Lucas-Ocampos-Argentinien-min
WM heute

Lucas Ocampos – Der agile Linksaußen im Porträt

Autor: Lea

Lucas Ocampos wurde am 11.07.1994 geboren und ist ein agiler Linksaußen, der aktuell beim FC Sevilla in Spanien unter Vertrag steht. Lucas Ocampos wurde zum ersten Mal im Jahr 2019 in die Albiceleste, die Nationalmannschaft Argentiniens berufen. Seinen ersten Einsatz für das Team um den absoluten Superstar Lionel Messi hatte er bei einem Freundschaftsspiel gegen die Deutsche Nationalmannschaft. Derartige Spiele haben stets großes Prestige, dazu muss man sich bloß an die legendären Spiele bei etlichen Weltmeisterschafts-Endrunden erinnern. In der Halbzeit ersetzte er seinen Mannschaftskollegen Ángel Correa und betrat somit zum ersten Mal im blau-weißen Trikot der Albiceleste den Rasen. Dank seines unermüdlichen Einsatzes gelang dem Flügelspieler tatsächlich das wichtige Tor zum 2:2-Endstand gegen die Deutsche Nationalmannschaft. Damit darf behauptet werden, dass Lucas Ocampos mit seinem ersten Spiel für das Nationalteam eine starke Bewerbung abgegeben hat.

Spielerprofil Lucas Ocampos

Name: Lucas Ariel Ocampos
Verein: FC Sevilla
Geburtstag: 11.07.1994
Größe: 1,87 m
Gewicht: 84 kg

 

 

Erfolge von Lucas Ocampos bei internationalen Turnieren

Da Lucas Ocampos bislang noch nicht auf eine lange Karriere in der Albiceleste zurückblicken kann, waren ihm noch keine großen Erfolge mit der Nationalmannschaft Argentiniens gegönnt. Bei der Fussball WM 2022 in Katar wurde Ocampos überraschend nicht nominiert und konnte den WM-Titel Argentiniens im WM Finale gegen Frankreich nur von zu Hause aus mitverfolgen. Auf weitere Erfolge bei der Nationalmannschaft wartet Ocampos bislang vergeblich. Im Verlauf seiner jungen Karriere in der argentinischen Nationalmannschaft kam Ocampos immer wieder zu Einsätzen, allerdings konnte er sich bislang noch nicht so richtig in der ersten Auswahl fest setzen. Im Jahr 2021 kam der schnelle Flügelspieler gerade einmal auf einen Einsatz

Lucas Ocampos Karriere & Vereine

Lucas Ocampos aus Argentinien trägt einen Spitznamen, der perfekt zu ihm passt: Dynamo. Der große Rechtsfuß, Lucas Ocampos Größe beträgt 1,88 Meter, gilt als unermüdlicher Arbeiter, der sich besonders auf den Flügeln abrackert. Sehen Fans den Spieler in den WM Stadien oder gar im WM Halbfinale, so wird schnell klar, warum der Argentinier mit einem derzeitigen Marktwert von etwa 45 Millionen Euro zu den derzeit gefragtesten Spielern zählt. Lucas Ocampos Tore fielen zum ersten Mal auf Vereinsebene für den berühmten Verein River Plate. In nur einem Jahr kam der Flügelspieler auf 40 Einsätze, bei denen ihm sieben Tore gelangen. Schnell wurden daraufhin Vereine aus Europa auf ihn aufmerksam und im Jahr 2012 wechsel Ocampos aus Argentinien in die 2. französische Liga zum AS Monaco. Mit einer Ablösesumme von 11 Millionen Euro war der gerade volljährig gewordene Spieler damit der teuerste Einkauf aller Zeiten in der 2. Liga. Sein Einstandtor gelangt dem Spieler mittels eines Fallrückziehers, der prompt zum Tor der Saison gewählt wurde. Es zeigt sich, dass Ocampos Erfolge nicht auf Argentinien beschränkt sind, denn auch bei seinem nächsten Wechsel zum Konkurrenten Marseille fasste der energische Spieler schnell Fuß.

