quarterback-caleb-williams
NFL heute live

Das sind die Top 10 Prospects des NFL Draft 2024 | NFL News heute

Autor: Janis

Der NFL Draft 2024 ist nicht mehr weit entfernt und in diesem Artikel wollen wir euch die Top 10 Prospects einmal genauer vorstellen. Der Draft gilt als einer der besten seit langem und deshalb lohnt es sich besonders hier mal einen intensiven Blick hineinzuwerfen. Viele Namen werdet ihr ab September in unseren NFL Predictions lesen und die Vorbereitung darauf beginnt jetzt. Vor allem die Quarterbacks und Wide Receiver sind dieses Jahr extrem vielversprechend und die NFL heute wird sich nach den drei Tagen Draft ordentlich verändert haben. Der NFL Draft leitet auch den Start der neuen Saison ein, kurz darauf starten die ersten Rookie-Trainingslager und dann auch schon die offiziellen Trainingslager der Teams. Ehe man sich versieht, ist dann auch schon September und wir liefern euch wieder attraktive NFL Tipps mit den besten NFL Quoten.

1. Caleb Williams – der sicher Nummer 1 Pick

caleb-williams

Die Chicago Bears haben dieses Jahr den Nummer 1 Pick und werden damit sehr sicher Caleb Williams nehmen. Williams hat auf dem College bei Oklahoma und USC für einige Highlights gesorgt und das Spiel des Quarterbacks auf ein neues Level gehoben. Er hat einen extrem starken Arm und bringt den Ball auch aus dem Lauf perfekt an. Er war Meister darin Spielzüge zu improvisieren und selber mit den Beinen gefährlich zu sein. Die Bears haben Justin Fields nach Pittsburgh abgegeben und werden mit Williams endlich mal wieder um die NFL Playoffs mitspielen.

2. Drake Maye – das Gesamtpaket stimmt

quarterback-drake-maye

Maye hatte eine sehr gute Karriere bei North Carolina und hat die athletischen Voraussetzungen ein herausragender NFL Quarterback zu sein. Er misst 1,93 m Körpergröße und ist dennoch agil genug, um etwaigen Druck auszuweichen. Er hat einen sehr guten Arm und sein Highlight Tape endet gefühlt nicht. Maye bringt sicherlich auch Schwächen mit, etwa die Präzision und die Entscheidungsfindung. Daran kann man aber arbeiten und welcher Rookie ist schon fehlerfrei. Er wird 1,2 Jahre brauchen und dann sind wir überzeugt davon, dass wir in den NFL Predictions von ihm schwärmen werden.

3. Jayden Daniels – kann der Heisman Trophy Winner es auch in der NFL?

quarterback-jayden-daniels

In Vorbereitung auf den NFL Draft wird der Name Jayden Daniels immer mit der Personalie Lamar Jackson verglichen. Beide haben den Heisman gewonnen und ähneln sich in der Spielweise. Lamar Jackson war bei Louisville unserer Meinung nach aber schon der bessere Spieler und der Vergleich wird Daniels nicht ganz fair. Daniels war auf dem College bei LSU im Laufspiel extrem gefährlich, hier glauben wir aber nicht, dass sich das gegen NFL Defenses replizieren lässt. Sein Arm ist gut, er hatte bei LSU aber auch zwei Wide Receiver, die im Draft in der ersten Runde gehen werden. Wir würden es so zusammenfassen: Wenn es sehr gut läuft, wird Daniels ein Unterschiedsspieler sein und falls es nicht läuft, wird er nicht lange Starter in der NFL sein.

4. J.J. McCarthy – der College Champion auf dem Weg in die NFL

quarterback-jj-mccarthy

McCarthy hat im Januar mit Michigan den College Football Titel geholt und er hatte eine wirklich gute Saison bei den Wolverines. Fakt ist aber auch, dass Michigan die beste Defensive und das beste Laufspiel im Land hatte. McCarthy musste „nicht viel machen“, war aber bei Bedarf immer zur Stelle. Er bringt sehr gute körperliche und mentale Voraussetzungen mit und mit dem richtigen Coaching Staff, kann McCarthy ein sehr guter Quarterback in der NFL heute sein. Wenn er nicht die nötige Zeit bekommt, können wir uns leider auch ein Szenario wie bei Zach Wilson vorstellen.

5. Marvin Harrison Jr. – macht er es seinem Vater gleich?

receiver-marvin-harrison-jr

Sein Vater ist ein Hall of Fame Wide Receiver und hat mit Peyton Manning bei den Colts eine Ära geprägt. Marvin Harrison Jr. bringt einen unglaublichen Mix aus Athletik, Geschwindigkeit, Spielintelligenz und Hände mit und wird ab Minute 1 an ein Unterschiedsspieler in der NFL sein und das heißt schon was für einen Rookie. Ohio State hat in den letzten Jahren enorm viele Wide Receiver in die NFL gebracht (Wilson, Olave, Smith-Nijgba)und Harrison Jr. übertrumpft die alle auf dem Papier noch einmal.

