Wm in saudi-arabien
Fussball heute

WM heute: Weltmeisterschaft 2030 in Saudi-Arabien?

Autor: Felix

Zuletzt aktualisiert am

Findet die WM 2030 auf zwei Kontinenten statt?

Die WM 2022 sorgt bereits im Vorfeld für große Diskussionen. Ein ähnliches Szenario will sich die Fifa im Zweifel für die Zukunft gerne ersparen. Jetzt wird eine Austragung der WM 2030 unter anderem in Saudi-Arabien diskutiert. Eine WM in zwei Ländern wie in Japan und Süd-Korea 2002 haben wir bereits erlebt. Kommt nun die interkontinentale Weltmeisterschaft?

Ein Drei-Ländereck als WM-Austragungsort

Im Gespräch ist nach dem griechischen Sportportal „Sport24 eine Endrunde in den Ländern Griechenland, Ägypten und eben Saudi-Arabien. Zumindest für die Griechen wäre dies der zweite Anlauf, eine WM austragen zu dürfen. Ebenfalls für 2030 war Griechenland mit den Mitbewerbern Rumänien, Serbien und Bulgarien darum bemüht, Gastgeber zu werden – jedoch ohne Erfolg.

Konkurrenz für die WM 2030 gibt es bereits mehrfach: In Südamerika gibt es einen geplanten Zusammenschluss der Länder Argentinien, Paraguay, Chile und Uruguay. Die afrikanischen Länder Tunesien, Algerien und Marokko wollen es ihnen gleichtun. Die Vierten im Bunde stellt mit Spanien und Portugal die iberische Halbinsel dar.

Ist 2030 eine WM in Saudi-Arabien möglich? Noch ist nichts entschieden. Vielleicht gibt es in acht Jahren ja eine kleine Fussball-Innovation?