Dennoch muss festgestellt werden, dass Ocampos Karriere während der Jahre in Monaco und Marseille nicht ideal verlaufen sind. Unterbrochen wurde die Zeit in Marseille zudem durch die Verleihung des Spielers zu Genua und dem AC Mailand, in beiden Vereinen konnte Lucas Ocampos Tore beisteuern, allerdings machte er erneut nicht den Unterschied aus. So richtig aufmerksam wurden andere Vereine und Argentinien auf Ocampos, als dieser für einen nicht genau bekannten Betrag zum FC Sevilla wechselte. Der Spieler wurde mit einem hoch dotierten Fünfjahresvertrag ausgestattet und zeichnet sich seit seiner ersten Saison in der Primera División durch seine konstanten Leistungen aus. Im Schnitt erzielt der Spieler aus Argentinien Ocampos zehn Tore pro Saison und ist beinahe jedes Spiel gesetzt. Er ist kaum verletzt und gibt sowohl in der Liga, im Pokal oder bei internationalen Wettbewerben alles. Seit dem Aufblühen des Spielers wird dieser immer häufiger mit anderen Vereinen, primär solchen als der englischen Premier League, in Verbindung gebracht. Am Ende des Transfersommers 2022 schlug dann aber Ajax Amsterdam aus der Eredivisie zu. Für eine Leihgebühr von 4 Millionen Euro sollte Ocampos den abgewanderten Antony ersetzen. Auch wenn er bei Ajax zu Einsätzen kam, reichte es am Ende nicht für die Nominierung für die WM 2022 in Katar. Nach seiner Leihe kehrte Ocampos zurück zu Sevilla und wächst dort mittlerweile als eine der Säulen der Mannschaft heran. Als Stammspieler kommt er regelmäßig zum Einsatz und hat noch einen Vertrag bis 2025.

Interessante Fakten zu Lucas Ocampos außerhalb des Platzes

Seinen höchsten Marktwert hatte Lucas Ocampos im Jahr 2020 erreicht. Mit 50 Millionen Euro galt er damals als einer der wertvollsten Spieler. Mittlerweile hat sich sein Marktwert bei 12 Millionen Euro eingependelt. Schätzungsweise verdient der Flügelspieler bei Sevilla 4,5 Millionen Euro im Jahr. Schon bei der WM Auslosung hofften die Fans der Albiceleste, dass Lucas Ocampos die WM als gesetzter und wichtiger Teil der Mannschaft bestreiten würde. Mit beinahe 900.000 Followern auf Instagram zählt der modebewusste Argentinier, der gerne Details aus seinem Privatleben postet, zu den beliebtesten Spielern in den sozialen Medien. Mit seiner Größe und einem Gewicht von 84 Kilogramm zählt Lucas Ocampos zu den robusteren Offensivspielern. Er kann sich problemlos im Zweikampf durchsetzen und es mit rabiateren Verteidigern aufnehmen, ohne dabei zu Fall zu gehen.

Ocampos Frau & Kinder

Seit 2017 ist Lucas Ocampos mit Majooh Barbeito verheiratet. Bei dem Paar handelt es sich um ein wahres Power-Couple. Der Grund dafür ist der, dass Majooh in Sachen Sportlichkeit ihrem Ehemann in nichts nachsteht. Gerne wird Ocampos Ehefrau als die fitteste Spielerfrau der Welt bezeichnet. Mit ebendieser ist Ocampos stolzer Vater von zwei Mädchen. Ocampos Erfolge, dazu zählt auf jeden Fall, dass er eine wunderbare Familie gegründet hat und trotz seines aufregenden Lebens viel Zeit mit seinen Verwandten, insbesondere mit seiner Schwester Castora, verbringt.