Tour-de-France-min
Sport heute

Sport heute: Tour de France 2022 – Route, Etappen, Teams & Favoriten

Autor: Michael

Zuletzt aktualisiert am

Es geht wieder los! Die Tour de France 2022 Route ist bekannt. Am Freitag, dem 1. Juli 2022, geht die 109. Tour de France an den Start. Mit Rückblick auf das vergangene Jahr und dessen spektakuläre Rennverläufe, einen Fahrerstreik bei Beginn der 4. Etappe, sowie den souveränen Sieg des 23-jährigen Slowenen Tadej Pogačar, blicken wir voller Vorfreude auf das diesjährige Rennen. Die ARD und das ZDF zeigen in diesem Jahr leider deutlich weniger Programm, als in den letzten Jahren. Dort sind nur wenige live Ausschnitte zu sehen. Bei Eurosport hingegen, ist das Rennen in seiner vollen Länge live und mit deutschen Kommentatoren zu beobachten. Weiterhin kannst du in diversen Apps wie beispielsweise der Sky Sport App einen Liveticker aktivieren, um durchgehend auf dem neuesten Stand der Entwicklungen zu sein. Wir hoffen, du bist genauso gespannt, welcher Fahrer am 24. Juli den Gesamtsieg der Tour de France 2022 einfahren wird.

Tour de France 2022 – die Route

In diesem Jahr unterscheidet sich die Tour de France 2022 Route von den letzten 108. bereits gefahrenen Rennen. Im Gegensatz zu den zwei durchquerten Ländern Frankreich und Andorra des vergangenen Rennens 2021, führt die Tour de France 2022 Route durch vier europäische Nationen. Der Startschuss des dreiwöchigen Spektakels wird in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen, fallen. Dies macht Dänemark zum zehnten und am nördlichsten gelegenen Gastgeberland der Grand Depart. Von dort aus geht es nach einem nur etwas über 10 Kilometer langen Sprintrennen zu Beginn für zwei Tour de France 2022 Etappen in den Süden Dänemarks, gefolgt von einem frühen ersten Ruhetag. Weiter geht’s in der Grenzregion zu Belgien und Frankreich, um dann nach einigen Tour de France 2022 Etappen in der Schweiz anzukommen. Von dort aus führt die Tour de France 2022 Route die Teams wieder durch Frankreich Richtung Ziel an der Champs-Élysées.

Tour de France 2022 – die Etappen

Dieses Jahr müssen sich die Tour de France 2022 Teams über 21 Etappen bis an die Spitze kämpfen. Die Tour de France 2022 Etappen enthalten 6 Flachetappen mit 19,4 Kilometer Kopfsteinpflaster, 7 hügelige Etappen, 6 Bergetappen samt 5 Bergankünften in La Super Planche des Belles Filles, Col du Granon, L‘Alpe d’Huez, Peyragudes, Hautacam, 2 Einzelfahrten zu Beginn in Kopenhagen sowie in Paris, 2 Ruhetage und einem Transfertag von Dänemark nach Belgien. Eine Besonderheit des anstehenden Rennens ist der Start in Form einer Einzelfahrt. Diese Etappe ist, mit knapp 13 Kilometern, die mit Abstand kürzeste der Tour de France 2022 Etappen. Die längste Etappe wird die sechste des Events sein. Hier müssen die Radfahrer 220,5 Kilometer von Binche bis nach Longwy zurücklegen.

Tour de France 2022 – die Teams

2022 treten in Kopenhagen 22 Tour de France 2022 Teams mit insgesamt 176 Fahrern an den Start, wobei es sich hierbei um 18 UCI WorldTeams und 4 UCI ProTeams handelt. Nur eines der 22 Tour de France 2022 Teams ist ein deutsches Team. In diesem Fall spielt es sich um Bora-Hansgrohe, welches dieses Jahr mit zwei deutschen Sportlern in die Pedale tritt. Einer hiervon ist der 28-jährige Berliner Maximilian Schachmann. Dieser ist bekannt als klassischer Allrounder. Der zweite deutsche Fahrer, der antritt, ist Lennard Kämna. Im Jahr 2020 wechselte er von seinem ursprünglichen Team Sunweb zum deutschen Team Bora-Hansgrohe.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tour de France™ (@letourdefrance)

Tour de France 2022 – die Favoriten

Der 23-jährige Slowene Tadej Pogačar vom UAE Team Emirates wird dieses Jahr als absoluter Hauptdarsteller angesehen. Mit einem Vorsprung von 5:20 Minuten auf den Zweitplatzierten im Vorjahr, dominierte er die Tour de France 2021. Primož Roglič vom Team Jumbo-Visma ist wohl der größte Kontrahent des letztjährigen Gesamtsiegers. Anfang Juni konnte Roglič bei dem Vorbereitungsrennen Critérium du Dauphiné den Gesamtsieg einfahren. Ebenfalls ein mutmaßlicher Favorit, ist der Däne Jonas Vingegaard, welcher ebenfalls für Jumbo-Visma antritt. In der generellen Wertung des Critérium du Dauphiné gelang es ihm, den zweiten Platz zu erreichen. Die Tour de France 2022 Favoriten spiegeln sich auch in den Tipico Quoten wider.

Wettquoten Tour de France 2022

T. Pogacar (SLO)1,60D. Martinez (COL)20,00
P. Roglic (SLO)5,00B. O Connor (AUS)30,00
J. Vingegaard (DEN)5,50E. Mas Nicolau (ESP)40,00
A. Vlasov (RUS)17,00A. Yates (GBR)40,00
G. Thomas (GBR)17,00D. Caruso (ITA)50,00