Goalkeeper-Schlussmann-min
EM heute

Manuel Neuer – Der FIFA-WelttorhĂŒter bei der EM heute

Autor: Christian

Update zur EM: Manuel Neuer wird höchstwahrscheinlich auch bei der EM 2024 im Tor stehen und Teil des deutschen EM Kaders. Seit seiner RĂŒckkehr beim FC Bayern zeigt Neuer wieder ĂŒberragend gute Leistungen, die vom Bundestrainer sicherlich belohnt werden dĂŒrften. Viele interessante EM News zum deutschen Kader und den EM Favoriten findest du natĂŒrlich auch in unserem spannenden Sportwetten Blog.

Manuel Neuer bei der EM heute – Der zuverlĂ€ssige WelttorhĂŒter mit der felsenfesten StabilitĂ€t

Spielerprofil Manuel Neuer

Name: Manuel Peter Neuer
Verein: FC Bayern MĂŒnchen
Geburtstag: 27.03.1986
GrĂ¶ĂŸe: 1,93 m
Gewicht: 93 kg

Neuer ist eine erfahrene und routinierte Persönlichkeit im internationalen Fußball. Mit ĂŒber einem Jahrzehnt Erfahrung auf höchstem Niveau hat er bewiesen, dass er den Druck großer Turniere bewĂ€ltigen kann. Seine FĂŒhrungsqualitĂ€ten und seine PrĂ€senz auf dem Platz machen ihn zu einem wichtigen Ankerpunkt in der deutschen Nationalmannschaft. Neuer ist bekannt fĂŒr seine KontinuitĂ€t und ZuverlĂ€ssigkeit. Diese BestĂ€ndigkeit gibt dem deutschen Team Vertrauen und StabilitĂ€t, was besonders in wichtigen Spielen von unschĂ€tzbarem Wert ist. Die deutsche Elf bestreitet am 14. Juni 2024 das EM Eröffnungsspiel gegen Schottland. In der EM Gruppe A trifft die Auswahl dann in den folgenden EM Spielen auf Ungarn (19.06.2024) und die Schweiz (23.06.2024).

Neuer bei der EM 2024: Spiele, Tipps & Quoten

Match/Date Wett Tipp Tipico Quoten

Deutschland - Ungarn

19.06.2024, 18:00 Uhr - Stuttgart
Unter 2,5 Tore 2,10

Schweiz – Deutschland

23.06.2024, 21:00 Uhr - Frankfurt
Tipp 2 1,72

 

Neuer bei der EM – Wie schneidet der ErfolgstorhĂŒter international ab?

Mit der U19 nahm Manuel Neuer 2005 an der Europameisterschaft teil. Er spielte zweimal in der Vorrunde. Im Halbfinale verlor die U19 mit 2:3 gegen Frankreich. Die Teilnahme sorgte dafĂŒr, dass er zum Sportler des Jahres seines Heimatortes gewĂ€hlt wurde. Im August 2006 hatte er sein erstes Spiel fĂŒr die U21 und zeigte dort gute Leistungen. Der grĂ¶ĂŸte internationale Erfolg im Juniorenbereich war Gewinn der U-21-Europameisterschaft im Jahre 2009. Sein 96. LĂ€nderspiel absolvierte Neuer am 17. November 2020. Damit löste er Maier als Rekordhalter ab. Am 7. Juni 2012 hatte er sogar sein 100. LĂ€nderspiel. Seit seinem DebĂŒt in der deutschen Nationalmannschaft hat Manuel Neuer eine beeindruckende Geschichte bei Europameisterschaften geschrieben. Als einer der weltbesten TorhĂŒter hat Neuer nicht nur seine herausragenden FĂ€higkeiten auf dem Platz unter Beweis gestellt, sondern auch eine FĂŒhrungsrolle in der Mannschaft ĂŒbernommen. Neuers EM-DebĂŒt erfolgte bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine. Trotz des Ausscheidens der deutschen Mannschaft im Halbfinale gegen Italien zeigte Neuer herausragende Leistungen im Tor und erwarb sich den Respekt der Fußballwelt. Seine prĂ€zisen AbschlĂ€ge und blitzschnellen Reflexe machten ihn zu einem der herausragenden Spieler des Turniers. Vier Jahre spĂ€ter, bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich, war Neuer erneut ein wichtiger Bestandteil der deutschen Mannschaft. Obwohl Deutschland im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich ausschied, war Neuers Leistung auf dem Platz wieder einmal von höchster QualitĂ€t. Seine ruhige und beherrschte PrĂ€senz im Tor gab der Mannschaft Sicherheit und StabilitĂ€t, und er war ein wichtiger Grund dafĂŒr, dass Deutschland bis ins Halbfinale vordrang. Bei der letzten Europameisterschaft 2020 war Neuer erneut eine tragende SĂ€ule im deutschen Team. Seine Leistungen im Tor halfen Deutschland, sich bis ins Achtelfinale zu kĂ€mpfen, wo sie gegen England ausschieden. Neuer war wĂ€hrend des gesamten Turniers ein sicherer RĂŒckhalt fĂŒr sein Team und bewies einmal mehr seine herausragenden FĂ€higkeiten als TorhĂŒter von Weltrang.

