Brasilien-Rodrygo-min
WM heute

Rodrygo – Das Wunderkind aus Brasilien im PortrĂ€t

Autor: Lea

Der brasilianische Fußballer Rodrygo wurde am 09.01.2001 in Osasco geboren. Mit vollem Namen heißt er Rodrygo Silva de Goes. In seiner Heimat ist er als Rodrygo Goes bekannt. Der 18-jĂ€hrige Brasilianer spielt seit 2019 bei Real Madrid. Trotz seiner jungen Jahre kann er schon auf einige beachtliche Erfolge zurĂŒckblicken. Zu seinen grĂ¶ĂŸten Erfolgen zĂ€hlen der Sieg in der Champions-League im Jahre 2022, der Gewinn der spanischen Meisterschaft in den Jahren 2020 und 2022 und die Siege im spanischen Supercup 2019 und 2021. Auch fĂŒr die U22-Nationalmannschaft Brasiliens konnte er schon einige beachtliche Erfolge erzielen. Dank seiner guten Leistungen wurde er 2018 fĂŒr die Kopa-TrophĂ€e nominiert und erhielt den 4. Platz. Auch die Nominierung als „bester U21-Spieler“ fĂŒr den Ballon-d’Or im gleichen Jahr honoriert seine Anstrengungen.

Spielerprofil Rodrygo

Name: Rodrygo Goes
Verein: Real Madrid
Geburtstag: 09.01.2001
GrĂ¶ĂŸe: 1,74 m
Gewicht: 64 kg

 

 

Erfolge Rodrygos bei internationalen Turnieren

Nach einer sehr starken spielerischen Leistung konnte sich die Nationalmannschaft von Brasilien in der WM-Qualifikation bereits am 13. Spieltag fĂŒr die WM in Katar qualifizieren und stand damit als erstes Team fest. Rodrygo trat insgesamt in drei Spielen an. Tite schickte ihn am 1. Spieltag, am 16. Spieltag und am 18. Spieltag auf den Platz. In der Partie gegen Paraguay gelang es Rodrygo ein Tor zu schießen. Dies ist eine hervorragende Leistung, da er in allen 3 Spielen relativ spĂ€t eingewechselt wurde. Bei der Fußball WM 2022 in Katar kam Rodrygo dann zu seinem erhofften WM-DebĂŒt. In einer Gruppe mit der Schweiz, Serbien und Kamerun kam Rodrygo in allen drei Spielen zu KurzeinsĂ€tzen. Bei der Partie gegen die Schweiz bereitete Rodrygo dann ein Tor sogar direkt vor. Seine Mannschaft qualifizierte sich fĂŒr das WM Achtelfinale, wo SĂŒdkorea deutlich geschlagen werden konnte. Rodrygo wurde wieder erst kurz vor Schluss eingewechselt. Im WM Viertelfinale wartete dann Gegner Kroatien, gegen den Brasilien am Ende enttĂ€uschend ausschied. Rodrygo kam zwar wieder zu einem Kurzeinsatz aber konnte das Ausscheiden letztendlich nicht mehr verhindern.

Vor seiner Teilnahme an der WM 2022 konnte Rodrygo sein Können bereits in den Jugendmannschaften unter Beweis stellen. Sein erster Auftritt fĂŒr die Nationalmannschaft hatte er im Jahre 2017. FĂŒr die U17 Nationalmannschaft absolvierte er vier Spiele und konnte 3 Tore erzielen. Im kommenden Jahr durfte er an 10 Spielen fĂŒr die U20 teilnehmen. Auch in diesem Jahr schoss er drei Tore. 2019 trat er fĂŒr die U23 in fĂŒnf Spielen an. Gleichzeitig spielte er aber bereits fĂŒr die Nationalmannschaft Brasiliens und fĂŒr Real Madrid. Seine Bilanz fĂŒr die Nationalmannschaft war also sehr zufriedenstellend.

Rodrygo Brasilien Karriere & Vereine

Im zarten Alter von fĂŒnf Jahren begann Rodrygo seine Fußballkarriere beim CearĂĄ SC. Der Fußballverein CearĂĄ Sporting Club ist ein Verein aus der Stadt Fortalenza. Sie ist die Hauptstadt des Staates CearĂĄ. Da er auf eine lange Tradition zurĂŒckblicken kann und sehr beliebt ist, stellt er ein gutes Sprungbrett fĂŒr Talente dar. Der Verein spielt in der SĂ©rie A. Besonders spannend sind die Spiele gegen den Rivalen Fortaleza EC. Der FerroviĂĄrio AC ist der drittgrĂ¶ĂŸte Fußballverein der Hauptstadt. Nachdem Rodrygo vier Jahre in der Jugend des CearĂĄ Sporting Clubs gespielt hatte, wechselte er zu dem FC Santos. Die Hafenstadt Santos liegt im Bundesstaat SĂŁo Paulo. Der Verein wurde 1912 begrĂŒndet. Der bekannteste Spieler, der jemals fĂŒr den FC Santos spielte, war PelĂ©. PelĂ© gilt als einer der erfolgreichsten Spieler der Welt. Mit 15 Jahren startete er seine Karriere bei dem Traditionsverein. Auch Neymar, Robinho und Gabriel Barbosa waren bereits Mitglieder. Im Alter von 16 Jahren spielte Rodrygo sein erstes Profifußballspiel. Die Partie fand am 04.11.2017 statt.

