Christian-Pulisic-USA-min
WM heute

Christian Pulisic – Der teuerste amerikanische Fußballer bei der WM heute

Autor: Christian

Zuletzt aktualisiert am

Christian Pulisic war einer der jüngsten Spieler, die jemals aus den USA nach Europa wechselten und dort für Furore sorgten. In Dortmund zeigte er schon bei den Junioren seine Extraklasse, bei den Profis gewann er DFB-Pokal und wurde zweimal Vizemeister. Mittlerweile hat er mit dem FC Chelsea bis auf die Meisterschaft fast alles erreicht, möchte aber ebenso als „Captain America“, wie ihn Freunde nennen, bei der Fussball WM 2022 in Katar erfolgreich sein.

Pulisic USA – WM Erfolge

Seine ersten internationalen Erfahrungen sammelte Pulisic in den USA als Mitglied verschiedener Jugendnationalmannschaften. Er kam zuerst in der U15 zum Einsatz, zwei Jahre später konnte er sich mit dem U-17-Team für die Weltmeisterschaft 2015 qualifizieren. Die USA mit Pulisic wurden bei der WM Auslosung der Gruppe A zugeteilt und trafen auf die WM Teams von Nigeria, Kroatien und Gastgeber Chile. Die Gegner erwiesen sich als zu stark, sodass Pulisic mit der USA Auswahl das WM Achtelfinale verpasste und die Heimreise antrat. Im Mai 2016 debütierte Pulisic für die A-Nationalmannschaft und machte sich nach guten Leistungen und einem Tor gegen Bolivien Hoffnungen auf eine Teilnahme bei der Weltmeisterschaft 2018. Die Amerikaner galten in der WM-Qualifikation als einer der Favoriten, standen aber einen Spieltag vor Schluss nur auf Rang 3. Ein Unentschieden gegen Trinidad hätte gereicht, allerdings ging das Spiel verloren und die USA nahmen erstmals seit 28 Jahren nicht an einer WM Endrunde teil.

Die Qualifikation für die Fussball WM 2022 verlief ebenfalls knapp. Am Ende konnten die USA mit Pulisic in der CONCACAF-Ausscheidung einen dritten Platz hinter Kanada und Mexiko belegen, wobei Christian Pulisic einige Tore beisteuerte und im entscheidenden Spiel gegen Panama dreimal traf. Am 1. April 2022 wurden die WM Gruppen ausgelost, wobei das US-Team erstmals aus Topf 2 gezogen wurde, in dem sich auch WM Favoriten wie Deutschland befanden. Der WM Spielplan sieht nun in den WM Stadien von Katar Duelle mit den WM Teams Wales, England und Iran vor, wobei die WM Quoten den USA und Pulisic gute Chancen auf das Erreichen des WM Achtelfinale einräumen. Der Gegner dort würden voraussichtlich die Niederlande sein, während im WM Viertelfinale Argentinien warten könnte. Das Erreichen des WM Halbfinales wäre der größte Erfolg für die US-Nationalmannschaft seit 1930. In einem WM Finale haben bislang nur die US-Amerikanischen Fußballerinnen gestanden. WM Wetten auf Spiele des jungen amerikanischen Teams lohnen sich in jedem Fall, denn Talente wie Musah, Pepi und Reyna könnten mit Christian Pulisic bei der WM für eine Überraschung sorgen.

Weitere Erfolge von Pulisic in anderen internationalen Turnieren

Christian Pulisic sammelte bereits früh Erfahrungen bei internationalen Turnieren. So nahm Trainer Jürgen Klinsmann den Siebzehnjährigen zur Copa America im Jahre 2016 mit, bei der die USA zum 100-jährigen Jubiläum als Gastmannschaft antraten. Zunächst kam Pulisic für die USA nur zu einem Kurzeinsatz, stand aber im Halbfinale gegen Argentinien von Beginn an auf dem Platz. Er wurde bei der deutlichen 0:4 Niederlage in der Halbzeit ausgewechselt, nach einer weiteren Niederlage gegen Kolumbien erreichten die Amerikaner einen guten vierten Platz. Im folgenden Jahr verzichtete Pulisic für die USA auf eine Teilnahme am CONCACAF Gold Cup 2017 und verpasste somit den 6. Titelgewinn der Amerikaner in diesem Wettbewerb.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Christian (@cmpulisic)

