Dynamo Dresden Fahne
3. Liga heute

Restprogramm von Dynamo Dresden: Reicht es zum Aufstieg?

Autor: Michael

Das Restprogramm von Dynamo Dresden ist in der 3. Liga heute nicht ohne. Am letzten Wochenende ist der Ostclub auf Rang vier abgerutscht. Trainer Anfang wurde entlassen. Ein Trio um Kult-Kicker Ulf Kirsten übernimmt bis Saisonende. Gelingt der Aufstieg beim Fußball heute noch? Dies hängt auch von den letzten vier Kontrahenten ab. Schauen wir auf die Gegner.

Das Restprogramm der SG Dynamo Dresden: Vier Spiele bis Saisonende

Für die SG Dynamo Dresden ist es schon die zweite Saison in Folge, die in der 3. Liga verbracht wird. Eine dritte Runde ist um jeden Preis zu vermeiden. Lange Zeit sah es gut aus. Jetzt hat der Club es nicht mehr in der eigenen Hand. Gehen wir die letzten Spieltage und damit das Restprogramm von Dynamo Dresden einmal durch. Alle genannten Daten entsprechen dem Stand nach dem 34. Spieltag.

Jahn Regensburg vs. Dynamo Dresden (35. Spieltag)

Der SSV Jahn Regensburg ist Zweiter und auf dem besten Weg den direkten Aufstieg zu schaffen. Allerdings ist ihnen Preußen Münster mit nur drei Punkten Differenz und dem besseren Torverhältnis auf den Fersen.

Aus diesem Grund müssen die Regensburger im Heimspiel gegen die SG Dynamo Dresden Vollgas geben. Bei aktuell fünf Dresdener Spielen ohne Dreier sind die Gäste in diesem Duell nur der Außenseiter.

Dynamo Dresden vs. SC Verl (36. Spieltag)

Der SC Verl braucht nur noch wenige Punkte, dann ist der Klassenerhalt geschafft. Eventuell sind die Spieler schon vor dem Dresden-Spiel in Feierlaune. Mehr als ein Platz im gesicherten Mittelfeld ist für den SC Verl nicht drin.

Obendrein ist es im Restprogramm von Dynamo Dresden das nächste Heimspiel. Zu Hause gab es zwar mehr Punkte. Doch die SG Dynamo holte aus den letzten drei Spielen vor eigenem Publikum nur einen Zähler. Dennoch ist Dresden der klare Favorit.

SpVgg Unterhaching vs. Dynamo Dresden (37. Spieltag)

Unterhaching ist zwar Aufsteiger, hat den Klassenerhalt aber unter Dach und Fach. Rein rechnerisch wäre vier Spieltage vor Schluss sogar das Erreichen der Aufstiegsrelegation noch möglich. Da hier acht Clubs vor ihnen rangieren, ist dies jedoch nicht realistisch.

Die SpVgg Unterhaching gewann nur eines seiner letzten sechs Spiele. Daher wären die Dresdener hier eigentlich der Favorit, wäre da nicht diese Auswärtsschwäche. Unsere Prognose: Ein Spiel auf Messers Schneide.

Dynamo Dresden vs. MSV Duisburg (38. Spieltag)

Aktuell haben die Zebras acht Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Eventuell ist der MSV Duisburg schon abgestiegen, wenn das finale Saisonspiel bei der SG Dynamo Dresden ansteht.

Falls die Duisburger sich am letzten Spieltag noch retten können, dann wird es für die Dresdener ein hartes Stück Arbeit.

Fazit zum Restprogramm von Dynamo Dresden

Die SG Dynamo Dresden hat keine Zeit mehr, um sich zu finden. Es müssen Ergebnisse her. Drei Punkte gegen den Zweiten aus Regensburg wäre der Mutmacher, den Dresden braucht. Verliert Dresden und gewinnen die Kontrahenten um sie herum, dann sieht es finster hinsichtlich des Aufstiegs aus.

Hinsichtlich deiner Sportwetten Tipps findest du spannende 3. Liga Tipps und attraktive 3. Liga Wetten bei Tipico. Action pur also bei deinen Sportwetten! Als Neukunde kannst du auch von unserem Tipico Neukundenbonus profitieren. Weitere News abseits vom Restprogramm von Dynamo Dresden gibt es bei unseren Sport News, unseren Content mit Wettbezug liefern wir dir bei den Sportwetten News.

3. Liga: Tipps & Quoten