gareth-bale-wm-spieler-wales
EM heute live im TV

Gareth Bale – Der bekannteste Spieler aus Wales

Autor: Lea

Update zur EM: Gareth Bale zĂ€hlt nicht zum EM Kader von Wales.  Der walisische Rekordspieler beendete nach der WM 2022 seine Karriere. Im Trikot der „Cymru“ kommt er auf 111 Spiele, in denen er 40 Tore erzielte und 22 Reffer vorlegen konnte. Wales ist noch nicht fĂŒr die EM 2024 qualifiziert. Das Team kann sich bei den EM Playoffs noch ein Ticket fĂŒr das prestigetrĂ€chtige Turnier sichern. Weitere EM News heute zum walisischen Kader und anderen Spielern findest du natĂŒrlich auch in unserem Sportwetten Blog.

Gareth Bale gehört wohl zu den bekanntesten Spielern der walisischen Nationalmannschaft aller Zeiten und ist das fussballerische AushĂ€ngeschild der Nation. Dabei ist er mit ehemaligen Spielern wie Ryan Giggs und Ian Rush in bester Gesellschaft. Er stand damals vor der Wahl, entweder fĂŒr die englische oder die walisische Nationalelf aufzulaufen, weil seine Großmutter aus England stammt. Er entschied sich aus persönlichen GrĂŒnden fĂŒr Wales. Von den englischen Verantwortlichen wurde er niemals persönlich kontaktiert, weshalb ihm die Entscheidung am Ende leicht fiel. Gareth Bale bestritt am 27.5.2006 mit gerade einmal 16 Jahren sein erstes Spiel im Nationaldress und war damit zu diesem Zeitpunkt der jĂŒngste DebĂŒtant der walisischen Nationalelf. Zuvor absolvierte er insgesamt nur 13 Spiele (4 Tore) in der U17, der U19 und U21 der walisischen Nationalmannschaft, ehe er bereits nach nur 10 Monaten zu den Profis berufen wurde und unter Trainer John Toshack zum ersten Mal auflief.

In der Nationalmannschaft trug Gareth Bale fĂŒr Wales traditionell die RĂŒckennummer 11. Gareth Bales GrĂ¶ĂŸe von 1,85 m trug maßgeblich zu seinem einzigartigen Spielstil bei. Trotz seiner KörpergrĂ¶ĂŸe war Bale ein sehr schneller Sprinter. Seine besonderen StĂ€rken lagen im Gewinnen von Kopfballduellen, dem Torabschluss, DistanzschĂŒssen und dem Abschirmen des Balls. Als Linksfuß zog er gerne von Rechtsaußen in die Mitte, um den Abschluss mit seinem starken Linken zu suchen. Seine grĂ¶ĂŸte SchwĂ€che war seine Disziplin auf dem Platz. Das Nationalteam von Wales und Bale haben bei den Europameisterschaften bereits fĂŒr viel Furore gesorgt. FĂŒr den bereits 32-JĂ€hrigen war die WM in Katar das letzte internationale Turnier seiner Karriere.

Weitere Erfolge von Bale in internationalen Turnieren

Bales Erfolge in internationalen Turnieren sind bemerkenswert. Gareth Bale konnte sich im Trikot der walisischen Nationalmannschaft bereits 2x fĂŒr die UEFA Europameisterschaft qualifizieren. Die erfolgreiche Qualifikation fĂŒr die EM 2016 bedeutete gleichzeitig die allererste EM Teilnahme fĂŒr Wales ĂŒberhaupt. Mit dem spĂ€teren Verlauf des Turniers hĂ€tten auch nur die wenigsten gerechnet. Mit einem sensationellen Gruppensieg, in der zudem auch Nachbar England vertreten war, ging es fĂŒr Wales direkt in die Ko-Phase. Danach schalteten sie im Achtelfinale Nordirland aus, gewannen im Viertelfinale sensationell gegen Topfavoriten Belgien und schieden schließlich erst im Halbfinale gegen die Portugiesen aus. Gareth Bale hatte mit seinen 3 erzielten Treffern in 6 Spielen maßgeblichen Anteil an dieser Sensation. Anschließend belegte er bei der Wahl zu Europas Fussballer des Jahres 2016 immerhin den 3. Platz und hinterließ einen bleibenden Eindruck auf der internationalen BĂŒhne. Die walisische Nationalmannschaft qualifizierte sich danach direkt wieder fĂŒr die EM 2021. Bei dieser EM Endrunde erreichten sie das Achtelfinale. Unter anderem mithilfe von 2 Treffern von Bale gegen die TĂŒrkei in der Gruppenphase. Danach schieden sie jedoch deutlich im Achtelfinale gegen DĂ€nemark aus. Gareth Bales Bilanz nach dem Turnier waren 2 Treffer in 4 Spielen.

