Raheem-Sterling-England-min
WM heute

Raheem Sterling – Der pfeilschnelle Engländer bei der WM heute

Autor: Lea

Zuletzt aktualisiert am

Raheem Shaquille Sterling wurde am 08.12.1994 in Kingston Jamaika geboren. Der pfeilschnelle Außenstürmer ist englischer Nationalspieler und aktuell beim FC Chelsea unter Vertrag. Raheem Sterlings Größe von 1,70 m passt perfekt zu seiner Schnelligkeit und Dribbel stärke. Dank seines tiefen Körperschwerpunktes kann es mit seinen schnellen Drehungen und Wendungen an den Gegenspielern vorbeiziehen und den Mitspieler anspielen oder selbst den Abschluss suchen. Raheem Sterling hätte auch für Jamaika spielen können. Er entschied sich jedoch für Englands Nationalteam. Er spielte für Englands U16 und konnte dabei im Alter von 14 Jahren und 10 Monaten sein Debüt am 05.11.2009 geben. In sieben Spielen traf Sterling einmal. Für Englands U17 konnte Sterling in 13 Spielen drei Treffer erzielen. Nach einem Spiel von Sterling für Englands U19 agierte der Jungstar in der U21 unter Trainer Stuart Pearce.

Im Alter von 17 Jahren debütierte er als einer jüngsten Spieler in der U21 Englands. Am 10. September erhielt Sterling für Englands A-Nationalteam die erste Einberufung in den Kader. Nachdem er in diesem Spiel nicht zum Einsatz gekommen war, folgte sein Debüt für England am 14.11.2021 in einem Freundschaftsspiel gegen Schweden. Bei seinem Debüt war der hochtalentierte Außenbahnspieler erst 17 Jahre und 11 Monate alt. Trainer bei seinem Debüt war Roy Hodgson. Das erste Tor für die englische Nationalmannschaft erzielte der Jungstar am 27.03.2015 bei dem EM-Qualifikationsspiel gegen Litauen. Mittlerweile steht Raheem Sterling für England bei 77 Toren. Dabei konnte Sterling 19 Tore erzielen und 25 Treffer direkt vorbereiten. Somit war er im Durchschnitt alle zwei Spiele an mehr als einem Treffer beteiligt. Die Einsätze von Sterling verteilen sich die EM- und WM-Qualifikationen (insgesamt 29 Spiele), die WM (9 Spiele) und EM (10 Spiele). Weiterhin kam Sterling für England in 10 Spielen der UEFA Nations League und in 19 Freundschaftsspielen am Ball.

Sterling WM Erfolge

Raheem Sterlings WM Premiere gab es direkt im ersten Spiel der Engländer bei der WM 2014 in Brasilien. Gegen die ebenfalls zu den WM Favoriten zählenden Italiener war Sterling mit Wayne Rooney, Welbeck und Sturridge in der Offensive von Beginn auf dem Platz. Die Engländer verloren gegen Italien 1:2. Mit einer Note von 2.0 war Sterling für England der mit Abstand beste Spieler auf dem Platz und einer der wenigen Lichtblicke. Der Jungstar spielte über 90 Minuten. Das Team stand im zweiten Gruppenspiel gegen Uruguay direkt unter Druck. Mit Raheem Sterling in der Startformation lag das Team der Engländer zur Pause mit 0:1 im Rückstand. Ab der 64. Minuten musste Sterling das Spiel von der Bank aus anschauen. Auch in der Folge konnte England ohne Sterling das Spiel nicht drehen. Uruguay machte durch ein Tor Luis Suarez kurz vor Schluss den 2:1 Sieg perfekt. Nach 0 Punkten aus zwei Spielen war das Turnier für England und Sterling bei dessen WM Premiere bereits nach kurzer Zeit vorbei. Im letzten Gruppenspiel gegen Costa Rica kam Sterling für England in der 62. Minute. Das Spiel endete mit 0:0 und das Team schied mit nur einem Punkt als Gruppenletzter aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Raheem Sterling x 😇 (@sterling7)


Die WM Gruppen nach der WM Auslosung bei der nächsten WM 2018 in Russland hatten es etwas besser mit England gemeint. Raheem Sterling wurde auch für dieses Turnier nominiert. Mit Belgien hatten Sterling und England zwar ein Top-Team in der Gruppe, jedoch waren Tunesien und Panama auf dem Papier lösbare Gegner. Auch die WM Wetten sahen große Chancen für ein Weiterkommen der Engländer ist dieser Gruppe. Im ersten Gruppenspiel gab einen 2:1 Sieg durch einen späten Treffer von Harry Kane gegen Tunesien. Sterling agierte für England als hängende Spitze, wurde jedoch in der 68. Minute ausgewechselt. Im zweiten Gruppenspiel gegen Panama konnte England mit Sterling und einem Sieg das Weiterkommen bereits klarmachen. Raheem Sterlings Tore blieben trotz 90 Minuten und einem 6:1 Sieg aus. Dennoch konnte der schnelle Offensivspieler mit 2 Torvorlagen überzeugen. Sterling spielte 90 Minuten. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen Belgien um den Gruppensieg. Für Sterling blieb in diesem Spiel nur der Platz auf der Bank. Belgien siegte mit 1:0 und England kam als Gruppenzweiter in das WM Achtelfinale.

