Kampf-um-die-CL-min
Bundesliga heute

Fussball heute: Bundesliga Saison 2022/2023 – Der Kampf um die Champions League Plätze

Autor: Goeran

Zuletzt aktualisiert am

Wird es ein kurzer Sprint oder ein Ausdauerlauf im Kampf um die begehrtesten Plätze, die in der Bundesliga heute zur Teilnahme an der Königsklasse berechtigen? Wer schnappt sich in der Saison 2022/2023 einen der ersten vier Plätze? In der letzten Saison konnten sich der FC Bayern, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen vorzeitig einen Platz unter den Top 3 der Liga sichern. Dagegen qualifizierte sich Leipzig erst am letzten Spieltag im Fernduell mit den Freiburgern für die Königsklasse. In der neuen Saison ist das Ziel für die Champions League Teilnehmer, wieder ein Platz unter den Top 4 zu erreichen. Mehr Infos gibt’s in unserer Rubrik Fussball heute.

Borussia Dortmund

Die Dortmunder wurden souverän Vizemeister hinter dem FC Bayern München, konnten ihren Ansprüchen aber nicht gerecht werden. Sie schieden frühzeitig im Achtelfinale des DFB-Pokals aus und belegten in der Gruppenphase der Champions League nur Platz 3. Das Aus in der Europa League kam nach einer indiskutablen Leistung nicht überraschend. Die Transfers von Niklas Süle und Nico Schlotterbeck sollen die Anzahl der Gegentore geringhalten. Für das Toreschießen wurden Sebastian Haller und Karim Adeyemi verpflichtet. Nach Neuzugängen im Wert von 80 Millionen Euro ist das Saisonziel des 2. Platzes ein Minimalziel und der Gewinn des DFB-Pokals klar formuliert. Borussia Dortmund Wetten sind mit 1.15 bei einem Platz unter den Top 4 und beim Rekord der meisten Tore in einer Saison mit 4.00 niedrig.

RB Leipzig

Die Roten Bullen krönten eine erfolgreiche Saison 2021/2022 mit dem Gewinn des DFB-Pokals. Zuvor erreichte die Mannschaft das Halbfinale in der Europa League und am letzten Spieltag einen 4. Platz in der Bundesliga. Teure Neuzugänge wie Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg bilden die Ausnahme. Leistungsträger wurden gehalten und der Grundstein für eine eingespielte Mannschaft gelegt. Die Ambitionen sind dementsprechend hoch. Es wird ein Platz unter den Top 4 angestrebt und ein sehr gutes Abschneiden in den internationalen Wettbewerben. RB Leipzig Wetten liegen beim Supercup nur bei 3.15 und im DFB-Pokal bei 9. Champions League Tipps sind mit 1.25 niedrig.

Bayer Leverkusen

Die Saison 2021/2022 der Leverkusener war schwankend und hielt mit dem 3. Platz sowie dem Erreichen der Champions League ein Highlight parat. Das frühe Ausscheiden im DFB-Pokal und in der Europa League zählten zu den Rückschlägen. Ein Sommertransfer wurde nur im Angriff mit Adam Hlozek für 13 Millionen Euro getätigt. Auf Stammspieler stützend soll das Überstehen der Gruppenphase in der Königsklasse und ein Platz unter den Top 4 der Liga angestrebt werden. Bei Bayer Leverkusen Wetten bietet Tipico 1,65 auf die Top 4 der Liga an, aber lukrative 11,0 auf einen Triumph im Pokal.

Borussia M’gladbach

Eine enttäuschende Saison erlebte die Borussia, die im Pokal im Achtelfinale die Segel streichen musste und in der Endabrechnung nur den 10. Platz belegte. Keine Teilnahme an internationalen Wettbewerben ließen Leistungsträger wie Ginter und Embolo zu anderen Clubs ziehen. Itakura und Fraulo sind die einzigen Neuzugänge. Mit dem neuen Trainer Daniel Farke erhofft sich die Borussia eine bessere Platzierung. Und vor allem einen Platz, der für die Europa League oder die Königsklasse berechtigt. Auf Borussia Mönchengladbach Wetten gibt es bei den Top 4 überlegenswerte 2.9, aber beim Gewinn des Ligapokals hohe 20,0.

Vfl Wolfsburg

Die Saison der Wolfsburger startete so schlecht, wie sie auch endete. Am Grünen Tisch verlor der VfL sein DFB-Pokal-Spiel wegen eines Wechselfehlers. In der Endabrechnung belegten sie nur Platz 12 und landeten somit nicht in den internationalen Rängen. Aufrüstung erfolgte in der Sommerpause mit 5 Neuzugängen wie Patrick Wimmer von Bielefeld oder Kilian Fischer von Nürnberg. Niko Kovac soll die Wende in der neuen Saison und die Wolfsburger auf internationale Plätze bringen. Ziel ist ein besseres Abschneiden im DFB-Pokal und eine umfassendere Regelkenntnis. Quoten bei Vfl Wolfsburg Wetten gibt für 2,9 bei einer Platzierung, die für die Königsklasse berechtigt und hohe 25,0 für den DFB-Pokal.

Eintracht Frankfurt

Ihr schwaches Abschneiden in der Liga hat die Eintracht durch den sensationellen Triumph in der Europa League gegen die Glasgow Rangers überstrahlt. Auch das Aus in der 1. Runde des Pokals ist vergessen, wenn die Eintracht nächstes Jahr in der Champions League startet. Die Frankfurter rüsteten in der Sommerpause unter anderem mit Lucas Alario, Jens Hauge sowie Mario Götze personell auf. Zudem hielten sie Leistungsträger wie Daichi Kamada, um in der Königsklasse mindestens die Gruppenphase zu überstehen. Ziel ist in der Endabrechnung ein Platz unter den Top 4 zur erneuten Qualifikation der Champions League. Eintracht Frankfurt Wetten bei Tipico sind beim Sieg im Pokal lukrativ mit 20 und niedrig bei den Top 4 der Liga.