EM Favoriten 2024: Tipps & Quoten

england-flagge England 4,80 frankreich Frankreich 5,00
Deutschland Flagge Deutschland 5,50 portugal-flagge Portugal 7,50
Spanien Flagge Spanien 9,00 italien-flagge Italien 15,00
belgien-flagge Belgien 18,00 niederlande-flagge Niederlande 18,00
kroatien-flagge Kroatien 35,00 daenemark-flagge DĂ€nemark 50,00
tuerkei-flagge TĂŒrkei 50,00 oesterreich-flagge Österreich 65,00
schweiz-flagge Schweiz 70,00 ukraine-flagge Ukraine 80,00
Ungarn Flagge Ungarn 80,00 serbien-flagge Serbien 100,00
polen-flagge Polen 125,00 tschechien-flagge Tschechien 150,00
schottland Schottland 150,00 rumaenien-flagge RumÀnien 150,00
Slowenien Flagge Slowenien 300,00 albanien-flagge Albanien 350,00
Slowakei Flagge Slowakei 400,00 georgien-flagge Georgien 500,00

 

Weitere Erfolge Neuers in anderen internationalen Turnieren

Mit der U19 nahm Manuel Neuer 2005 an der Europameisterschaft teil. Er spielte zweimal in der Vorrunde. Im Halbfinale verlor die U19 mit 2:3 gegen Frankreich. Die Teilnahme sorgte dafĂŒr, dass er zum Sportler des Jahres seines Heimatortes gewĂ€hlt wurde. Im August 2006 hatte er sein erstes Spiel fĂŒr die U21 und zeigte dort gute Leistungen. Der grĂ¶ĂŸte internationale Erfolg im Juniorenbereich war Gewinn der U-21-Europameisterschaft im Jahre 2009. Sein 96. LĂ€nderspiel absolvierte Neuer am 17. November 2020. Damit löste er Maier als Rekordhalter ab. Am 7. Juni 2012 hatte er sogar sein 100. LĂ€nderspiel. Die Weltmeisterschaft 2010 in SĂŒdafrika markierte Neuers erstes großes Turnier mit der deutschen Nationalmannschaft. Obwohl Deutschland im Halbfinale gegen Spanien ausschied, machte Neuer mit seinen herausragenden Leistungen im Tor auf sich aufmerksam. Seine unglaublichen Reflexe und sein sicheres Stellungsspiel sicherten Deutschland den dritten Platz und etablierten Neuer als eine der aufstrebenden TorhĂŒter der Welt. Vier Jahre spĂ€ter, bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, erreichte Neuer den Höhepunkt seiner Karriere. Als einer der herausragenden Spieler des Turniers wurde er mit dem Goldenen Handschuh als bester TorhĂŒter ausgezeichnet. Neuers Leistung im Finale gegen Argentinien, insbesondere seine spektakulĂ€ren Rettungstaten in der VerlĂ€ngerung, sind in die Geschichte eingegangen. Sein herausragendes Spiel trug maßgeblich dazu bei, dass Deutschland den vierten Weltmeistertitel errang und Neuer als einen der besten TorhĂŒter aller Zeiten festigte. FĂŒr die WM 2014 ernannte Löw ihn zum Stammtorhalter. Infolge bestritt er alle sieben Spiele des Turniers. Im Halbfinale besiegte Deutschland Brasilien mit einem spektakulĂ€ren 7:1. Am 13. Juli erzielte Mario Götze das 1:0 im Finale gegen Argentinien in der VerlĂ€ngerung. Die deutsche Mannschaft gewann als erste europĂ€ische Mannschaft eine Weltmeisterschaft in SĂŒdamerika. Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen wurde Neuer als Champion der Weltmeisterschaft im Jahre 2014 gewĂŒrdigt. Im September 2014 wurde Neuer zum VizekapitĂ€n der Nationalmannschaft. Bei einem Freundschaftsspiel fehlte dieser und Neuer war erstmals KapitĂ€n der Nationalmannschaft. Nach dem RĂŒcktritt Schweinsteigers war Neuer seit 2016 KapitĂ€n, seit 2023 trĂ€gt Ilkay GĂŒndogan die Binde. Die Weltmeisterschaft 2018 in Russland war eine weitere Gelegenheit fĂŒr Neuer, sein Talent und seine FĂŒhrungsfĂ€higkeiten unter Beweis zu stellen. Obwohl Deutschland nicht ĂŒber das Vorrundenaus hinauskam, war Neuers PrĂ€senz im Tor und seine Ruhe auf dem Platz unbestreitbar. Trotz des enttĂ€uschenden Ergebnisses war Neuer eine herausragende Figur in der deutschen Mannschaft und wurde von Fans und Experten gleichermaßen fĂŒr seine Leistungen gelobt. Auch bei der WM 2022 erreichten Neuer und die DFB-Elf nicht die K.O.-Runde und schieden in der Gruppenphase aus.

