Antoine-Griezman-France-min
WM heute

Antoine Griezmann – Durch seine zahlreichen Erfolge zu einem der teuersten Transferspieler der Geschichte

Autor: Christian

Zuletzt aktualisiert am

Am 21. März 1991 kam Antoine Griezmann im französischen Mâcon in der Nähe der Stadt Lyon zur Welt. Er durchlief die französischen Jugendmannschaften der U19, der U20 und der U21. Als er 2010 zur U19 kam, trugen Antoine Griezmanns Tore direkt zu Frankreichs Gewinn der U19-Europameisterschaft bei. Er absolvierte später noch 8 Spiele für die U20 und 10 Spiele für die U21 der Franzosen. Für die A-Nationalmannschaft Frankreichs war Griezmann am 5. März 2014 zum ersten Mal im Aufgebot. Damals war er 22 Jahre alt und der Nationaltrainer hieß Didier Deschamps. Seither hat Griezmann mit Frankreich an vielen internationalen Wettbewerben teilgenommen und auch dank sehr starken Mitspielern konnte Griezmann Erfolge feiern. Antoine Griezmann lief bisher wettbewerbsübergreifend 108x für die Franzosen auf, erzielte 42 Tore und bereitete 31 Tore vor. Dabei wurde er insgesamt 7.869 Minuten von seinen Trainern eingesetzt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von New York Jets (@nyjets)

Mit seinen 42 Toren steht er derzeit auf dem 3. Platz der französischen Rekordtorschützen und hat vor sich nur noch Olivier Giroud mit 48 und Thierry Henry mit 51 Toren. In der Liste der Rekordnationalspieler steht er hingegen nur auf Platz 6. Spitzenreiter Lilian Thuram bringt es auf ganze 142 Einsätze für Frankreich. Griezmanns Karriere in der Nationalmannschaft begann auf den Flügeln und er spielte häufig als Links- oder Rechtsaußen, wechselte aber immer weiter ins Zentrum und ist seit 2016 eher als hängende Spitze, falsche Neun und offensiver Mittelfeldspieler im Einsatz. Griezmann ist Linksfuß und ist für seinen präzisen Abschluss bekannt. Trotz Antoine Griezmanns Größe von nur 1,76 m und seiner schmalen Statur ist er wegen seines guten Timings und guter Technik ein starker Kopfballspieler. Er ist schnell und sein Spielverständnis wird oft von Mitspielern gelobt. Griezmann ist für Frankreich ein wichtiger Faktor und zusammen konnten sie bereits einige internationale Turniere gewinnen. Der größte gemeinsame Erfolg war der Gewinn der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Aber es stehen auch noch der Sieg in der UEFA Nations League 2021 und der 2. Platz bei der Europameisterschaft 2016 in Portugal zu Buche. Bei der Fussball WM 2022 in Katar hat Griezmann mit Frankreich erneut die Chance auf den WM Titel, denn die starken Franzosen haben gute Chancen ins WM Finale einzuziehen. Der Kader bietet einen guten Mix aus talentierten Youngstars und erfahrenen Spielern. Dieser verfügt neben Griezmann, Mbappe, Coman, Pogba und Benzema zusätzlich über Lucas Hernandez, Dayot Upamecano, N`Golo Kante, Christopher Nkunku, Raphael Varane, Jules Kounde, Theo Hernandez, Benjamin Pavard und Moussa Diaby.

Griezmann – WM Erfolge

Griezmann hat mit Frankreich bis heute an 2 Weltmeisterschaften teilgenommen. Antoine Griezmanns WM Debüt feierte er bei der WM 2014 in Brasilien, wo die Franzosen die Gruppe mit Honduras, der Schweiz und Paraguay auf dem 1. Platz abschlossen. Im WM Achtelfinale trafen Griezmann und Frankreich auf Nigeria, die sie besiegen konnten. Im WM Viertelfinale war dann aber gegen den späteren Weltmeister aus Deutschland Schluss. Griezmann spielte das ganze Turnier über auf dem linken Flügel, erzielte aber in 5 Spielen keinen einzigen Treffer. Frankreichs und Griezmanns nächste WM Endrunde fand 2018 in den WM Stadien Russlands statt. Frankreich gehörte aufgrund des starken Kaders ganz klar zu den WM Favoriten und Griezmann spielte im Vergleich zur letzten WM als hängende Spitze. Die Gruppe gewann Frankreich souverän gegen die Mannschaften aus Dänemark, Peru und Australien.

