Portugal-Diogo-Jota-min
WM heute

Diogo Jota – Liverpool’s Offensivakteur bei der WM heute

Autor: Christian

Zuletzt aktualisiert am

Diogo Jose Teixeira da Silva, besser bekannt als Diogo Jota, hat in den letzten zwei bis drei Jahren einen steilen Aufstieg vom Reserve- zum Stammspieler im Verein und in der portugiesischen Nationalmannschaft hinter sich. Sein Debüt für Portugal hatte Jota erst am 14. November 2019 im Rahmen der EM-Qualifikation gegen Litauen, als er beim 6:0-Sieg Portugals für Cristiano Ronaldo eingewechselt wurde. Aufgrund seines späten Starts in der Nationalmannschaft war er bisher noch nie bei einer WM-Endrunde dabei. Dementsprechend motiviert wird Diogo Jota für die WM 2022 sein. Da Jota in der WM-Qualifikation und der aktuellen Nations League regelmäßig zum Einsatz kam, wird fest mit Diogo Jotas WM Teilnahme bei der diesjährigen Weltmeisterschaft gerechnet.

Diogo Jota bei der WM

Da die WM Auslosung bereits Anfang April stattfand, kann man bereits einen Blick auf die Gegner werfen, die Jota und Portugal bei der bevorstehenden Fussball WM 2022 erwarten werden. Portugal bekam eine der spannenderen WM Gruppen zugelost und wird mit Uruguay, Südkorea und Ghana gegen interessante WM Teams spielen. Gerade mit Südkorea und Uruguay muss man durchaus rechnen: Während der letzten WM hatte erst Südkorea die deutsche Nationalmannschaft aus dem Turnier geschossen, wenig später verpasste Portugal dann das WM Viertelfinale aufgrund einer Niederlage gegen Uruguay im WM Achtelfinale. Laut dem WM Spielplan könnten auch nach der Gruppenphase interessante Duelle auf Jota und Portugal zukommen: Man könnte gegen WM Favoriten Brasilien spielen, oder auch gegen die serbische Nationalmannschaft, wegen der Portugal beinahe in der WM-Qualifikation gescheitert wäre. Jota und Portugal werden also definitiv attraktive Spielpaarungen in den neuen katarischen WM Stadien absolvieren. Neben Jota und Ronaldo wird der protugiesische Kader bei der kommenden Winter WM zusätzlich aus Felix, Andre Silva, Bruno Fernandes, Bernardo Silva, Mendes, Cancelo und Neves bestehen. Ob Portugal mit Jota am Ende ins WM Halbfinale oder gar ins WM Finale einziehen wird, ist bisher schwer zu sagen. Wer bei der WM Wetten auf Portugal abschließen möchte, sollte sich daher im Vorfeld die WM Quoten vor Augen führen.

Weitere Erfolge von Jota in anderen internationalen Turnieren

Jota konnte sein Land vor seinem Debüt in der Nationalmannschaft lediglich im Jugendbereich bei der U21-EM 2017 vertreten. Bei diesem Turnier kam er zweimal in der Gruppenphase zum Einsatz und handelte sich hierbei in seinem zweiten Spiel eine Rote Karte ein. Portugal schied als schwächster Gruppenzweiter aus. Zuvor nahm er 2016 bei der U23 in einem Freundschaftsspiel zur Vorbereitung auf Olympia teil, schaffte es am Ende aber nicht in den finalen Kader. Als Portugal 2019 die erste Ausgabe der Nations League gewann, war Jota zwar im portugiesischen Kader vertreten, stand bei den Spielen aber nicht auf dem Platz. Da er aber Teil des Kaders war, wird ihm der Titel trotzdem angerechnet. Spiele in der Nations League haben allerdings eher einen Charakter von Freundschaftsspielen, weshalb der Gewinn dieses Wettbewerbs bei Weitem keinen so hohen Stellenwert wie ein WM- oder EM-Titel hat.

Das einzige große internationale Turnier, bei dem Jota Portugal vertrat, war bisher die Europameisterschaft 2021. Hier spielte er in der schwierigsten EM-Gruppe mit Frankreich, Deutschland und Ungarn. Während Jota mit Portugal noch das erste Gruppenspiel mit 3:0 gegen Ungarn gewinnen konnte, musste man sich daraufhin mit 2:4 gegen Deutschland geschlagen geben. Jota war in diesem Spiel an beiden portugiesischen Toren direkt beteiligt, indem Diogo Jota eines der Tore selbst schoss und ein anderes vorbereitete. Durch ein 2:2 gegen Frankreich schloss Jota mit Portugal die Gruppe nur auf dem dritten Platz ab und erwartete im Achtelfinale die starken Belgier. Gegen diese verlor man mit 0:1 und schied somit als amtierender Europameister bereits vorzeitig aus. Jota spielte jedes Spiel in der Startelf und wurde in drei der vier Partien kurz vor Ende ausgewechselt.