Allerdings wurde er erst in der Nachspielzeit eingewechselt, als Bruno Henrique den Platz verließ. FC Santos spielte damals gegen den AtlĂ©tico Mineiro. Sein erstes Tor erzielte er am 25.12. 2017. In der Nachspielzeit schoss er das 2:1 gegen den AA Ponte Preta. Ein Meilenstein seiner Karriere war das Spiel gegen den EC VitĂłria. Am 03.06.2018 gelang ihm ein lupenreiner Hattrick. In der ersten Halbzeit schoss er innerhalb von neun Minuten drei Tore. Zudem gab er die Vorlage zu dem vierten Tor seiner Mannschaft. Die Partie endetet mit einem eindrucksvollen 5:2-Sieg. Die guten Leistungen blieben auch in Madrid nicht unbemerkt.

Schon frĂŒh meldete der Real Madrid sein Interesse an Rodrygos an. Schließlich konnte ihn der spanische Erstligist fĂŒr die Saison 2019/20 unter Vertrag nehmen. Auch der FC Bayern MĂŒnchen hatte sich fĂŒr Rodrygos stark interessiert. Aber Rodrygo Silva de Goes wurde der neue HoffnungstrĂ€ger fĂŒr Real Madrid. Er hat sich vorgenommen, dem spanischen Rekordmeister auf dem Spielfeld viel Freude zu bereiten, da der Wechsel fĂŒr ihn ein Traum ist. Rodrygo Silva de Goes erzĂ€hlte 2019, dass er schon als kleiner Junge ein Fan von dem spanischen Verein gewesen ist. Er hatte stets gehofft, einmal fĂŒr den Klub spielen zu dĂŒrfen. Der Vertrag war bereits im Sommer 2018 gemacht worden. Die Verpflichtung des Brasilianers ließ sich Real Madrid 45 Millionen Euro kosten. Florentino PĂ©rez, der Chef des Vereins, bezeichnete Rodrygo Silva de Goes als Wunderkind. Neben Luca Jovic und Eden Hazard ist er die dritte VerstĂ€rkung, die 2019 vom Trainer Zinedine Zidane feierlich vorgestellt wurde.

Interessante Fakten zu Rodrygo Brasilien außerhalb des Platzes

Der brasilianische Fußballstar ist inzwischen 21 Jahre alt. Seine GrĂ¶ĂŸe betrĂ€gt 1,73 m. Der zierliche Spieler bringt nur 71 Kilogramm auf die Waage. Rodrygos Wert auf dem Markt liegt aktuell bei 100 Millionen Euro. Bei seinem Verein Real Madrid verdient er 12,5 Millionen Euro pro Jahr. Weitere Einnahmen erzielt er aus SponsorenvertrĂ€gen von der Sportmarke Nike. Der brasilianische Spieler ist auf vielen unterschiedlichen sozialen Plattformen aktiv. Vor allem auf TikTok und Instagram findet er viel Beachtung. Auf Instagram postet der Champions-League-Held zahlreiche Bilder vom Spielfeld und von seinen Freunden. Neymar steht ihm besonders nah. Die beiden Fußballer kennen sich noch aus ihrer Jugend beim FC Santos.

Rodrygo ist der jĂŒngste Sportler, der jemals von Nike gesponsert wurde. Bereits mit 11 Jahren unterschrieb er einen Vertrag mit dem grĂ¶ĂŸten Sportbekleidungshersteller der Welt. Nike war schon damals von seinem großen Talent ĂŒberzeugt. Rodrygo war mit 12 Jahren auch der beste Spieler im Nike Turnier Cup. TatsĂ€chlich hat er die Messlatte hochgelegt, als er mit 18 Jahren einem der grĂ¶ĂŸten und bekanntesten Fußballvereine der Welt beigetreten ist.

Rodrygo Brasilien Freundin und Familie

Rodrygos Freundin Luana Atik Lopes ist auf Instagram ebenfalls sehr aktiv. Sie postet gerne SchnappschĂŒsse im Bikini und in kurzen Kleidern. Auch Fotos mit Rodrygo auf dem Spielfeld in Paris sind in ihrem Feed zu sehen. Luana Atik Lopes stammt ebenfalls aus Brasilien und ist 23 Jahre alt. Sie lebt mittlerweile ebenfalls in Spanien, aber es ist nicht bekannt, ob sie in Madrid eine gemeinsame Wohnung haben. Erstmals bestĂ€tigte sie ihre Beziehung mit Rodrygo, indem sie ein Foto auf der Fashion Week veröffentlichte. Rodrygos lernte Luana kennen, als er noch fĂŒr den FC Santos spielte. Damals besuchte Luana die UniversitĂ€t von Santos. Sie begannen ihre Beziehung also schon bevor Rodrygos im Jahr 2019 nach Spanien wechselte. Luana Atik Lopes arbeitet als Designerin.

Als der FC Madrid zum 35. Mal Meister wurde, schickte ihm Luana eine Nachricht auf ihrem Instagram-Account. Sie gratulierte und beteuerte ihre Liebe zu ihm. Zudem teilte sie ein gemeinsames Foto auf dem Platz im Santiago Bernabeu. Auch mit den anderen Spielerfrauen versteht sie sich gut. Die Freundin von Federico Valverde grĂŒndete eine WhatsApp-Gruppe fĂŒr die Partnerinnen der Spieler und lud sie zu einem Abendessen in einem Restaurant ein. Daphne Cañizares, Karoline Lima, Mishel Gerund und Sandra Garal trafen sich mit Luana in einem privaten Rahmen. Vor allem Karoline Lima und Shalimar Heppner sind oft zusammen in den sozialen Medien zu sehen. Die Spielerfrauen halten in Madrid also auch zusammen.