Chelsea-FC-min
Fussball heute

Fussball heute: Chelsea im Umbruch – Neuer Besitzer an der Stamford Bridge

Autor: Goeran

Zuletzt aktualisiert am

Die Ära des russischen Milliardärs Roman Abramovich beim FC Chelsea ist im Fußball heute vorbei. Der Öl-Mogul steht aufgrund des russischen Angriffskrieges sowohl auf der Sanktionsliste Englands, als auch der EU.

Der neue Boss an der Stamford Bridge

Der neue Chelsea Besitzer heißt Todd Boehly. Für eine Rekordsumme von rund 5 Milliarden Euro erwarb der sportverrückte Amerikaner den Londoner Hauptstadtklub. Damit erweitert Boehly sein reichhaltiges Portfolio. Bislang ist er bereits Mitbesitzer der Dodgers in der MLB, der LA Lakers und der LA Sparks.

Die erfolgreiche Ära unter Roman Abramovich, der durch seine teuren Investitionen die Blues zu einem der stärksten Teams der Welt aufsteigen ließ, soll auch unter Todd Boehly gnadenlos fortgeführt werden.

Berichten zufolge soll der US-Milliardär Trainer Thomas Tuchel ein 200 Millionen Euro Paket für Chelsea Transfers zur Verfügung stellen. In der Gerüchteküche brodelt es bereits gewaltig. Einige Superstars werden mit einem Wechsel zum FC Chelsea in Verbindung gebracht. Fussball heute war noch nie so spannend! Zeitgleich muss die Startruppe aber auch einige prominente Abgänge verzeichnen.

Wie könnte die Mannschaft der Blues kommende Saison aussehen?

Chelsea Transfergerüchte gibt es am laufenden Band. Fest steht, dass der stärkste Innenverteidiger der Londoner der abgelaufenen Saison, Antonio Rüdiger, die Mannschaft in Richtung der Königlichen von Real Madrid verlässt. Außerdem werden auch Andreas Christensen und Romelu Lukaku den Topklub verlassen.

Erste Sommer-Transfers nehmen dagegen konkrete Formen an. Mit Raphinha von Leeds United soll die Außenbahn verstärkt werden. Die Offensive soll mit Raheem Sterling weiter verstärkt werden. Der Star von Manchester City, der auch in Englands WM Kader in Katar stehen wird, soll die Offensive noch weiter verstärken. Um den zu Real Madrid abgewanderten Antonio Rüdiger zu ersetzen, streckt Chelsea seine Fühler in die italienische Serie A aus. Matthijs de Ligt ist einer der Top-Kandidaten, um das Abwehrbollwerk auf Weltklasse-Niveau zu halten. Premier League Tipps und Wettquoten werden Chelsea abermals als Mitfavoriten für den Gewinn der englischen Premier League sehen. Dass die Blues das Zeug dazu haben, konnten sie schon oft genug unter Beweis stellen.