Dynamo-Dresden-Fans
3. Liga heute

Dynamo Dresden News: Das würde der Nichtaufstieg finanziell bedeuten

Autor: Marco

Dynamo Dresden News beim Fussball heute: Was vor kurzer Zeit noch unvorstellbar war, könnte nun tatsächlich Realität werden. Die SGD könnte tatsächlich den Aufstieg in die 2. Bundesliga verpassen. Nach der 0:1-Niederlage gegen Preußen Münster liegt Dynamo Dresden nämlich nur noch auf dem vierten Tabellenplatz. Doch was würde der Nichtaufstieg finanziell für den Verein bedeuten? Wie die „Bild“ berichtet, wäre der verpasste Aufstieg für Dynamo Dresden – zumindest aus finanzieller Sicht – jedoch kein Beinbruch.

Dynamo Dresden News: Hoher Zuschauerschnitt bringt der SGD viel Geld ein

Dynamo Dresden News: Die finanzielle Situation bei der SGD ist demnach offenbar nicht so angespannt wie das vermutlich viele erwarten würden. Aktuell soll der Verein schwarze Zahlen schreiben und das Saisonetat in der 3. Liga soll aktuell nicht ausgereizt sein. Ein großer Grund dafür ist offenbar der deutlich höhere Zuschauerschnitt als in der Kalkulation vor der Saison. Schließlich kommen im Schnitt rund 28.000 Zuschauer ins Rudolf-Harbig-Stadion beim Heimspielen. Geplant wurde demnach mit 23.000 Personen pro Spiel.

Somit darf sich Dynamo Dresden von dieser Seite anscheinend schon über Mehreinnahmen in Höhe von 1,5 Millionen Euro freuen. Außerdem befinden sich auf der Habenseite – dem Bericht zufolge – rund drei Millionen Euro nicht zurückgestellte Corona-Hilfen, welche jetzt freigegeben wurden. Da nicht klar war, ob Teile davon zurückgezahlt werden müssen, wurden diese Gelder wohl nicht eingebucht. Das soll nun aber eben nicht der Fall sein.

Auch bei Nichtaufstieg – Dynamo Dresden muss sich wohl keine finanziellen Sorgen machen

Im Fall des Nichtaufstiegs macht Dynamo Dresden, nach Informationen der „Bild“, am Saisonende somit zusammengerechnet offenbar ein Plus in Höhe von 1,8 Millionen Euro. Sollte der Aufstieg gelingen, würde man ein Plus von 800.000 Euro machen, da rund eine Million Euro an Aufstiegsprämien an Spieler und Trainerteam ausgeschüttet werden würden.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Dynamo Dresden finanziell in beiden Fällen gut aufgestellt ist. Das Eigenkapital des Verein wird am 30. Juni somit bei über 10 Millionen Euro liegen. Der vorhergesagte finanzielle Einbruch wird somit nicht eintreten. Ernsthafte finanzielle Sorgen sind also nicht an die kommenden sportlichen Ergebnisse gebunden. Wird die SGD dennoch wieder die Kurve kriegen und den Aufstieg in Liga zwei schaffen? Die nächsten Wochen versprechen jedenfalls jede Menge Spannung.

Für deine Sportwetten erwartet dich bei Tipico Action pur! Du kannst auf spannende 3. Liga Tipps und attraktive 3. Liga Wetten zurückgreifen. Als Neukunde kannst du natürlich auch den Tipico Neukundenbonus abstauben. Höchste Spannung also bei deinen Sportwetten Tipps! In unseren Sportwetten News findest du indes weitere Dynamo Dresden News.

3. Liga: Tipps & Quoten

Match/Date Wett Tipp Tipico Quoten

Arminia Bielefeld - VfB Lübeck

26.04.2024, 19:00 Uhr - SchücoArena
Tipp 1 HC (0:1) 2,10

1. FC Saarbrücken - Hallescher FC

27.04.2024, 14:00 Uhr - Ludwigspark Stadion
Über 2,5 1,65

Borussia Dortmund II - Erzgebirge Aue

27.04.2024, 14:00 Uhr - Stadion Rote Erde
Tipp X 3,60

FC Viktoria Köln - Preußen 06 Münster

27.04.2024, 14:00 Uhr - Sportpark Hohenberg
2-3 Tore 2,10

Jahn Regensburg - Dynamo Dresden

27.04.2024, 14:00 Uhr - Jahnstadion Regensburg
Über 2,5 1,75

MSV Duisburg - SV Sandhausen

27.04.2024, 14:00 Uhr - Schauinsland-Reisen-Arena
Head-To-Head Tipp 2 1,72

SC Verl - SV Waldhof Mannheim

27.04.2024, 16:30 Uhr - Sportclub Arena
Tipp X 3,60

RW Essen - FC Ingolstadt

28.04.2024, 13:30 Uhr - Stadion an der Hafenstraße
2-3 Tore 2,00

SC Freiburg II - SSV Ulm 1846

28.04.2024, 16:30 Uhr - Dreisamstadion
Tipp 2 1,55

SpVgg Unterhaching - 1860 München

28.04.2024, 19:30 Uhr - Alpenbauer Sportpark
Unter 2,5 2,05

 

3. Liga Aufstiegsquoten: Wer steigt auf?

SSV Ulm 1846 1,00 Jahn Regensburg 1,42
Preußen Münster 2,50 Dynamo Dresden 3,00
1. FC Saarbrücken 3,20 RW Essen 6,50