Er nahm daraufhin am Turnier 2019 teil, zumal Pulisic und die USA nach der verpassten WM 2018 auf Wiedergutmachung bedacht waren. Die Mannschaft konnte sich ohne Gegentor für die K.O.-Runde qualifizieren, beim Sieg im Viertelfinale war Pulisic erstmals Mannschaftskapitän. Im Halbfinale besiegte Christian Pulisic durch Tore zum 2:0 und 3:1 Jamaika beinahe im Alleingang, doch im Finale gegen Mexiko blieben für Christian Pulisic die Erfolge aus. Die Amerikaner konnten die Niederlage nicht verhindern und beendeten das Turnier unglücklich auf dem zweiten Platz. Trotzdem war es für Pulisic, der drei Tore erzielte, das erfolgreichste Turnier seiner Laufbahn. Er war daraufhin beim Gold Cup 2021 wieder nicht dabei und verpasste einen weiteren Titel der Amerikaner, die diesmal im Finale 1:0 n.V. gegen Angstgegner Mexiko gewannen. Pulisic verfolgte den Triumph diesmal aus dem Urlaub, denn nur einen Monat zuvor war er in der CONCACAF Nations League 2020/21 erfolgreich gewesen und hatte mit seinem Treffer in der Verlängerung die USA zum Final-Sieg gegen die Mittelamerikaner geführt.

Christian Pulisic Karriere & Vereine

Von seinem Vater motiviert begann Christian Pulisic als Kind mit dem Fußballspielen und kam als Zehnjähriger zur Talentschmiede Pennsylvania Classic. Er zeigte schnell sein Talent und trainierte bei einem Profiverein aus Harrisburg, bevor er als 15-Jähriger gemeinsam mit seinem Vater zu Borussia Dortmund ging. Im April 2015 wurde er von den Westfalen erstmals in der B-Junioren-Bundesliga eingesetzt, der erste Meistertitel in Christian Pulisics Karriere folgte zwei Monate später. Er wechselte daraufhin in die A-Junioren-Bundesliga und gewann zwei weitere Titel, zusätzlich konnte er im Januar 2016 für die Profimannschaft debütieren. Borussia Dortmund wurde in dieser Spielzeit Vizemeister, dabei konnte Pulisic seine ersten Tore erzielen und als Siebzehnjähriger in der Europa League spielen. In der Saison 2016/17 gelangte der Jungstar in die Stammformation des BVB, gewann den DFB-Pokal und konnte in der Champions-League das Viertelfinale erreichen. Im März 2017 schoss er gegen Benfica sein erstes Tor in der Königsklasse, die Saison 2017/18 verlief dagegen für Dortmund und Pulisic nur wenig erfolgreich. Immerhin konnte der Amerikaner erstmals 10 Scorerpunkte verzeichnen, ein Jahr später gelang die zweite Vizemeisterschaft.

Es war das einzige Erfolgserlebnis dieser Saison, anschließend entschloss sich Pulisic, in die Premier League zum frisch gebackenen Europa-League-Sieger FC Chelsea zu wechseln. In der englischen Eliteliga konnte sich Pulisic schnell etablieren und am 10. Spieltag gegen den FC Burnley seinen ersten Hattrick feiern. Trotz einer Adduktorenverletzung im Frühjahr 2020 zeigte Christian Pulisic seine Größe und erzielte in 24 Ligaspielen 9 Tore. Im Mai zog er mit Chelsea in das FA-Cup-Finale ein, erzielte den Führungstreffer gegen den FC Arsenal, musste aber am Ende eine 1:2-Niederlage gegen die Gunners verkraften. Die Spielzeit 2020/21 begann für Pulisic erneut mit Verletzungspech, verlief aber für den jungen Offensivspieler außerordentlich erfolgreich. Die Meisterschaft wurde erneut verpasst und das Pokal-Finale ging diesmal gegen Leicester City verloren, dafür konnten die Londoner mit Pulisic Erfolge in der Champions League feiern. In der K.O.-Runde wurden Atletico Madrid, der FC Porto und Real Madrid besiegt, im Finale gelang ein knapper 1:0-Sieg gegen Manchester City. Es war der größte Moment in Pulisics Karriere, die in den folgenden Monaten durch Siege im Europa-Supercup und den Gewinn der FIFA-Klub-WM zusätzlich gekrönt wurde. In der Premier League konnte sich Chelsea in der Saison 2021/22 wieder im Vorderfeld platzieren und sowohl das Finale des FA-Cup als auch des League Cup erreichen. Beide Endspiele gingen gegen den FC Liverpool im Elfmeterschießen verloren, allerdings hat für Pulisic der Gewinn der Meisterschaft ohnehin Priorität. Er will dieses Ziel bis zum Ende seines Vertrages 2024 erreichen, aber vielleicht wird Christian Pulisic vor der WM von Juventus Turin, AC Mailand oder Borussia Dortmund abgeworben.

