kevin-durant-suns
NBA heute

NBA Playoffs 2024: Minnesota Timberwolves vs. Phoenix Suns Prediction | 1. Runde

Autor: Janis

Von den reinen Namen und der Qualität der Teams ist die Serie zwischen den Minnesota Timberwolves und den Phoenix Suns gemeinsam mit der Serie der Mavericks gegen die Clippers wohl das beste, was die erste Runde der NBA Playoffs 2024 in der Western Conference zu bieten hat. Denkbar wäre diese Serie auch mit einer NBA Prediction zum Westen vor Start der Regular Season gewesen. Hierbei hätte man jedoch Phoenix auf Platz drei und Minnesota auf Platz sechs erwartet, nicht andersrum. Wir beleuchten das Duell im Detail und geben unsere Minnesota Timberwolves – Phoenix Suns Prediction ab. Zudem listen wir euch natürlich den Timberwolves – Suns Spielplan und teilen euch darin alle angesetzten Termine mit. Um euch optimal auf eure NBA Wetten zur Serie vorzubereiten, haben wir für euch auch nochmal die Stärken und Schwächen beider Teams zusammengefasst, da diese hier natürlich ausschlaggebend sind.

NBA Spielplan: Wann finden die Spiele der Serie Timberwolves vs. Clippers statt?

  • Spiel 1: Samstag, 20.04.2024 – Target Center
  • Spiel 2: Montag, 24.04.2024 – Target Center
  • Spiel 3: Mittwoch, 27.04.2024 – Footprint Center
  • Spiel 4: Freitag, 29.04.2024 – Footprint Center
  • Spiel 5: Sonntag, 01.05.2024 – Target Center
  • Spiel 6: Dienstag, 03.05.2024 – Footprint Center
  • Spiel 7: Donnerstag, 05.05.2024 – Target Center

Unsere NBA Prediction zu dieser spannenden Serie

Die Serie zwischen den Timberwolves und den Suns ist eine der wenigen Serien der Playoffs, in der wir das Team mit dem schwächeren Seed favorisieren würden. Die Buchmacher hingegen sehen diese Serie ausgeglichen und bieten für den Gewinn dieser jeweils eine NBA Quote von 1,90 an. Wir sehen im Team der Suns jedoch nicht nur etwas mehr Qualität, sondern vor allem auch einfach mehr Erfahrung, dadurch, dass man mit Kevin Durant einen mehrfachen NBA Champion als großen Star im Team hat. Dadurch, dass gemeinsam mit ihm noch zwei weitere große Stars in Devin Booker und Bradley Beal auf dem Parkett stehen, bekommt er in diesem Team auch genug Spacing.

Auch Minnesota ist natürlich nicht zu unterschätzen und einfach wird es hier nicht für die Suns. Wir erwarten eine sehr enge Serie, die erst im entscheidenden Game 7 einen Gewinner hervorbringen wird. In unserer Timberwolves – Suns Prediction haben wir folgenden Wett Tipps auf die Serie für euch:

– Wer gewinnt die Serie? Phoenix Suns @ 1,90
– Letztes Spiel der Serie? Game 7 @ 2,90

Rückblick auf die Regular Season der Timberwolves

minnesota-timberwolves-team

In der Western Conference gab es in der diesjährigen Regular Season in unseren Augen exakt zwei große positive Überraschungen. Eine davon waren die Minnesota Timberwolves, die andere waren die Oklahoma City Thunder. Dass die Timberwolves kein schlechtes Team stellen stand vor der Saison natürlich fest, dass dieses Team im Westen jedoch so konstant gute Leistungen bringen kann und am Ende mit einer Bilanz von 56-26 den dritten Seed im Westen einnehmen würde, hätten so jedoch die wenigstens NBA Experten vorhergesagt. Noch beeindruckender ist das ganze, wenn man bedenkt, dass Karl-Anthony Towns, einer der größten Stars im Team, das letzte Drittel der Regular Season mit einer Knieverletzung ausfiel. Die Wolves gewannen weiterhin der Großteil ihrer Spiele und haben sich den gesicherten Seed somit mehr als verdient. Besonders große geschrieben wird in Minnesota die Defensive, die die gesamte Regular Season überzeugen konnte.

Das sind die Stärken der Timberwolves

  • Die Defensive ist das Prunkstück der Mannschaft und in der Regular Season stellte Minnesota die beste Defense der Liga
  • Mit Mike Conley hat man einen sehr erfahrenen Starting Point Guard im Team, was dieser sonst eher unerfahrenen Mannschaft in der Postseason sicherlich helfen wird
  • Pünktlich zum Start der Playoffs ist auch Towns wieder fit, der jetzt mit Gobert und Edwards ein gefährliche Trio bildet

Das sind die Schwächen der Timberwolves

  • Die größte Sorge, die wir bei den Timberwolves haben, ist die fehlende Erfahrung, die in der Postseason durchaus wichtig ist

Rückblick auf die Regular Season der Mavericks

devin-booker-phoenix-suns

Wir haben die Suns in unseren täglichen NBA Predictions bereits während der Regular Season immer wieder betrachtet. Dabei haben wir immer wieder hervorgehoben, dass hier mit Beal, Durant und Booker eines der besten Superstar-Trios der NBA auf dem Parkett steht. Das große Problem: Dahinter wird es ganz schnell dünn und in der Tiefe ist dieser Kader wirklich schwach besetzt. Während der Regular Season hatten die Suns eine Menge Pech mit Verletzungen und längeren Ausfällen ihrer Stars. Vor allem Beal verpasste der Großteil der ersten Saisonhälfte. Dadurch wurden zu Beginn unerwartet viele Spiele verloren, was Phoenix in eine schwache Ausgangslage brachte.

Vor allem im letzten Saisondrittel konnte man jedoch bessere Leistungen zeigen und sich somit doch noch einen direkten Playoffs-Platz sichern. Diesen hatte man jedoch erst am letzten Spieltag der Regular Season in sicheren Tüchern und die Niederlage der Pelicans gegen die Lakers spielte den Suns dabei auch in die Karten. Am Ende der Regular Season weisen Phoenix 49 Siege und 33 Niederlagen auf, was Platz 6 bedeutet. New Orleans steht mit demselben Record einen Platz dahinter und muss im Play-In Turnier jetzt gegen die Lakers bestehen.

Das sind die Stärken der Suns

  • Die größte Stärke der Suns ist natürlich die Qualität in der Spitze, die mit Booker, Durant und Beal hervorragend besetzt ist
  • Ohnehin ist die Offensive die Stärke des Teams, diese steht im Rating in der Top 10 der Liga

Das sind die Schwächen der Suns

  • Wie angemerkt ist die Tiefe im Kader der Suns verhältnismäßig schwach, was wir als größte Schwäche es Teams ansehen

Alle Serien der 1. Runde der Western Conference

Alle Serien der 1. Runde der Eastern Conference

Aktuelle NBA Tipps zum Play-In Turnier 2024

Match/Date Wett Tipp Tipico Quoten

Pacers - Celtics

28.05.2024, 02:00 Uhr - Gainbridge Fieldhouse
Über 222,5 1,77