6. Malik Nabers – athletischer Freak mit starken Händen

receiver-malik-nabers

Das Duo Nabers/Daniels hat bei LSU eine Menge Spaß gemacht und Nabers Stärke liegt vor allem in seiner Athletik. Dadurch ist er sowohl im Slot als auch Outside einsetzbar und NFL Defense Coordinator werden lange einen passenden Plan für ihn entwickeln müssen. Er bringt die Fähigkeit mit, im Vollsprint Routen spontan zu ändern und da kann ein Cornerback einfach nicht mithalten. Wir hoffen, dass Nabers beim „richtigen“ Team landet und dann werden wir ihn bei den NFL Wetten öfter anspielen, soweit legen wir uns jetzt schon fest.

7. Joe Alt – Mr. Zuverlässig für die Offensive Line

o-line-joe-alt

Gute Tackles sind in der NFL immer eine Priorität und dieses Attribut bringt Joe Alt mit. Er kommt von Notre Dame, die als Tackle Schmiede bekannt sind. Er bringt die nötigen körperlichen Voraussetzungen mit, verbindet das aber auch mit IQ und Geschwindigkeit. Das sind in der Summe die perfekten Eigenschaften für einen Tackle und wir glauben, dass der Übergang in die NFL für ihn nicht schwerfallen. Er wird nach den Quarterbacks und Wide Receiver der erste Spieler vom Board sein.

8. Rome Odunze – Alleskönner mit großer Zukunft

receiver-rome-odunze

Ohne Harrison Jr. und Nabers würden wir über Odunze als sicheren WR1 sprechen, aber die Qualität im kommenden NFL Draft ist einfach enorm. Odunze hatte ein überragendes Jahr bei Washington am College, inklusive Finale gegen Michigan. Letztes Jahr hatte er absurde 1640 Receiving Yards, was fürs College extrem viel ist. Er hat sehr gute Hände, starkes Route-Running und den nötigen Speed. Er wird in der NFL Offensive direkt Impact habe und ein guter WR1/2 für ein Team sein. Vielleicht wird er ja sogar mit seinem College Quarterback Penix Jr. (Hallo New York Giants) gedrafted.

9. Brock Bowers – der beste Tight End seit langem

tight-end-brock-bowers

Bowers kommt vom erfolgsverwöhnten Georgia College und hatte dort eine sehr gute Karriere. Er hat die Mannschaft in allen drei Jahren in Receiving Yards angeführt. Bowers ist wahrscheinlich das beste Tight End Prospect seit Kyle Pitts und er wird in einer NFL Offensive direkt starten und im Slot für Produktion sorgen. Er bringt gewissermaßen die Fähigkeiten eines Wide Receivers im Körper eines Tight Ends mit. Die Rolle des Tight Ends wurde gefühlt größer und Spieler wie LaPorta im vergangenen Jahr sind das beste Beispiel. Bowers wird früh in der ersten Runde von Board gehen.

10. Dallas Turner – der nächste starke Alabama Pass Rusher

pass-rusher-dallas-turner

Turner kommt von der NFL Schmiede Alabama und hat dort unter Nick Saban sicherlich enorm viel gelernt. Er hatte eine sehr gute NFL Combine und ist die 40 Yards zum Beispiel in 4,46 Sekunden gelaufen, was für einen Pass Rusher absurd ist. Er kann an der Line explodieren und direkt für den nötigen Druck sorgen. Im vergangenen Jahr hat er an seiner Technik gearbeitet und kombiniert mit seinem athletischen Werkzeug, wird Turner auf Dauer ein exzellenter Pass Rusher in der NFL sein.

Super Bowl Quoten

san-fransisco-49ers-helmet San Francisco 49ers 6,50 kansas-city-chiefs-helmet Kansas City Chiefs 7,00
baltimore-ravens-helmet Baltimore Ravens 10,00 buffalo-bills-helmet Buffalo Bills 13,00
detroit-lions-helmet Detroit Lions 13,00 cincinnati-bengals-helmet Cincinnati Bengals 15,00
dallas-cowboys-helmet Dallas Cowboys 17,00 Philadelphia-eagles-helmet Philadelphia Eagles 18,00
greenbay-packers-helmet Green Bay Packers 20,00 miami-dolphins-helmet Miami Dolphins 20,00
houston-texans-helmet Houston Texans 20,00 new-york-jets-helmet New York Jets 30,00
LA-Chargers-helmet L.A. Chargers 30,00 LA-Rams-helmet Los Angeles Rams 30,00
atlanta-falcons-helmet Atlanta Falcons 30,00 jacksonville-jaguars-helmet Jacksonville Jaguars 40,00
chicago-bears-helmet Chicago Bears 40,00 cleveland-browns-helmet Cleveland Browns 40,00
indianapolis-colts-helmet Indianapolis Colts 50,00 pittsburgh-steelers-helmet Pittsburgh Steelers 50,00
Minnesota-Vikings-helmet Minnesota Vikings 70,00 seattle-seahawks-helmet Seattle Seahawks 60,00
Tampa-bay-buccaneers-helmet Tampa Bay Buccaneers 70,00 New-Orleans-Saints-helmet New Orleans Saints 70,00
las-vegas-raiders-helmet Las Vegas Raiders 80,00 arizona-cardinals-helmet Arizona Cardinals 80,00
denver-broncos-helmet Denver Broncos 100,00 new-york-giants-helmet New York Giants 125,00
washington-commanders-helmet Washington Commanders 125,00 new-england-patriots-helmet New England Patriots 150,00
tennessee-titans-helmet Tennessee Titans 150,00 carolina-panthers-helmet Carolina Panthers 200,00