nations-league-frankreich-kader-christopher-nkunku-min
Bundesliga heute

WM heute: Diese Bundesligaspieler sind in der Nations League dabei

Autor: Jonathan

In etwa zwei Monaten beginnt das Sport-Highlight des Jahres 2022: Die WM 2022 in Katar steht vor der Tür. Am 20. November geht es mit dem WM Eröffnungsspiel los. Die Länderspielpause im September gilt als letzte große Vorbereitung für die WM Teams, gibt es doch kurz vor der WM 2022 nur ein paar freie Tage, um sich für das Turnier warm zu spielen. Die europäischen Vereine sind während der Länderspielpause in der Nations League aktiv. Dies hat für sie zum Vorteil, dass es hier zum Teil zu echten Kracher-Partien kommt. Deutschland trifft beispielsweise auf England. Auf den deutschen Nations League Kader haben wir bereits einen Blick geworfen. In diesem WM heute Beitrag beschäftigen wir uns mit den sonstigen Bundesligaspielern, die sich in der Nations League für die WM 2022 empfehlen wollen.

Auf die WM 2022 wetten

Diese Bundesligaspieler spielen sich in der Nations League für die WM 2022 warm

Im Folgenden analysieren wir die Nicht-Deutschen Spieler aus der 1. Bundesliga, die im September für die Nations League nominiert wurden. Dabei fokussieren wir uns ausschließlich auf die Länder, die die WM Qualifikation gemeistert und ihr WM Ticket sicher haben. Natürlich stehen darüber hinaus noch diverse weitere Spieler aus der 1. Bundesliga in der Nations League für andere Nationalmannschaften auf dem Rasen. Insgesamt nehmen 13 Nationalmannschaften aus der Nations League an der WM 2022 in Katar teil. Wir nehmen zunächst vermeintliche WM Favoriten in den Fokus, bevor wir uns potenziellen Außenseitern widmen. Die Spieler werden sich definitiv darüber bewusst sein, dass sie sich mit guten Leistungen in der Nations League in den Vordergrund spielen und ihre WM Chancen erhöhen könnten.

  • Frankreich: Randal Kolo Muani (Eintracht Frankfurt), Christopher Nkunku (RB Leipzig), Dayot Upamecano, Benjamin Pavard (beide FC Bayern)
  • England: Jude Bellingham (BVB)
  • Spanien: keine Bundesligaspieler nominiert
  • Niederlande: Mark Flekken (SC Freiburg), Matthijs de Ligt (FC Bayern)
  • Portugal: Raphaël Guerreiro (BVB), André Silva (RB Leipzig)
  • Belgien: Koen Casteels (VfL Wolfsburg), Thorgan Hazard, Thomas Meunier (beide BVB), Dodi Lukébakio (Hertha BSC)
  • Dänemark: Frederik Rönnow (Union Berlin), Oliver Christensen (Hertha BSC), Robert Skov (TSG Hoffenheim), Jesper Lindstrøm (Eintracht Frankfurt)
  • Kroatien: Josip Stanišić (FC Bayern), Josko Gvardiol (RB Leipzig), Borna Sosa (VfB Stuttgart), Kristijan Jakić (Eintracht Frankfurt), Josip Brekalo (VfL Wolfsburg), Andrej Kramarić (TSG Hoffenheim)
  • Serbien: Erhan Mašović (VfL Bochum), Miloš Veljković (Werder Bremen)
  • Schweiz: Yann Sommer, Nico Elvedi (beide Gladbach), Silvan Widmer (Mainz 05), Djibril Sow (Eintracht Frankfurt), Ruben Vargas (FC Augsburg)
  • Polen: Robert Gumny (FC Augsburg), Marcin Kamiński (Schalke 04), Tymoteusz Puchacz (Union Berlin), Jacek Góralski (VfL Bochum), Jakub Kamiński (VfL Wolfsburg)
  • Wales: keine Bundesligaspieler nominiert

Auf die Nations League wetten

Bei Tipico könnt ihr eure Fußballwetten natürlich auch auf die Nations League Spiele abgeben. Im Folgenden findet ihr eine spannende Übersicht der ersten Nations League Spiele inklusiver interessanter Sportwetten Tipps. Auch auf die WM 2022 werdet ihr wie gewohnt mit unseren WM Wett Tipps optimal vorbereitet.

Match/DateWett TippTipico Quoten

Halbfinale 1

14.06.2023, 00:00 Uhr - Belgien, Niederlande, Polen oder Wales

Halbfinale 2

15.06.2023, 00:00 Uhr - Belgien, Niederlande, Polen oder Wales

Spiel um Platz 3

18.06.2023, 00:00 Uhr - Belgien, Niederlande, Polen oder Wales

Finale

18.06.2023, 00:00 Uhr - Belgien, Niederlande, Polen oder Wales