NBA
NBA heute

Die NBA Tie-Breaker Regeln kurz erklärt | NBA News heute

Autor: Janis

Die NBA befindet sich in der heißen Phase der Regular Season und diese endet bereits in etwa zwei Wochen. So kurz vor Ende der Regular Season wollen wir uns daher mit den NBA Tie-Breaker Regeln auseinandersetzen und euch diese kurz erläutern. In beiden Conferences geht es noch recht eng zu und vor allem im Westen ist es nicht auszuschließen, dass zwei oder mehr Teams am Ende auf einen gleichen Record zurückblicken. Wir wollen euch deshalb kurz die Regeln erläutern, sodass ihr wisst, worauf es beim NBA Tie-Breaker ankommt.

In Bezug auf NBA Wetten bedeutet das Ende der Regular Season übrigens nicht, dass die Saison vorbei ist, denn mit dem Ende der Regular Season beginnen die NBA Playoffs, auf die wir uns bereits die gesamte Saison über freuen. Wir begleiten euch natürlich auch während der Postseason mit täglichen Analysen bei euren NBA Tipps, hier braucht ihr euch keinerlei Sorgen zu machen! Zudem versorgen wir euch auch während der gesamten Postseason mit tagesaktuellen NBA News und wichtigen Informationen!

Zwei Teams mit dem gleichen Record: So funktioniert’s

Wir fassen euch kurz in Stichpunkten zusammen, was passiert, wenn zwei Teams auf exakt dieselbe Saisonbilanz zurückblicken, sprich gleich viele Siege sowie Niederlagen auf dem Konto haben:

  • Der erste Faktor ist das direkte Duell, sollte ein Team hier die bessere Bilanz haben, so steht es vor dem anderen in der Tabelle
  • Ist die direkte Bilanz ausgeglichen, so wird das Team bevorzugt, dass seine Division gewonnen hat (sollte es bei nur einem der Teams der Fall sein
  • Der nächste Faktor, der berücksichtigt wird, die bessere Bilanz in der eigenen Division

In der Regel steht zu diesem Zeitpunkt spätestens fest, wer in der Tabelle vor dem anderen Team steht, jedoch würde es, wenn es immer noch ausgeglichen ist, nach folgenden Richtlinien entschieden werden:

  • Die bessere Siegquote in der Conference
  • Die bessere Bilanz gegen Teams aus der eigenen Conference, die in den Playoffs stehen
  • Die bessere Bilanz gegen die Teams aus der anderen Conference, die in den Playoffs stehen

Was passiert, wenn sogar drei Teams den gleichen Record aufweisen?

Sollten sogar drei oder mehr Teams am Ende die gleiche Bilanz aufweisen, dann wird zunächst der Gewinner einer Division bevorzugt, wenn es einen geben sollte. Sollte es keinen oder mehrere Division-Sieger geben, so wird auf den besten Record im direkten Duell geblickt. Die folgenden Schritte wären:

  • Sollten die Teams alle in der gleichen Division spielen, wird auf die beste Bilanz in dieser geschaut
  • Im Anschluss wird auf die beste Bilanz in der Conference geschaut
  • Zu guter Letzt wird dann erneut auf die bessere Saisonbilanz gegen Teams aus der eigenen Conference, die in den Playoffs stehen geblickt

Welche Plätze sind im Westen besonders hart umkämpft?

akers-nuggets

Der Westen ist dermaßen eng besetzt, dass hier einige Plätze weiterhin hart umkämpft sind. Auch hier wollen wir euch das ganze, der Übersicht halber in Stichpunkten aufzeigen:

  • Platz 1 bis 3 sind weiterhin hart umkämpft, hier werden am Ende die Nuggets, die Thunder und die Timberwolves stehen
  • Von Platz vier bis neun ist noch viel möglich und hier kann man zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Analyse aufstellen
  • Platz zehn wird aller Wahrscheinlichkeit nach entweder an die Warriors oder die Rockets gehen

Welche Plätze sind im Osten besonders hart umkämpft?

middleton-giannis-bucks

Der Osten der NBA ist etwas weniger hart umkämpft und hier ist es teilweise schon etwas deutlicher. Beispielsweise stehen die Boston Celtics bereits seit längerem als sicherer Top-Seed der Eastern Conference fest. Bereits vor der Saison haben wir euch in unserer Celtics Prediction deutlich gemacht, dass dieses Team das wohl beste des Ostens ist. Auch der zweite Platz wird aller Wahrscheinlichkeit an die Milwaukee Bucks gehen, dies steht jedoch noch nicht fest. Folgende Seeds sind jedoch definitiv weiterhin hart umkämpft:

  • Platz drei bis acht trennen momentan nur fünf Siege und hier ist weiterhin alles offen
  • Hier stehen momentan die Cavaliers und die Knicks am besten dar, aber auch den Magic, Pacers. 76ers oder der Heat sind weiterhin gute Chancen auf einen direkten Platz für die NBA Playoffs einzurechnen
  • Die Bulls und die Hawks stehen mehr oder weniger bereits als neunter und zehnter Platz fest, was bedeutet, dass beide Teams zwei Spiele im Play-In Turnier erwarten wird

Aktuelle NBA Tipps zur kommenden Nacht

Match/Date Wett Tipp Tipico Quoten

Celtics - Heat

25.04.2024, 01:00 Uhr - TD Garden
Tipp 1 (HC 0:14,5) 1,93

Thunder - Pelicans

25.04.2024, 03:30 Uhr - Paycom Center
J. Williams 19,5+ 1,90