Roberto-Firmino-Brazil-min
WM heute

Roberto Firmino – Nach dem CL Titel nun auch ein Titel bei der WM heute?

Autor: Michael

Zuletzt aktualisiert am

Roberto Firmino debütierte im November 2014 für die brasilianische A-Nationalmannschaft beim 4:0 Sieg im Freundschaftsspiel gegen die Türkei. Damit verpasste er allerdings die Heim-WM Brasiliens 2014. In der WM-Qualifikation für die WM 2018 in Russland kam der Stürmer insgesamt zu sechs Einsätzen, in denen Firmino Brasilien allerdings nur mit einem Tor weiterhelfen konnte. Am Ende konnte sich Brasilien dennoch souverän als Gruppensieger für die WM 2018 qualifizieren. Bei Roberto Firminos einziger WM Teilnahme in Russland hatte er nur geringe Einsatzzeiten. In den ersten beiden Vorrundenspielen gegen die WM Teams Costa Rica und die Schweiz wurde er erst spät eingewechselt, im dritten Vorrundenspiel kam er aufgrund einer kleineren Blessur erst gar nicht zum Einsatz. Im WM Achtelfinale gegen Mexiko kam er ebenfalls nur vier Minuten zum Einsatz, in denen Firmino Brasilien aber mit dem später 2:0 Treffer zum Endstand das WM Viertelfinale endgültig sicherte. In diesem ging es gegen Belgien und schon zur Halbzeit kam es zu Roberto Firminos 4. WM Einsatz, wobei es zu diesem Zeitpunkt bereits 0:2 stand. Die Mannschaft kam zwar nochmal heran, jedoch konnte auch Roberto Firmino Brasilien nicht ins WM Halbfinale schießen.

Roberto Firmino bei der WM

Auch für die Fussball WM 2022 im kommenden Winter konnte sich Brasilien wieder locker qualifizieren. Dabei konnten in sechs Einsätzen drei Roberto Firmino Tore bestaunt werden. Die zu den WM Favoriten gehörenden Brasilianer treffen in den WM Gruppen auf Serbien, die Schweiz und Kamerun. Dies ergab die WM Auslosung, die bereits im Dezember 2021 in Katar stattfand. In Katar wird erstmals im europäischen Winter und in klimatisierten WM Stadien gespielt. Laut WM Spielplan findet das Eröffnungsspiel am 21. November statt. Im Kampf um den WM-Titel, der der größte von Roberto Firminos Erfolgen wäre, spielen die Brasilianer laut den Tipico WM Quoten auf jeden Fall eine gewichtige Rolle, weshalb sich WM Wetten auf den Titelgewinn Brasiliens lohnen würden. Wenn sich der Angreifer nicht verletzt, ist davon auszugehen, dass Brasilien Firmino für den brasilianischen WM-Kader nominiert und es somit die zweite WM Teilnahme in Roberto Firminos Karriere wird. Zudem wird er das zweite Mal die Chance haben, ein WM Finale zu spielen bzw. den WM-Titel zu holen.

Weitere Erfolge von Firmino in anderen internationalen Turnieren

Neben der WM 2018 nominierte Brasilien Firmino bisher auch für drei Copa América Turniere. Bei der ersten Copa América Teilnahme 2015 in Chile kam Firmino in allen vier Turnierspielen zum Einsatz. Dabei gelang ihm ein Treffer im letzten Gruppenspiel gegen Venezuela. Allerdings konnte auch der Stürmer das Viertelfinalaus gegen Paraguay im Elfmeterschießen nicht verhindern. Seine zweite Copa América spielte Roberto Firmino im Jahr 2019 im eigenen Land. Firmino kam auch hier in jedem der sieben Spiele zum Einsatz und spielte fünfmal über die vollen 90 Minuten. Der Angreifer spielte insgesamt ein sehr starkes Turnier und konnte zum Titelgewinn zwei Tore und drei Vorlagen beisteuern. Gerade im Halbfinale gegen den Erzrivalen Argentinien konnte Firmino Brasilien mit einem ein Tor und einer Vorlage den 2:0 Sieg fast im Alleingang bescheren. Auch im Finale gegen Peru spielte Firmino stark, auch wenn es diesmal keine Roberto Firmino Tore zu bejubeln gab. Der Sieg zählt sicher zu den wichtigsten von Roberto Firminos Erfolgen, da dieser seinen ersten großen Titel mit der brasilianischen Nationalmannschaft darstellt.

Bei seiner dritten Copa América Teilnahme im letzten Jahr in Argentinien gehörte Roberto Firmino nicht zum Stammpersonal. Nur einmal konnte Firmino Brasilien von Anfang helfen, und zwar beim letzten Gruppenspiel gegen Ecuador, bei dem das Weiterkommen Brasiliens schon längst feststand. Die Mannschaft erreichte das Finale gegen Argentinien, bei dem Firmino Brasilien aber auch bei seinem Einsatz in der zweiten Halbzeit nicht wirklich weiterhelfen konnte.

Roberto Firminos Karriere & Vereine

Roberto Firmino begann seine Profikarriere im Alter von 17 Jahren in der 2. Liga Brasiliens bei Figueirense FC, wo er in der 1. Saison allerdings nur zwei Mal zum Einsatz kam. Seine 2. Saison lief dagegen deutlich besser – er wurde Stammspieler und schoss in 36 Spielen 8 Tore. Dadurch wurde die TSG Hoffenheim auf ihn aufmerksam und holte ihn im Januar 2011 in die Bundesliga. Dort fand Firmino sich direkt gut zurecht und kam regelmäßig zum Einsatz.

