro Saison, darunter den deutschen Supercup, ist aber auch weiterhin bei den Sky-Übertragungen der Bundesliga im Einsatz.

Wie auch bei der Europameisterschaft 2024 war Fuss auch schon bei der WM 2022 in Katar für MagentaTV als Kommentator zu hören. Im Verlauf seiner Karriere arbeitete Wolff-Christoph Fuss außerdem für DF1, Sport1 und ESPN.

Zudem ist Fuss in einem gemeinsamen Podcast „Eine Halbzeit mit“ mit Heiko Ostendorp (Sportchef des RND und sportbuzzer.de) und Ex-Fußball Lars Stindl zu hören. Dort geht es um das aktuelle Fußball-Geschehen. Zudem moderiert er mit Sky-Kollege Frank Buschmann die wöchentliche Sky-Sendung „Glanzparade“, die auch als Podcast verfolgt werden kann.

Zusätzlich verlieh Wolff-Christoph Fuss bis 2014 der Computerspielreihe Pro Evolution Soccer seine Stimme. Seit 2016 kommentiert er die FIFA-Reihe, gab allerdings vor Kurzem bekannt, dass er in Zukunft nicht für das Videospiel arbeiten wird.

Wolff-Christoph Fuss privat: Vermögen & Familie

Wolff-Christoph Fuss ist in einer Beziehung mit Moderatorin Anna Kraft, verheiratet sind sie nicht. Das Paar hat zwei Töchter, die in den Jahren 2018 und 2020 geboren sind. In den Jahren 2014 und 2020 hat Fuss zwei Bücher mit den Titeln „Diese verrückten 90 Minuten“ und „Geisterball“ veröffentlicht. Der Moderator hegt Sympathien für den 1. FC Köln.

Im Jahr 2018 wurde bekannt, dass Wolf-Christopher Fuss pro Einsatz als Kommentator bei Skywohl rund 3.000 Euro erhält. Abgesehen davon, dass die Gage mittlerweile höher ausfallen dürfte, kassierte er hochgerechnet auf die Saison bei 34 Einsätzen schon damals rund 102.000 Euro pro Jahr.

Außerdem kommen weitere Einkünfte aus weiteren Einsätzen hinzu. So war er bei der vergangenen WM zu hören, ist auch bei der EURO 2024 wieder dabei und ist immer wieder Teil diverser TV-Shows. Somit dürfte das jährliche Einkommen von Fuss auf eine größere Summe hinauslaufen. Über das genaue Vermögen von Fußball-Kommentator ihm ist jedoch nichts bekannt.

Wer wird EM-Sieger? Wer sind die EM-Favoriten? Und wer wird EM Torschützenkönig? Hinsichtlich deiner Sportwetten Tipps findest du spannende EM Tipps, attraktive EM Quoten sowie die passenden EM Wetten bei Tipico. Als Neukunde kannst du auch von unserem Tipico Neukundenbonus profitieren. Weitere Fußball EM News gibt es bei unseren Sport News, unseren Content mit Wettbezug liefern wir dir bei den Sportwetten News.

EM 2024: Tipps & Quoten

 

Wer gewinnt die Europameisterschaft 2024?