Abschließend kann man festhalten, dass Gareth Bale besonders bei den EM-Qualifikationen mit insgesamt 33 Spielen (14 Tore und 6 Vorlagen) und den WM-Qualifikationsspielen mit 29 Spielen (13 Tore und 6 Vorlagen) einen essenziellen Anteil an den jeweiligen Qualifikationen fĂŒr die Turniere beigetragen hat. International war Bale mit Wales außerdem in der UEFA Nations League aktiv. Bei den Auftritten seines Teams stand er jedoch hĂ€ufig aufgrund von Verletzungsproblemen gar nicht erst im Kader und brachte es so nur auf 8 Spiele (2 Tore und 3 Torvorlagen).

Gareth Bale – Karriere & Vereine

Gareth Bales Karriere im Vereinstrikot startete am 1.7.2006 in der englischen Premier League, als er damals mit nur 16 Jahren in der Startelf des FC Southampton stand. Sein erster Treffer als Profi folgte am 6.8.2006. Seine starken Leistungen brachten ihm 2007 sogar den Award des ‚Football League Young Player of the Year‚ ein. Der nĂ€chste Schritt zu seinem Aufstieg zum Topstar war der Wechsel zum Ligarivalen Tottenham Hotspur 2007. Die Ablösesumme betrug 14 Millionen Euro. Seinen ersten Einsatz fĂŒr Tottenham hatte er am 26. August 2007 gegen Manchester United. Die Jahre 2007 bis 2009 waren von Verletzungen ĂŒberschattet, da Gareth Bale wegen eines BĂ€nderrisses im Knöchel und einer Knieoperation viele Spiele verpasste und große Schwierigkeiten hatte, seinen Stammplatz im Team zurĂŒckzuerobern. Im Jahr 2008 holte Bale mit Tottenham den Englischen Ligapokal. Das Jahr 2010 brachte jedoch die Wende fĂŒr Gareth Bale. Starke Auftritte in der Qualifikation fĂŒr die UEFA Champions League und spĂ€ter in der Champions League selbst brachten ihn erstmals ins Rampenlicht. 2011 wurde er mit dem ‚PFA Player of the Year‚ ausgezeichnet und sogar ins ‚UEFA Team des Jahres‚ gewĂ€hlt. Bale steigerte seine Leistungen immer weiter und beeindruckte die Fussballwelt in der Saison 2012/13 mit 31 Toren und 17 Assists in allen Wettbewerben.

Im Jahr 2013 verpflichtete Real Madrid den Waliser fĂŒr 6 Jahre. Die genaue Ablösesumme ist bis heute umstritten. Sie war aber mit knapp 100 Millionen Euro so hoch, dass nun immer noch darum gestritten wird, ob Gareth Bale oder Cristiano Ronaldo zum damaligen Zeitpunkt der teuerste Transfer der Fussballgeschichte war. Mit den Madrilenen gewann der Waliser zahlreiche Titel, bei denen er aufgrund von vielen Verletzungen aber hĂ€ufig selbst nur wenig Spielzeit beitragen konnte. Zu den wichtigsten von Gareth Bales Erfolgen auf Klubebene zĂ€hlen der Sieg der UEFA Champions League in den Jahren 2014, 2016, 2017, 2018 und 2022 und der Gewinn der spanischen Meisterschaft 2017, 2020 und 2022. Seit der Saison 22/23 geht Bale nun in den USA in der MLS auf Tor und Titeljagd. Unter Trainer Steven Cherundolo spielt der Waliser fĂŒr Los Angeles FC. Gareth Bales Karriere hatte bisher viele Höhen und Tiefen. Unterm Strich stehen aber zahlreiche gewonnene Titel, die ihm keiner mehr nehmen kann und auch Gareth Bales Tore hatten ihren Anteil an einigen von ihnen.