Im WM Achtelfinale ging es für die Franzosen gegen Argentinien, die sie besiegen konnten. Sie gewannen auch das WM Viertelfinale gegen Uruguay und das WM Halbfinale gegen Belgien. Damit standen sie im WM Finale gegen die Mannschaft aus Kroatien. Frankreich gewann dank eines Tores und einem Assist von Griezmann und stand als Weltmeister fest. Antoine Griezmanns Tore hatten entscheidenden Anteil an dem großen Erfolg, denn er brachte es in 7 Spielen auf 4 Tore und 3 Torvorlagen. Griezmanns WM Bilanz steht damit bei 12 Partien, 4 Toren und 3 Assists für sein Heimatland. Auch 2022 war die WM-Qualifikation kein Problem für Griezmann und Frankreich und deshalb gehören sie auch dieses Jahr zu den besten WM Teams. Die WM Auslosung der WM Gruppen hat bereits stattgefunden und auf dem WM Spielplan der Franzosen stehen die Gegner Dänemark, Tunesien und Australien. Antoine Griezmanns WM Teilnahme darf, wenn keine Verletzung dazwischenkommt, als gesichert gelten. Die WM Quoten und WM Wetten auf Siege Frankreichs sind wie immer ein Highlight.

Weitere Erfolge Griezmann in anderen internationalen Turnieren

Griezmann und Frankreich waren außerdem bei zwei Europameisterschaften dabei. Zum ersten Mal bei der Euro 2016 im eigenen Land. Griezmann begann das Turnier als Rechtsaußen, wurde aber im späteren Verlauf des Wettbewerbs als hängende Spitze eingesetzt. Frankreich absolvierte die Gruppenphase auf dem 1. Platz der eigenen Gruppe. Im Achtelfinale besiegten sie Irland, in dem Griezmann alle beide Tore der Franzosen erzielte. Auch beim Viertelfinalsieg gegen Island steuerte Antoine Griezmann 1 Tor und 2 Assists bei. Im Halbfinale gegen Deutschland erzielte er wieder 2 Tore und schoss damit seine Mannschaft fast im Alleingang ins Finale. Dort verlor der Gastgeber Frankreich am Ende unglücklich gegen starke Portugiesen. An Griezmanns beeindruckender Turnierbilanz änderte das nichts und er wurde mit seinen 6 Treffern in 7 Spielen zum Torschützenkönig des Turniers und verwies Cristiano Ronaldo mit nur 3 Treffern auf den 2. Platz.

Griezmann war mit Frankreich dann auch bei der Europameisterschaft 2021 dabei, doch das Turnier lief nicht gut für die Franzosen. Zwar gewannen sie zunächst die starke Gruppe mit Deutschland, Portugal und Ungarn, scheiterten aber überraschend im Achtelfinale im Elfmeterschießen an den Schweizern. Griezmann hat bisher in Europameisterschaften 11 Spiele absolviert, 7x selbst getroffen und 2x einem Mitspieler aufgelegt. Zu Griezmanns Erfolgen mit der Nationalmannschaft zählt auch der Gewinn der UEFA Nations League in der Saison 2020/2021. Frankreich beendete die Gruppenphase mit 16 Punkten vor Portugal mit 13 Punkten auf dem 1. Platz. Im Halbfinale konnten sie Belgien schlagen und im Finale dann die Spanier. Griezmann selbst trug einiges dazu bei, denn in allen Nations League Saisons hat er bis heute 16x für Frankreich gespielt, dabei 4 Tore geschossen und 2 aufgelegt. In Freundschaftsspielen sammelte er für die Nationalmannschaft insgesamt 2.482 gespielte Minuten in 41 Partien, schoss 14 Tore und ihm gelangen 8 Assists.

