Europameisterschaft-England-min
Fussball heute

Frauen EM Finale Prognose – England gegen Deutschland live im TV

Autor: Felix

Zuletzt aktualisiert am

Update – Deutschlands EM-Traum platzt in der Verlängerung

Der EM Pokal war zum Greifen nah… Deutschland verliert das Finale unglücklich in der Verlängerung mit 2:1. Eine Standardsituation sorgte letztlich für die Entscheidung. Chloe Kelly reagierte nach einem Eckball in der 111. Minute am schnellsten und drückte den Ball über die Linie. Die deutsche Mannschaft versuchte anschließend nochmal zurück ins Spiel zu kommen, doch die Lionesses verwalteten den knappen Vorsprung bis zum Schlusspfiff.

Es geht in die Verlängerung

Nach 90+4 Minuten geht das Spiel zwischen England und Deutschland in die Verlängerung. Lina Magull hat ein wahnsinniges Laufpensum und belohnt sich und ihre Mannschaft mit dem 1:1 Ausgleichstreffer. Deutschland war das aktivere Team in der zweiten Halbzeit.

England Deutschland 1:1

Tor zum 1:1 durch Lina Magull, alles wieder auf Anfang.

England Deutschland 1:0

England geht in Unterzahl mit 1:0 durch Toone in Führung, Mead musste verletzungsbedingt vom Feld und wird mittlerweile durch Kelly ersetzt. Deutschland konnte eine Doppelchance nicht verwerten.

Halbzeit Bilanz England Deutschland

Mit einem 0:0 gehen beide Mannschaften in die Halbzeitpause im mit 90.000 Zuschauern gefüllten Wembley-Stadion. Die ersten 45 Minuten waren ausgeglichen, gleichzeitig aber auch hitzig und intensiv. Das Spiel war schnell und beide Mannschaften hatten gute Torchancen. Alex Popp hat sich beim Aufwärmen verletzt und hat in der ersten Halbzeit nicht gespielt, mal sehen, ob sie vielleicht in Halbzeit zwei zum Einsatz kommt.

England Deutschland die Startaufstellungen

18:00 Uhr geht es im Londoner Wembley-Stadion, die Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat keinen Grund, die Startelf gegenüber dem Frankreich-Spiel zu verändern. Klara Bühl startet nach positivem Corona Test wie schon im Halbfinale nicht, wird aber nach mittlerweile negativem Test im Stadion sein.

Auch Englands Trainerin Sarine Wiegman startet mit der gleichen Elf wie die vergangenen sechs Spiele.

Startaufstellung England

  • Torwart: Earps
  • Abwehr: Bronze, Bright, Williamson, Daly
  • Mittelfeld: Stanway, Walsh, Mead, Kirby, Hemp
  • Sturm: White

Deutschland

  • Torwart: Frohms
  • Abwehr: Gwinn, Hendrich, Hegering, Rauch
  • Mittelfeld: Oberdorf, Däbritz, Magull
  • Sturm: Huth, Popp, Brand

Schiedsrichter: Kateryna Monzul

Kann Alexandra Popp die deutsche Mannschaft auch zum EM Pokal schießen oder zeigen sich die Engländerinnen im Frauen EM Finale wieder in Torlaune? Diese Frage wird am Sonntag um 18:00 Uhr live im Free-TV in der ARD beantwortet, wenn im Londoner Wembley-Stadion der Anpfiff ertönt.

Allgemeine Informationen zu England – Deutschland:

  • Datum & Uhrzeit: 31.07.2022, 18:00 Uhr
  • Austragungsort: Wembley-Stadion, London
  • Wettbewerb: Frauen-EM, Finale
  • Übertragung: ARD, DAZN

England Deutschland Prognose, Tipp & Quoten

Beide Mannschaften zeigten im Halbfinale gute Leistungen und freuen sich auf auf das Finale vor ausverkaufter Kulisse. Das machte die Bundestrainerin noch am Abend des Finaleinzugs deutlich: „Es wird ein großartiges Fußball-Fest, es ist ein Klassiker“. Zu den Aufstellungen sind bisher noch keine Informationen durchgesickert. Unklar ist, ob Klara Bühl noch vor dem Finale zur Mannschaft zurückkehren wird. Wie der DFB am Dienstag mitteilte, wurde die 21-Jährige am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet. Ob sie sich rechtzeitig freitesten kann, wird sich wohl erst kurz vor dem Spiel zeigen.

