Nico-Elvedi-Switzerland-min
Bundesliga heute

WM heute: Diese Nationalspieler von Borussia Mönchengladbach siehst du im Winter in Katar

Autor: Jonathan

Zuletzt aktualisiert am

Am 20.11. beginnt bereits die WM 2022 in Katar. Bei ebendieser werden viele Bundesligaspieler vertreten sein. In unserer aktuellen WM heute Serie beschäftigen wir uns mit den WM-Fahrern der einzelnen Bundesligisten. Heute im Fokus: Die Nationalspieler von Borussia Mönchengladbach. Die Gladbacher werden sechs Bundesligaprofis für die Weltmeisterschaft abstellen. Damit reihen sie sich hinter den Nationalspielern von Eintracht Frankfurt in unserem Ranking auf dem fünften Platz ein. Dabei werden die Fohlen auch einen Spieler den deutschen WM Kader abstellen.

Welcher Gladbacher hat einen Platz unter Flick?

Von Borussia Mönchengladbach bekommt ein Spieler einen Platz unter Bundestrainer Hansi Flick. Jonas Hofmann, der schon in allen sechs Spielen der Nations League zum Einsatz kam, wird bei der WM in Katar dabei sein. Dabei wurde er zuletzt interessanterweise auch des Öfteren auf der vakanten Position des Rechtsverteidigers eingesetzt. Einer der Shootingstars der vergangenen Saison, Florian Neuhaus, wird die WM 2022 hingegen aufgrund eines Kreuzband-Anrisses verpassen.

Dieser Gladbacher Spieler steht im deutschen Kader:

  • Jonas Hofmann
Match/DateWett TippTipico Quoten

Deutschland - Japan

23.11.2022, 14:00 Uhr - Khalifa Stadion
Ergebnis 1:2

Spanien - Deutschland

27.11.2022, 20:00 Uhr - Al Bayt Stadion
Ergebnis 1:1

Costa Rica - Deutschland

01.12.2022, 20:00 Uhr - Al Bayt Stadion
Tipp 2 (HC 2:0) 2,90

Wer wird von den Gladbachern noch zur WM in Katar fahren?

Neben dem deutschen WM Spieler wird Borussia Mönchengladbach noch Spieler für vier weitere WM Teams abstellen. Vor allem die Schweizer Nati wird dabei auf zwei Nationalspieler Gladbachs setzen. Yann Sommer ist nämlich die Nummer 1 im Tor der Schweizer und Vereinskollege Nico Elvedi bestritt die letzten Spiele in der Nations League stets über die vollen 90 Minuten und ist auch in Katar dabei. Drei weitere Gladbacher sicherten sich ihr WM Ticket. Kō Itakura für Japan, Marcus Thuram für Frankreich und Joe Scally für die USA.