Im Achtelfinale hieß der Gegner Kolumbien. Sterling kam bei dem 1:1 nach der regulären Spielzeit über 88 Minuten zum Einsatz. Dank des Sieges im Elfmeterschießen kamen Sterling und England in das WM Viertelfinale. Das WM Halbfinale schien mit dem Gegner Schweden zum Greifen nah. Sterling stand wieder in der Startelf. England siegte mit 2:0 und traf schließlich auf Kroatien. Raheem Sterlings Größe sollte sich gegen die groß gewachsenen Kroaten auszahlen. Er war im Sturm immer wieder für gefährliche Aktionen verantwortlich. Nach dem frühen Führungstreffer durch Trippier verlor England den Faden und verlor letztlich mit 1:2. Dabei spielte Sterlin 74 Minuten. Im eher unbedeutenden Spiel um Platz 3 spielte Sterling in der ersten Halbzeit. Belgien besiegte die Engländer, wie in der Gruppenphase, in diesem Spiel mit 2:0. Bei der Fussball WM 2022 hoffen Sterling und England auf den großen Wurf. Raheem Sterlings Tore sollen dazu beitragen, dass die großartigen WM Quoten auf den Einzug in das WM Finale zutreffen. Unter den WM Teams zählen England neben Frankreich, Spanien und Brasilien zu den absoluten WM Favoriten. Das liegt vorallem am dichten und qualitativ hochwertigen Kader der Engländer. Darunter sind Top Spieler vertreten, wie etwa Jude Bellingham, Phil Foden, Jack Grealish, Jordan Henderson, Jadon Sancho, Trent Alexander-Arnold, Reece James, Declan Rice, Bukayo Saka, Mason Mount und Tammy Abraham. Der WM Spielplan hat es mit England gut gemeint. In der Gruppe B trifft das Team auf Iran, Wales und die USA. Dabei freuen sich die Zuschauer in den WM Stadien auf spannende Duelle. Auf dem Papier sollte der Gruppensieg in Normalform realistisch sein. Raheem Sterlings WM Nr. 3 soll die Krönung in seiner bisherigen, großartigen Karriere sein.

Weitere Erfolge von Sterling in anderen internationalen Turnieren

Raheem Sterlings Erfolge in der Nationalmannschaft können sich sehen lassen. Den Turniersieg kurz vor Augen hatte Sterling mit seinem Heimatland bei der Europameisterschaft 2021. Im ersten Gruppenspiel gegen die starken Kroaten konnte Sterling mit seinem entscheidenden 1:0 Treffer maßgeblich zu dem 1:0 Sieg beitragen. Im zweiten Spiel war Schottland der Gegner. Das Spiel endete etwas überraschend 0:0. Sterling spielte auch in diesem Spiel über 90 Minuten. Im dritten Spiel sollte wieder ein Sieg folgen und wieder war Sterling mit seinem 1:0 Treffer der Matchwinner. Nach 67 Minuten wurde der Star gegen Rashford ausgewechselt. Im Achtelfinale ging es gegen die deutsche Fussballnationalmannschaft. Nach torloser erster Halbzeit gegen den Angstgegner wurde England in Durchgang 2 druckvoller. In der 75. Minute war es wiederum Sterling, welcher die Engländer auf die Siegerstraße brachte. Nach dem 2:0 durch Kane war der Einzug in das Viertelfinale gegen die Ukraine perfekt. Bei dem 4:0 Sieg war Sterling über 65 Minuten auf dem Platz und zeigte eine gute Leistung. Einen Treffer konnte der Außenstürmer in diesem Spiel nicht beitragen.

Im Halbfinale besiegten die Engländer Dänemark mit 2:1 nach Verlängerung. Sterling war über 120 Minuten auf dem Platz und holte den entscheidenden Elfmeter heraus. Damit war der erste Titel seit vielen Jahren in greifbarer Nähe. Im Finale warteten die stark aufspielenden Italiener. Nach dem 1:0 in der zweiten Minute für England durch Luke Shaw wurde Italien stärker und kam zu dem verdienten Ausgleich in der 67. Minuten. Nach der torlosen Verlängerung ging es in das Elfmeterschießen. Dabei konnten drei Engländer nicht treffen und somit wurde Italien Europameister 2021 und England blieb nur Platz 2. Aufgrund seiner starken Leistungen wurde Sterling in die Elf des Turniers gewählt. Bei seiner ersten EM 2016 schied Sterling mit England bereits im Achtelfinale gegen Island aus. Dabei stand Sterling in drei von vier Spielen in der Startaufstellung.

