Deutschland-Fans-Zuschauer-min
Fussball heute

WM heute: Deutschland-Spieler in der Einzelkritik – Rüdiger und Füllkrug mit der Bestnote

Autor: Linus

Zuletzt aktualisiert am

Am 2. Spieltag der WM 2022 in Katar trennten sich Deutschland und Spanien mit einem Remis. Die DFB-Elf zeigte dabei eine deutlich stärkere Leistung als noch bei der Auftaktniederlage gegen Japan. Manuel Neuer parierte herrlich gegen Dani Olmo, Thilo Kehrer erwischte bei der WM heute nicht seinen besten Tag – und Niclas Füllkrug sorgte für Jubel beim DFB-Team. Die Deutschland-Spieler in der Einzelkritik.

Manuel Neuer: Verhinderte den Rückstand der deutschen Mannschaft in der 7. Minute! Den sehenswerten Schuss von Leipzigs Olmo lenkte der DFB-Kapitän an die Latte. Hatte Mitte der ersten Halbzeit Glück, dass die Spanier seinen Fehlpass im Aufbauspiel nicht ausnutzen konnte. War beim Tor von Morata machtlos. Note 2.

WM heute: Kehrer unter seinen Möglichkeiten, Rüdiger brilliert in der Einzelkritik

Thilo Kehrer: Wurde von Trainer Flick in die Startelf beordert – erwischte aber nicht seinen besten Tag. Ließ die Aggressivität seiner Kollegen vermissen. Kam immer wieder zu spät gegen Olmo oder Alba – und störte den Linksverteidiger vor dessen Hereingabe zum Führungstreffer nicht ausreichend. Note 4.

Niklas Süle: Rückte nach seinem Einsatz gegen Japan als Rechtsverteidiger zurück in die Innenverteidigung. Agierte solide und konzentriert und wäre heute vermutlich mit einer Top-Note belohnt worden, wäre er beim Gegentor nicht zu spät gegen Morata in den Zweikampf gekommen. Note 3. 

Antonio Rüdiger: Erneut einer der besten Akteure im DFB-Dress. Spielte fehlerfrei, war immer wachsam und war erneut der Chef in der deutschen Viererkette. Erzielte ein herrliches Kopfballtor (40.), war zuvor allerdings Zentimeter im Abseits gestanden. Hatte kurz vor dem Halbzeitpfiff eine weitere Gelegenheit, die Spanien-Keeper Simon entschärfen konnte. Toller Auftritt! Note 1.

David Raum: Der Leipziger, der in den vergangenen Wochen häufig kritisiert wurde, lieferte eine engagierte Leistung. Ging immer wieder aggressiv in die Zweikämpfe, stand goldrichtig und blockte den Abschluss von Spaniens Torres (27.). Ließ sich auch immer wieder in der Offensive blicken. Note 3.

Einzelkritik, DFB-Spieler: Goretzka ist Deutschlands Kämpfer, Müller bleibt blass

Joshua Kimmich: Grätsche, passte, kämpfte – und schoss sogar noch aufs Tor. Spaniens Keeper konnte Kimmichs Schuss aus zehn Metern jedoch parieren (56.). Stopfte zudem immer Löcher im Mittelfeld. Note 3. 

Leon Goretzka: Deutschlands Kämpfer an diesem Abend! Hatte bereits nach 15 Minuten drei Fouls auf dem Konto, führte immer wieder Zweikämpfe und agierte dort, wo es wehtut. Klärte kurz vor Schluss eine Kontergelegenheit der Spanier mit einer sehenswerten Grätsche. Note 2. 

Ilkay Gündogan: Haderte bei seiner Auswechslung in der 70. Minute. Lief fiel, opferte sich auf, hatte hie und da einen guten Pass dabei, konnte sich aber darüber hinaus nicht auszeichnen. Note 4.

Serge Gnabry: Tat sich schwer auf dem rechten Flügel. Konnte in der Offensive kaum Akzente setzen, was aber auch daran lag, dass der Flügelstürmer immer wieder in der Defensive aushalf und viele Kilometer zurücklegte. Hatte in der 85. Minute vorzeitig Feierabend. Note 3.