Voraussichtliche Aufstellungen England – Deutschland

England

  • Torwart: Earps
  • Abwehr: Bronze, Bright, Williamson, Daly
  • Mittelfeld: Stanway, Walsh, Mead, Kirby, Hemp
  • Sturm: White

Deutschland

  • Torwart: Frohms
  • Abwehr: Gwinn, Hendrich, Hegering, Rauch
  • Mittelfeld: Oberdorf, Däbritz, Magull
  • Sturm: Huth, Popp, Brand

Deutschlands Weg ins EM Finale

Das Team von Trainerin Voss-Tecklenburg hat bisher nur ein Gegentor kassiert. Das Abwehrzentrum aus Hegerin, Hendrich sowie Lena Oberdorf im defensiven Mittelfeld und Merle Frohms im Tor standen bisher sehr stabil und haben wenig Chancen zugelassen. Im Halbfinale musste man das erste Gegentor des Turniers hinnehmen. Dabei sprang der Ball vom Pfosten unglücklich an den Rücken von Torhüterin Frohms und von dort aus ins Tor. In der Offensive überzeugte das Team vor allem mit einer hohen Effizienz in der Chancenverwertung. Insbesondere Alex Popp zeigt bisher ihre Klasse und schoss Deutschland gegen Frankreich quasi im Alleingang ins Endspiel. Bisher erzielte sie in jedem Spiel mindestens einen Treffer. Mit 6 Turniertoren führt die Deutsche zusammen mit der Engländerin Beth Mead die Statistik der Torjägerinnen an.

  • Gruppenspiele der DFB Frauen
    • 4:0 gegen Dänemark
    • 2:0 gegen Spanien
    • 3:0 gegen Finnland
  • EM Viertelfinale der DFB Frauen
    • 2:0 gegen Österreich
  • EM Halbfinale der DFB Frauen
    • 2:1 gegen Frankreich

So schaffte es England ins EM Finale

Auch England musste bisher nur ein Gegentor hinnehmen. Mit 20 geschossenen Toren bilden die Gastgeberinnen die stärkste Offensive. Neben Beth Mead zeigt sich auch Stürmerin Alessia Russo torgefährlich. Russo kam bisher in jedem Spiel von der Bank und erzielte bereits 4 Treffer, pro Tor benötigte sie dabei im Durchschnitt 51 Minuten. Ein absoluter Bestwert! England ist mit einem knappen aber verdienten Sieg gegen Österreich in das Turnier gestartet. In den anderen beiden Gruppenspielen gab es zwei Kantersiege gegen Norwegen und Nordirland. Nach einem knappen Sieg gegen Spanien in der Verlängerung folgte die Galavorstellung gegen Schweden im Halbfinale.

  • Gruppenspiele der Lionesses
    • 1:0 gegen Österreich
    • 8:0 gegen Norwegen
    • 5:0 gegen Nordirland
  • EM Viertelfinale der Lionesses
    • 2:1 n.V. gegen Spanien
  • EM Halbfinale der Lionesses
    • 4:0 gegen Schweden

Frauen EM Finale – England Deutschland Tipp

England gegen Deutschland verspricht ein interessantes Finale zu werden. Für beide Mannschaften wird es darauf ankommen, auch im entscheidenden Spiel eine geschlossene Teamleistung und disziplinierte taktische Ausrichtung an den Tag legen zu können. Aus deutscher Sicht wird dies gegen die individuell starken Engländerinnen besonders wichtig sein. In unserem England Deutschland Tipp gehen wir davon aus, dass es den deutschen Frauen gelingen wird, die Gastgeberinnen zu schlagen. Die Mannschaft von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg ist nicht nur spielerisch, sondern auch mental stark genug, um in einem Finale bestehen zu können. Es ist gut möglich, dass das Endspiel erst in der Verlängerung oder gar durch Elfmeterschießen entschieden wird. Von daher lautet unsere England Deutschland Prognose: Wer gewinnt den Pokal? Tipp 2.

  • Unser England – Deutschland Tipp: Wer gewinnt den Pokal? Tipp 2
  • Attraktive England – Deutschland Wettquote von 2,00