Auch in der 2. Saison war der Brasilianer Stammspieler und kam in 33 Pflichtspielen auf 11 Scorerpunkte. Die Saison 2012/2013 lief sowohl für ihn als auch für Hoffenheim nicht wirklich, am Ende musste die TSG in die Relegation. Dort war Firmino aber der entscheidende Mann – er erzielte 2 Tore und bereitete ein weiteres vor. Die darauffolgenden zwei Saisons spielte Firmino bärenstark (60 Scorer in 73 Spielen), weshalb er im Sommer 2015 für 41 Mio. Euro zum FC Liverpool wechselte. Dort war er auch auf Anhieb Stammspieler und spielte erstmals in der Europa League. Insgesamt kam er in der Saison 15/16 auf 22 Torbeteiligungen in 49 Einsätzen. Ähnliche Statistiken schaffte Firmino in seiner zweiten Premier League Saison, weshalb sich Liverpool für die Champions League qualifizierte. Und diese erste Champions League Saison sollte für Firmino die beste seiner Karriere werden – in 54 Pflichtspielen gab es 27 Roberto Firmino Tore und dazu 17 Vorlagen.

In der Saison 18/19 konnte er diese unglaubliche Leistung jedoch nicht ganz bestätigen. Dennoch gewann er mit dem LFC seinen ersten Vereinstitel, und zwar die Champions League. Es folgten weitere Titel für Firmino: die englische Meisterschaft, die Klub-WM und der UEFA-Supercup. Zu diesen Titeln konnte der Stürmer immerhin 25 Torbeteiligungen beitragen. Die darauffolgenden Jahre verliefen für Firmino persönlich enttäuschend. Er büßte seinen Stammplatz ein und kam oftmals nur noch von der Bank. Dennoch konnte er 2022 mit dem LFC sowohl den FA-Cup als auch den englischen Ligapokal gewinnen.

Interessante Fakten zu Firmino außerhalb des Platzes

Da Roberto Firmino im Januar 2011 für 4 Mio. Euro nach Hoffenheim wechselte, startete sein offizieller Marktwert ebenfalls bei 4 Millionen. Nach soliden ersten anderthalb Jahren im Kraichgau stieg sein Marktwert bis Sommer 2012 auf 7 Millionen. Aufgrund einer schwächeren Saison 2012/2013 sank sein Marktwert wieder leicht auf 6,5 Mio. Euro. Danach legte Firmino jedoch eine rasante Entwicklung hin, weshalb sich sein Marktwert innerhalb von zwei Jahren vervierfachte und er schließlich im Sommer 2015 vom FC Liverpool verpflichtet wurde – und das sogar für schlappe 41 Millionen Euro. Auf der Insel brauchte der Brasilianer kaum Eingewöhnungszeit und konnte seine starke Entwicklung fortsetzen. Nach zwei Saisons beim FC Liverpool lag sein Marktwert bei 38 Millionen. In den Saisons 17/18, 18/19 und in der ersten Halbserie der Saison 2019/2020 spielte Firmino größtenteils überragend, was letztendlich im Dezember zu seinem höchsten Marktwert von 90 Mio. führte. Anschließend konnte Firmino jedoch nicht mehr regelmäßig an die vorher gezeigten Leistungen anknüpfen. Dies machte sich auch schnell wieder am Marktwert bemerkbar, der fortan stetig sank. Im Sommer 2022 lag dieser nur noch bei ca. 32 Millionen Euro.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ROBERTO FIRMINO (@roberto_firmino)

Roberto Firminos Größe beträgt 1,81 Meter und sein Gewicht liegt bei etwa 76 Kilogramm. Es ist also auffällig, dass Roberto Firminos Größe nicht der eines klassischen Mittelstürmers entspricht. Firmino agiert daher eher als mitspielender und variabel einsetzbarer Stürmer. Aktuell bezieht der Brasilianer beim FC Liverpool ein Bruttogehalt von schätzungsweise 13,5 Mio. Euro inklusive möglicher Boni. Auch bei Social Media ist Firmino natürlich kein Unbekannter – auf Instagram folgen ihm immerhin stolze 13,6 Millionen Menschen. Zudem wird er seit mehreren Jahren vom Sportartikelhersteller Adidas gesponsert, von dem er fast immer die neuesten Fußballschuh-Modelle im Spiel trägt. Firmino ist zudem immer wieder an verschiedenen Charity-Aktionen beteiligt oder gar direkt vor Ort.

Roberto Firmino Frau & Kinder

Roberto Firmino wurde am 2. Oktober 1991 in Maceio geboren und ist dort auch aufgewachsen. Er entdeckte bereits in sehr jungen Jahren seine Leidenschaft für den Fußball – manchmal ging diese sogar so weit, dass seine Eltern versuchten, ihn zu Hause einzusperren, um ihn zum Lernen zu zwingen. Nach vielen Jahren bei seinem Jugendklub CR Brasil verließ Firmino seine Heimat und wechselte im Alter von 17 Jahren in die Jugendabteilung von Figueirense FC. Von dort ging er vier Jahre später nach Europa und spielt seitdem dort. Auch abseits des Platzes läuft es bei Firmino: Seit 2013 ist er mit dem brasilianischen Modell Larissa Pereira zusammen und seit 2017 sind die beiden verheiratet. Die beiden haben die gemeinsamen Töchter Valentina Firmino und Bella Firmino. Die Familie wohnt aktuell zusammen im englischen Liverpool, wo Firmino seit der Saison 2015/2016 auch unter Vertrag steht.