WM heute: Füllkrug und Sané beleben Deutschlands Offensive – Einzelkritik

Jamal Musiala: Deutete immer wieder an, dass seine Technik und sein Ballgefühl ganz besonders sind, wurde aber auch eng gedeckt und hatte nicht viele Räume. Vergab eine Riesenchance in der 73. Minute, als er aus sieben Metern abzog, aber am Torwart Spaniens scheiterte. Den mitgelaufenen Füllkrug übersah der Youngster dabei. Note 3.

Thomas Müller: Agierte als Neuner in der Startelf. War fast nie im Stehen zu sehen, lief immer hoch an, dirigierte Laufwege, opferte sich für das Team auf. Konnte allerdings keine Abschlüsse verbuchen, hatte nach 70 Minuten Feierabend. Note 3.

Niclas Füllkrug (ab 70. Minute für Müller): Wow! Der Bremer kam rein und konnte der Partie sofort seinen Stempel aufdrücken. Sorgte umgehend für Gefahr, gewann Kopfball-Duelle, scheiterte nach Musiala-Hereingabe knapp (73.), holte Freistöße heraus und traf herrlich zum Ausgleich (83.). Kurz gesagt: Eine Top-Leistung von Füllkrug. Note 1. 

Lukas Klostermann (ab 70. Minute für Kehrer): Kam in der 70. Minute in die Partie und sollte Olmo und Alba besser unter Kontrolle bringen – und das gelang. Spielte unauffällig – und ohne Fehler. Viel war im Anschluss nicht mehr auf Spaniens linker Seite zu sehen. Note 3. 

Leroy Sané (ab 70. Minute für Gündogan): Sané tut dieser Mannschaft einfach gut. Mit seinen filigranen Bewegungen und seinem feinen linken Fuß ist er stets dazu in der Lage, für gefährliche Momente zu sorgen. Setzte immer wieder zu optimalen Laufwegen an, sorgte für Kreativität in der deutschen Offensive. Note 2.

Jonas Hofmann (ab 85. Minute für Gnabry): Kam zu spät für eine Bewertung.

Nico Schlotterbeck (ab 87. Minute für Raum): Kam zu spät für eine Bewertung.

Am 3. Spieltag der WM trifft Deutschland auf Costa Rica und kämpft dabei um den Einzug ins WM-Achtelfinale. Spannende WM-Tipps und attraktive Fussball-WM-Quoten zum Duell Costa Rica – Deutschland sowie zu allen anderen Partien und Gruppen findest du wie gewohnt bei Tipico.

WM 2022 in Katar: 3. Spieltag

Match/DateWett TippTipico Quoten

Niederlande– Katar

29.11.2022, 16:00 Uhr - al-Bayt Stadium
Ergebnis 2:0

Ecuador – Senegal

29.11.2022, 16:00 Uhr - Khalifa International Stadium
Ergebnis 1:2

Wales – England

29.11.2022, 20:00 Uhr - Ahmed bin Ali Stadium
Ergebnis 0:3

Iran – USA

29.11.2022, 20:00 Uhr - al-Thumama Stadium
Ergebnis 0:1

Australien – Dänemark

30.11.2022, 16:00 Uhr - al-Janoub Stadium
Ergebnis 1:0

Tunesien – Frankreich

30.11.2022, 16:00 Uhr - Education City Stadium
Ergebnis 1:0

Saudi-Arabien – Mexiko

30.11.2022, 20:00 Uhr - Lusail Stadium
Ergebnis 1:2

Polen – Argentinien

30.11.2022, 20:00 Uhr - Stadium 974
Ergebnis 0:2

Kanada – Marokko

01.12.2022, 16:00 Uhr - al-Thumama Stadium
Ergebnis 1:2

Kroatien – Belgien

01.12.2022, 16:00 Uhr - Ahmed bin Ali Stadium
Ergebnis 0:0

Japan – Spanien

01.12.2022, 20:00 Uhr - Khalifa International Stadium
Ergebnis 2:1

Costa Rica – Deutschland

01.12.2022, 20:00 Uhr - Al-Bayt Stadium
Ergebnis 2:4

Südkorea – Portugal

02.12.2022, 16:00 Uhr - Education City Stadium
Ergebnis 2:1

Ghana – Uruguay

02.12.2022, 16:00 Uhr - Al-Janoub Stadium
Ergebnis 0:2

Serbien – Schweiz

02.12.2022, 20:00 Uhr - Stadium 974
Ergebnis 2:3

Kamerun – Brasilien

02.12.2022, 20:00 Uhr - Lusail Stadium
Ergebnis 1:0