Raheem Sterling Karriere & Vereine

Bereits im Jahr 2010 wechselte Sterling von den Queens Park Rangers zu den Junioren des FC Liverpool. Sterlings Karriere entwickelte sich rasant. Nach seinem Debüt am 24.03.2012 als zweitjüngster Spieler der Premier League spielte sich der Jungstar mehr und mehr in den Vordergrund. Das Startelfdebüt folgte am 23.08.2012 in der UEFA Europa League und nur wenige Tage später in der Premier League gegen seinen späteren Klub Manchester City. Bei dem FC Liverpool spielte Sterling insgesamt in 123 Spielen und konnte dabei 25 Tore erzielen und 14 Treffer direkt vorbereiten. Sterlings Erfolge stellten sich erst mit dem Wechsel zu Manchester City ein. In den ersten beiden Saisons erzielte Sterling 6 bzw. 7 Tore. In der Saison 2016/17 gelang ihm sein persönlicher Rekord mit 18 Toren. In der Saison 2019 wurde er Englands Fußballer des Jahres. Er konnte mit Manchester City in den Jahren 2018, 2019, 2021 und 2022 die englische Meisterschaft gewinnen. Er wurde zudem viermal englischer Ligapokalsieger und gewann zweimal den englischen Supercup. Die UEFA Champions League bleibt sein großer Traum. Im Finale 2021 war der Klub sehr nah dran, verlor dann jedoch gegen den FC Chelsea. Sterlings Quoten sind beeindruckend. In insgesamt 339 Spielen für den Klub aus Manchester erzielte er 131 Tore und bereite 95 Treffer direkt vor. Damit ist im Durchschnitt ca. in drei Spielen an 2 Toren direkt beteiligt. Der Vertrag von Sterling bei Manchester City läuft noch bis 30.06.2023. Da er bei ManCity jedoch nicht mehr unangefochtener Stammspieler war, entschied sich Sterling für einen Wechsel. Für 56,20 Millionen Euro verpfichtete ihn Ligarivale FC Chelsea, wo er direkt Führungsverantwortung übernehmen soll. Dank der steigenden Einsatzzeiten erhofft sich Sterlin bestimmt auch steigende Chancen für seine Teilnahme an der WM 2022.

Interessante Fakten zu Raheem Sterling außerhalb des Platzes

Raheem Sterlings Marktwert lag bereits im Alter von 17 Jahren bei 2,5 Millionen Euro. Bei seinem ersten Klub im Profifußball FC Liverpool konnte Sterling seinen Marktwert auf 40 Millionen Euro im Alter von 20 Jahren steigern. In diesem Alter folge sein umstrittener Wechsel zu Manchester City. Der Marktwert verblieb bei den nächsten Anpassungen zwischen 40 und 50 Millionen Euro. Im Alter von 23 Jahren explodierten Sterlings Leistungen noch einmal. Auch aufgrund seiner starken Perfomance im Nationaldress stieg der Marktwert sukzessive auf 160 Millionen Euro im Alter von 25 Jahren. Dieser Höchstwert ist Sterlings Rekord. Sein aktueller Marktwert von 70 Millionen Euro ergibt sich zu einem aufgrund wechselhafter Leistungen bei seinem Ex-Club ManCity und aufgrund der Marktwertkonsolidierung. Raheem Sterling ist in jedem Fall oftmals in den Medien. So gab es bspw. mediale Kritik als der Spieler aufgrund der Belastungen seinen Trainer bei dem englischen Nationalteam bat, ihn im Jahr 2014 nicht aufzustellen. Als er dann am Abend gesichtet wurde, als er das Nachtleben Londons genoss, war das Medienecho perfekt. Raheem Sterling wurde bereits im Alter von 16 Jahren Vater. Nur zwei Jahre später wurde der Jungstar im Alter von 18 Jahren aufgrund einer Körperverletzung festgenommen. Legendär ist ein Zitat seines ehemaligen Nachhilfelehrers: „Wenn du diesen Weg weitergehst, spielst du mit 17 entweder für England oder du landest im Knast“. Entgegen seines teilweise vorhandenen Bad-Boy Images ist sein Verhältnis zu seiner Mutter hervorragend und er bestätigt, dass sie sein Leben bestimme.

Paige Milian, die Freundin von Raheem Sterling

Paige Milian wurde am 25. Juli 1995 in London geboren. Die Brünette mit karibischen Wurzeln arbeitete früher als Buchhalterin und stieg ein paar Jahre später in das Immobiliengeschäft ein. Paige Milian gründete mit Milian Property Group ein eigenes Immobilienunternehmen, welches sie bis heute führt. Parallel dazu arbeitet Paige Milian als Managerin bei Colossal Sports Management. Unterschiedlichen Quellen zufolge kennen sich die beiden bereits seit ihrer Kindheit. Im Jahr 2018 verlobten sich die beiden und haben mittlerweile zwei gemeinsame Kinder. Am 16.01.2017 begrüßten Sterling und Paige das erstes gemeinsame Kind mit Namen Thiago Sterling. Im Mai 2019 brachte Paige Millian ihren zweiten Sohn Thai Sterling zur Welt. Die Tochter Melody Rose von Ex-Freundin Melissa Clarke ist am 28. Juni 2012 zur Welt gekommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Raheem Sterling x 😇 (@sterling7)