Diogo Jota Karriere & Vereine

Diogo Jota hat seine Karriere in der Nähe seiner Geburtsstadt Porto bei Gondomar SC begonnen. Hier durchlief er alle Jugendmannschaften bis zur U19, als er zu Pacos Ferreira wechselte und dort zu den Profis aufstieg. Da Jota Erfolge wie eine starke Torquote aufweisen konnte, wurden nach nur einem Jahr Topclubs auf ihn aufmerksam. Jota wechselte 2016 zu Atletico Madrid, wurde aber direkt wieder in die Heimat nach Porto ausgeliehen. Dort hatte er – wie Nationalmannschaftskollege Andre Silva – sein Debüt in der Champions League am 14. September 2016 gegen Kopenhagen. Da für Jota die Erfolge vorerst ausblieben und er auch nicht so viele Tore erzielte, wie erwartet, wurde er nach dem Ende der Leihe wieder verliehen – diesmal zu den Wolverhampton Wanderers in die zweite englische Liga. Zu diesem Verein muss man erwähnen, dass dort besonders viele Portugiesen spielen und auch der Trainer Portugiese ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von UEFA Champions League (@championsleague)

In dieser Umgebung fühlte sich Jota augenscheinlich wohl und feierte seinen Durchbruch auf internationalem Niveau. Direkt in seinem ersten Jahr schoss er in 44 Spielen 17 Tore und feierte seinen möglicherweise größten Erfolg auf Vereinsebene: Er schaffte mit Wolverhampton den Aufstieg in die Premier League, der wohl besten Liga der Welt. Wolverhampton belohnte Jota für seine starken Leistungen daraufhin im Jahr 2018 mit einer festen Verpflichtung, und Jota revanchierte sich mit weiteren überzeugenden Spielen. So kamen die Wolves, wie Wolverhampton auch genannt wird, in ihrer ersten Saison in der Premier League hinter den „Big Six“ auf den siebten Tabellenplatz und qualifizierten sich für die Europa League. Dort schaffte man es mit Jota als Stammspieler bis ins Viertelfinale, wo man am späteren Sieger FC Sevilla scheiterte. Daraufhin wechselte Jota im September 2020 zu einem der aktuell zwei besten Premier League Vereinen, dem Liverpool FC, wo er unter Trainer Jürgen Klopp ebenfalls schnell zum Stammspieler aufstieg. Dieses Jahr konnte Jota mit Liverpool dann auch seine ersten Titel gewinnen: Er wurde Ligapokal- und FA-Pokal-Sieger.

Interessante Fakten zu Jota außerhalb des Platzes

Jotas sportlicher Aufstieg in den letzten drei bis vier Jahren vom No-Name zum Stammspieler bei Liverpool und in der portugiesischen Nationalmannschaft lässt sich auch an seinem Marktwert ablesen: Bei seiner Leihe zu den Wolves betrug dieser Wert im Februar 2018 noch 12 Millionen Euro, nicht einmal anderthalb Jahre später kam er im Juni 2019 bereits auf 35 Millionen Euro. Nach einem kurzen pandemiebedingten Einbruch stieg der Wert wieder und war bei seinem Wechsel zu Liverpool im September 2020 auf 40 Millionen Euro zu beziffern. Und auch seitdem kennt Jotas Marktwert nur einen Weg: nach oben. Heute hat dieser Wert mit 60 Millionen Euro seinen (bisherigen) Höhepunkt erreicht, was ihn im Übrigen hinter dem Spanier Rodri zum zweitwertvollsten Fußballspieler des Jahrgangs 1996 macht. Diogo Jotas Tore und seine überzeugenden Auftritte im Liverpool-Trikot machen ihn außerdem zu einer interessanten Person für verschiedene Werbekampagnen. Durch diese Einnahmen und sein Gehalt von umgerechnet 5,4 Millionen Euro konnte Jota ein beachtliches Vermögen verdienen. Diogo Jotas Größe beträgt 1,78 m, sein Gewicht liegt bei 70 Kilogramm, was ihm Schnelligkeit und Wendigkeit verleiht. Genau diese Attribute benötigt Diogo Jota mit seiner Größe auf der Position des Außenstürmers, auf der Liverpool-Trainer Klopp ihn meistens einsetzt. Zu Jotas Hobbys gehören neben dem Fußballspielen das Reisen, Schwimmen und Videospiele spielen.

Hinter Jotas Namen steht übrigens auch eine interessante Geschichte: Wer den Beginn dieses Artikels aufmerksam gelesen hat, wird bemerkt haben, dass das Wort „Jota“ gar nicht in seinem bürgerlichen Namen auftaucht. Diesen Namen gab sich Jota selbst, da es in seinem damaligen Verein sehr viele Spieler gab, die Diogo mit Vornamen und Silva mit Nachnamen hießen. Da er sich von seinen Teamkameraden abheben wollte, nahm er den ersten Buchstaben seines zweiten Vornamens Jose, der in der portugiesischen Sprache „Jota“ ausgesprochen wird, und nannte sich seitdem Diogo Jota.

Frau & Kinder von Jota

Diogo Jota ist bereits seit 2013 mit der Portugiesin Rute Cardoso zusammen, die er in seiner Geburtsstadt Porto kennengelernt hat. Die beiden gingen sogar gemeinsam zur Schule und kennen sich daher seit noch längerer Zeit. Trotz ihrer langen Beziehung sind die beiden bisher nicht verheiratet. Über Rute Cardoso weiß man lediglich, dass sie wie Jota 26 Jahre alt ist. Im Februar 2021 wurden Jota und Cardoso zum ersten Mal Eltern und zeigen ihren kleinen Sohn seitdem gerne auf ihren Instagram-Accounts. Zusammen mit ihrem Sohn und einer Hündin wohnen Cardoso und Jota aktuell in Liverpool, wo dieser beim FC Liverpool unter Vertrag steht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Diogo Jota (@diogoj_18)