Manuel Neuer Karriere & Vereine

Manuel Neuer wurde am 27. MĂ€rz 1986 in Gelsenkirchen, Deutschland, geboren und begann seine Fußballkarriere in seiner Heimatstadt. Nachdem er die Jugendakademie des FC Schalke 04 durchlaufen hatte, machte Neuer schnell auf sich aufmerksam und debĂŒtierte im Alter von nur 20 Jahren fĂŒr die Profimannschaft. Mit beeindruckenden Leistungen zwischen den Pfosten eroberte er schnell den Stammplatz und wurde zu einem integralen Bestandteil des Schalker Teams. Erfolge und nationale Titel mit dem FC Schalke 04: WĂ€hrend seiner Zeit bei Schalke 04 erlebte Neuer zahlreiche Erfolge und gewann mehrere nationale Titel. Er trug maßgeblich dazu bei, dass Schalke 04 in der Bundesliga erfolgreich war und sich regelmĂ€ĂŸig fĂŒr internationale Wettbewerbe qualifizierte. Ein Höhepunkt seiner Zeit bei Schalke war der Gewinn des DFB-Pokals im Jahr 2011, als Neuer eine herausragende Leistung zeigte und maßgeblich zum Erfolg seines Teams beitrug. Wechsel zum FC Bayern MĂŒnchen und internationale Anerkennung: Im Jahr 2011 wechselte Neuer zum FC Bayern MĂŒnchen, einem der erfolgreichsten Fußballvereine Europas. Sein Transfer war damals der teuerste fĂŒr einen TorhĂŒter und unterstrich Neuers Status als einer der besten TorhĂŒter der Welt. Bei Bayern MĂŒnchen setzte Neuer seine Erfolgsgeschichte fort und gewann zahlreiche nationale und internationale Titel, darunter mehrere Bundesliga-Meisterschaften, den DFB-Pokal und die UEFA Champions League. Individuelle Auszeichnungen und Anerkennung: Im Laufe seiner Karriere wurde Neuer mit zahlreichen individuellen Auszeichnungen geehrt und erhielt Anerkennung fĂŒr seine herausragenden Leistungen. Er wurde mehrmals zum WelttorhĂŒter des Jahres gewĂ€hlt und erhielt den Goldenen Handschuh fĂŒr seine herausragenden Leistungen bei Weltmeisterschaften und anderen internationalen Wettbewerben. Seine FĂ€higkeiten als TorhĂŒter und seine FĂŒhrungsqualitĂ€ten haben ihn zu einem Vorbild fĂŒr junge Fußballspieler auf der ganzen Welt gemacht. Insgesamt ist Manuel Neuers Karriere eine Geschichte des Erfolgs und der BestĂ€ndigkeit zwischen den Pfosten. Seine beeindruckenden Leistungen fĂŒr Schalke 04 und den FC Bayern MĂŒnchen haben ihn zu einer Legende des deutschen Fußballs gemacht.

Interessante Fakten zu Manuel Neuer außerhalb des Platzes

Neuer absolvierte seine Fachhochschulreife im Fußball Internat Berger Feld. Neben Fußball spielt er leidenschaftlich gern Tennis und ist Mitglied im Tennisklubs TG Gold-Weiß Gelsenkirchen. Er ist ein Fan des ehemaligen Tennisspielers Boris Becker. Mit seiner Stiftung „Neuer Kids Foundation“, die er 2010 grĂŒndete, setzt sich Neuer gegen die Kinderarmut ein. Seine Stiftung unterstĂŒtzt auch den Kindertreff des Ordens der Amigonianer. Geld fĂŒr die Stiftung bekommt er unter anderem durch den Verkauf von signierten Trikots. Diese Trikots und andere AuktionsgegenstĂ€nde stellt er United Charity zur VerfĂŒgung. Er nahm auch am RTL-Spendenmarathon 2011 teil. 500.000 Euro gewann er am 17. November 2011 bei der Quizshow „Wer wird MillionĂ€r“. FĂŒr den animierten Film „Die Monster Uni“ synchronisierte Neuer den Charakter Frank McCay. In den Jahren 2014 und 2015 warb Neuer fĂŒr die Coke Zero. Manuel Neuer ist 1,93 Meter groß. Seine Fußballschuhe trĂ€gt er in Nummer 47. Meistens schießt er mit dem rechten Fuß. Vor allem, wenn er beim Elfmeterschießen antritt.

Neuers Frau & Familie

Manuel Neuer hat einen Ă€lteren Bruder, der als Schiedsrichter in der Liga von Westfalen arbeitet. Sein Vater ist Polizist. Seine erste Freundin lernte er 2009 noch bei Schalke kennen. Als Neuer dann zum FC Bayern MĂŒnchen wechselte, zogen sie gemeinsam um. 2014 ging die Beziehung in die BrĂŒche. Im selben Jahr traf er Nina Weiß. Drei Jahre spĂ€ter heirateten sie in Italien, nach dem sie im Mai 2017 in Tirol getraut wurden. Die Ehe hielt nur einige Jahre, im Januar 2020 gaben sie ihre Scheidung bekannt.