Interessante Fakten zu Gareth Bale außerhalb des Platzes

Am 16. Juli 1989 wurde Bale in Wales in der Stadt Cardiff geboren. Gareth Bales GrĂ¶ĂŸe betrĂ€gt 1,85 m KörpergrĂ¶ĂŸe und wiegt 82 kg. Seine Spielerberatung ĂŒbernimmt die Firma ICM Stellar Sports, die außerdem noch große Namen wie Jack Grealish, Eduardo Camavinga oder Luke Shaw vertreten. Sein aktueller Vertrag bei Real Madrid lĂ€uft bis zum 30.6.2022 und es wird bereits ĂŒber einen möglichen Wechsel spekuliert. Der Verlauf des Marktwerts des walisischen Superstars verdient besondere Beachtung. War dieser in seiner Zeit beim FC Southampton (2007) noch ca. 15 Mio. Euro, stieg er bei Tottenham Hotspur im Jahr 2011 bereits auf 25 Mio. und 2012 auf 40. Mio. Euro. Bei seinem Wechsel zu Real Madrid im Jahr 2013 war Gareth Bale 80 Mio. Euro wert. Den höchsten Wert hatte er mit zeitweise bis zu 90. Mio. in den Jahren 2016-2018. Ab 2018 brach sein Marktwert aber komplett ein.

Sein Privatvermögen wird zurzeit auf etwa 130 Mio. Euro geschĂ€tzt. Bale zeigt das in Form eines luxuriösen Anwesens und seiner Sammlung von teuren Luxuswagen, zu der unter anderem ein Mercedes SLS AMG, ein Lamborghini HuracĂĄn und ein Ferrari GTC4Lusso zĂ€hlen. Sein SchuhausrĂŒster ist der deutsche Sportartikelhersteller Adidas. Nach seinem Wechsel zu Real Madrid im Jahr 2013, bot Adidas ihm 2014 einen 6-Jahresvertrag an, der ihm jĂ€hrlich ca. 20 Mio. einbrachte. Weitere Werbepartner von Gareth Bale in den letzten Jahren waren der Autohersteller Nissan und die Videospieleentwickler Konami und EA Sports. Im Jahr 2014 war er zusammen mit Lionel Messi auf dem Cover von FIFA 14 zu sehen. Gareth Bale ist außerdem in den sozialen Medien sehr aktiv. Bei Facebook/Meta folgen ihm 33 Mio. Menschen und er hat alleine auf Instagram ĂŒber 53 Mio. Abonnenten. Er ist dort unter dem Account @garethbale11 vertreten.

Bale Frau & Kinder

Gareth Bale ist verheiratet und lebt zusammen mit seiner Ehefrau und den gemeinsamen 4 Kindern. Gareth Bale und seine heutige Frau Emma Rhys-Jones kennen sich bereits seit ihrer gemeinsamen Schulzeit. Sie stammt wie er ebenfalls aus Wales und wuchs nur einige Kilometer von Gareth Bales Elternhaus auf. Sie hatten sich Anfang der 2000er kennengelernt. 2016 folgte dann die offizielle Verlobung des Paares und 2019 heirateten sie dann auf einer balearischen Privatinsel namens Tagomago. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter und zwei Söhne.

Sein erster Sohn Axel Charles kam 2018 zur Welt und sein jĂŒngstes Kind, Xander Alexander wurde im April 2021 geboren. Seither gab es einige Kontroversen, die vordergrĂŒndig GeschĂ€fte seines Schwiegervaters betrafen. Darunter waren Anlagebetrug oder Verbindungen zu Drogenbanden. Dieser saß sogar fĂŒr einige Zeit in den USA im GefĂ€ngnis. Aufgrund dieser VorfĂ€lle musste sogar seine bereits fĂŒr 2018 geplante Hochzeit um ein Jahr verschoben werden, bis sie 2019 schließlich doch noch stattfinden konnte.