BVB-Fans-Borussia-Dortmund
Bundesliga heute

Bundesliga: Borussia Dortmund – Stuttgart Aufstellungen I 06.04.2024

Autor: Nico

Borussia Dortmund vs. Stuttgart Aufstellungen: Beim Fussball heute steht das Kracher-Duell Borussia Dortmund vs. VfB Stuttgart (06.04.2024, 18.30 Uhr) auf dem Programm! Mit welchen Aufstellungen werden die beiden Teams im Duell um die Champions League auflaufen? Wie spielt der BVB heute? Wie sieht die Aufstellung von VfB-Coach Sebastian Hoeneß aus? Wir liefern dir alle Infos zu den Dortmund – Stuttgart Aufstellungen.

Bundesliga heute: Borussia Dortmund – Stuttgart Aufstellungen

Wird der VfB Stuttgart die starken Leistungen der vergangenen Wochen auch im Spitzenspiel bei Borussia Dortmund abrufen können? Ein spannendes Spiel erwarten wir allemal. Doch welche Dortmund-Aufstellung wird BVB-Trainer Edin Terzic zu Spielbeginn aufs Feld schicken? Und mit welcher Aufstellung startet der VfB Stuttgart gegen Dortmund?

Borussia Dortmund: Aufstellung gegen Stuttgart

Borussia Dortmund will im Tipico Topspiel der Woche gegen den VfB Stuttgart in der Bundesliga heute drei Punkte einfahren, um Rang vier zu verteidigen. Trainer Terzic muss allerdings wie schon in den letzten Wochen auf den verletzten Rany Bensebaini (Innenbandverletzung im Knie) verzichten. Zudem ist Torjäger Donyell Malen (muskuläre Probleme im Oberschenkel) noch nicht einsatzfähig. Torwart Gregor Kobel ist hingegen wieder fit und wird zurückkehren. Der BVB beginnt entsprechend in der gewohnten 4-3-3-Formation.

BVB-Aufstellung gegen Stuttgart: Süle muss abermals zuschauen

BVB News: Da Kobel wieder zwischen den Pfosten stehen wird, muss Ersatzkeeper Alexander Meyer auf der Bank Platz nehmen. In der Innenverteidigung hat Terzic nach der starken Leistung des Innenverteidiger-Duos Hummels / Schlotterbeck gegen die Bayern keinen Anlass, etwas zu ändern. Aus diesem Grund bleibt Niklas Süle abermals außen vor.

Borussia Dortmund News: Sabitzer darf in die Startelf zurückkehren

Bei der Dortmund-Aufstellung gegen Bayern bildeten Kapitän Emre Can und etwas überraschend Felix Nmecha die Dortmunder Doppelsechs. Letzterer wird diesmal nicht beginnen, da Marcel Sabitzer seine Sperre abgesessen hat und deshalb in die Startelf zurückkehrt. Sabitzer agiert etwas offensiver, so dass Can als Einziger die klassische Sechser-Position besetzt.

Donyell Malen wird erst in der kommenden Woche zurückkehren. Neben Brandt und Sancho wird deshalb erneut Karim Adeyemi Teil der offensiven Mittelfeldreihe werden. Im Sturmzentrum bleibt Niclas Füllkrug gesetzt. Dementsprechend sieht die Dortmund-Aufstellung gegen Stuttgart wie folgt aus:

Kobel – Ryerson, Hummels, N. Schlotterbeck, Maatsen – Can, Sabitzer, Brandt, Adeyemi, Sancho – Füllkrug

VfB Stuttgart: Aufstellung gegen Dortmund

VfB Stuttgart News: Trainer Hoeneß hat bei seiner Stuttgart-Aufstellung gegen den BVB vor allem in der Innenverteidigung wichtige Ausfälle zu beklagen. Kapitän Waldemar Anton holte sich gegen Heidenheim in der Nachspielzeit die fünfte Gelbe Karte ab und fehlt somit gesperrt. Abwehr-Kollege Dan-Axel Zagadou ist wegen eines Kreuzbandrisses schon seit über zwei Monaten keine Option mehr. Zu allem Überfluss hat sich Pascal Stenzel auch noch die Mittelhand gebrochen und Außenverteidiger Roberto Massimo ist genauso wie Ersatztorwart Fabian Bredlow erkrankt. Aufgrund der Ausfälle stellt sich noch mehr als sonst die Frage, wie der VfB in Dortmund aufläuft. Wir werfen einen Blick auf die voraussichtliche Stuttgart-Aufstellung beim BVB.

Stuttgart-Aufstellung gegen Dortmund: Ersatz für Anton gefunden

Im Stuttgarter Tor hat Alexander Nübel seinen Platz trotz seines Patzers gegen Heidenheim sicher. Unmittelbar davor musste Trainer Hoeneß aber eine Lösung suchen und finden. Vor allem die Sperre von Anton schmerzte, da Anthony Rouault nach einem Kieferbruch nicht einsatzbereit ist. Da Stenzel mit einem Mittelhandbruch angeschlagen ist, stellt der Trainer auf eine Dreierkette um. Atakan Karazor übernimmt in der Innenverteidigung die zentrale Position

Josha Vagnoman kommt am heutigen Abend wie gewohnt über die rechte Abwehrseite.  Chris Führich übernimmt die linke Position im offensiven Mittelfeld. Die Stuttgarter Doppelsechs bildeten in der Vorwoche Mahmoud Dahoud und Angelo Stiller. Diesmal bleibt Dahoud auf der Bank und Leweling übernimmt seine Position.

VfB-Aufstellung gegen Dortmund: In der Spitze mit Undav, Führich und Guirassy

VfB Stuttgart News: In der Offensive der Schwaben gibt es ansonsten keine Überraschungen. Mit Deniz Undav und Serhou Guirassy verfügt der VfB über ein brandgefährliches Duo, wobei Undav diesmal als hängende Spitze agiert. Komplettiert wird die Stuttgarter Offensive vom jungen Franzosen Enzo Millot, der im rechten Mittelfeld aufgeboten wird.

Nübel – Vagnoman, Karazor, H. Ito – Millot, Leweling, Stiller, Mittelstädt, Undav, Führich – Guirassy

Schlägt der BVB nach dem Coup bei den Bayern ein weiteres Mal zu und bestätigt seine Heimstärke? Oder holt sich der VfB die drei Punkte? Hinsichtlich deiner Sportwetten Tipps findest du spannende Bundesliga Tipps und attraktive Bundesliga Wetten bei Tipico. Action pur also bei deinen Sportwetten! Als Neukunde kannst du auch von unserem Tipico Neukundenbonus profitieren. Weitere BVB News & Stuttgart News gibt es bei unseren Sport News, unseren Content mit Wettbezug liefern wir dir bei den Sportwetten News.

Bundesliga: Tipps & Quoten