Interessante Fakten zu Pulisic außerhalb des Platzes

Christian Pulisic kostete nach seinem Einstand bei Borussia Dortmund bereits als Achtzehnjähriger 18 Millionen Euro, ein Jahr später wurde er schon mit 45 Millionen Euro gehandelt. Der FC Chelsea bezahlte schließlich stolze 60 Millionen Euro für das amerikanische Talent, dessen Marktwert zuletzt wieder auf 42 Millionen Euro gesunken ist. Er ist damit weiterhin der teuerste amerikanische Spieler und verdient in London 9 Millionen Euro im Jahr. In den USA ist Pulisic eine Markenikone des Sportartikelherstellers Nike, in dessen Trikot er für Chelsea und die Nationalmannschaft aufläuft. Er spielte lange Zeit in Nike Mercury Schuhen, macht allerdings mittlerweile Werbung für die deutsche Marke Puma, deren Ultra 1.4 Schuhe er trägt. Er ist ein wichtiger Werbepartner von Hyundai für den amerikanischen Markt und für Electronic Arts bei ihrer Werbekampagne für FIFA 2022 einfach unverzichtbar.

Christian Pulisics Größe von 1,77 m ist für einen Flügelstürmer ideal, da es ihm immer wieder gelingt, mit kurzen Antritten und schnellen Richtungswechseln an seinen Gegnern vorbeizuziehen. Er hat mit einem Gewicht von 73 kg gleichzeitig genug Power für Zweikämpfe, ist aber ebenso verletzungsanfällig. In seiner Freizeit liebt er die Entspannung, liegt gern am Pool oder ist auf dem Meer unterwegs. Ein guter Ausgleich ist für ihn Basketball, Golf und Angeln, über seine sportlichen und privaten Aktivitäten werden mittlerweile 6 Millionen Follower bei Instagram und 4 Millionen bei Facebook informiert. Die Fans lieben seine Posts, warfen ihm aber ebenso Tierquälerei vor, als er einen umstrittenen Clip postete, bei dem er beim Balljonglieren auf einen Fisch im Wasser fällt. Besser kommt da an, wenn er lustige Sportfilmchen dreht oder sich zum Zocken mit Internetstars wie dem Streamer „Ninja“ trifft.

Pulisic Frau & Kinder

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Christian (@cmpulisic)

Christian Pulisic wurde in Pennsylvania geboren und wuchs in Harrisburg und Chicago auf. Er stammt aus einer sportlichen Familie, da Vater Mark und Mutter Kelley im College Team der Mason Patriots aus Virginia spielten. Das Paar lernte sich dort während des Sportstudiums kennen, später arbeiteten beide als Trainer. Die Mutter verbrachte unter anderem ein Jahr in England, wo Christian Pulisic das Fußballspielen erlernte, der Vater begleitete ihn später zu Borussia Dortmund, wo er die U10 des Vereins betreute. Pulisics älterer Bruder Will ist ebenfalls Fußballer und verbrachte einige Zeit beim BVB. Er ist mittlerweile zurück in den USA und spielt für Austin FC als Torwart in der MLS, während Vater Mark Trainer in Pittsburgh ist. Christian Pulisic lebt in London und verbringt seine freie Zeit häufig in Amerika, ob er momentan eine Freundin hat, ist allerdings unbekannt. Oft trifft er sich mit seiner Schwester DeeDee, die schon viele für seine Partnerin hielten, Berühmtheit erlangte ebenso sein Hund Timone, der einst zu Weihnachten von einem Fan nach Washington gebracht wurde.