Antoine Griezmann Karriere & Vereine

Antoine Griezmanns Karriere begann 1997 bei einem kleinen Verein in seiner Heimatstadt Mâcon. Sein Vater versuchte schon früh ihn in der Nachwuchsabteilung eines Proficlubs unterzubringen, was ihm aber wegen Antoine Griezmanns Größe und Statur lange nicht gelang. Im Jahr 2005 wurde er von einem Scout bei einem Jugendturnier entdeckt, ging zum Vorspielen nach Spanien zu Real Sociedad San Sebastián und wurde dort in die Jugendabteilung gesteckt. In der Saison 2009/2010 wurde er erstmals in die 1. Mannschaft des Vereins berufen, die damals noch in der 2. spanischen Liga spielte. Am 6. September 2009 stand er zum ersten Mal für die Spanier auf dem Platz und erzielte 21 Tage später sein erstes Tor für die Mannschaft. Ab 2011 war er Stammspieler und brachte es in seiner Zeit bei Real Sociedad auf 180 Partien, in denen er 46 Tore erzielte. Zur Saison 2014/15 wechselte er für 54 Mio. Euro innerhalb der Primera División zu Atlético Madrid, die damals gerade die spanische Meisterschaft gewonnen hatten. Mit den Spaniern feierte Griezmann Erfolge, zu denen der Gewinn der UEFA Europa League und des UEFA Super Cups im Jahr 2018 zählen. Zuvor gewannen sie 2014 gemeinsam den Spanischen Superpokal. In der Saison 2015/16 schafften sie es unter Trainer Diego Simeone bis ins Finale der UEFA Champions League, wo sie aber im Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion dem Stadtrivalen Real Madrid im Elfmeterschießen unterlagen. Antoine Griezmann schoss damals in der 48. Minute einen Foulelfmeter an die Latte traf, aber später im Elfmeterschießen. Nach 180 Spielen und 94 Toren für Atlético wechselte Griezmann für 120 Mio. Euro zum Ligarivalen FC Barcelona. In Barcelona, deren Spielweise sich deutlich, von der seines ehemaligen Vereins unterschied, hatte Griezmann Probleme sich anzupassen und erzielte deshalb bei den Katalanen in 74 Partien nur 22 Tore. Für eine Leihgebühr von 10 Mio. Euro kehrte er zur Saison 21/22 wieder zu Atlético Madrid zurück. Die Leihe endet aber bereits nächste Saison 2022/23.

Interessante Fakten zu Antoine Griezmann außerhalb des Platzes

Griezmann ist 1,76 m groß und wiegt 73 kg. Sein Schuhausrüster ist das deutsche Unternehmen Puma und seine Beratungsagentur ist BY AND FOR, die nur 8 Spieler unter Vertrag haben. Darunter mit Griezmann nur ein weiterer Spieler der 1. Liga Spaniens. Antoine Griezmanns Marktwert war im Jahr 2018 bis auf sagenhafte 150 Mio. Euro angestiegen. Damals spielte er noch bei Atlético Madrid und der Wechsel zum FC Barcelona stand bevor. Seitdem befindet sich der Marktwert des 31-Jährigen aber auf Talfahrt und steht aktuell bei 35 Mio. Euro. Die Ablöse von 120 Mio. Euro, die Barcelona für den Offensivspieler hinblätterte, gehörte zum damaligen Zeitpunkt zu den teuersten Transfers aller Zeiten. Auf der Liste der Transferrekorde befindet er sich auf dem 6. Platz. Griezmann ist bei Instagram unter dem Account @antogriezmann zu finden und hat dort 36,3 Mio. Follower.

In Griezmanns Karriere gab es aber auch einige Kontroversen außerhalb des Platzes um den Spieler. 2017 verkleidete er sich für eine 80er-Party als Basketballspieler der Harlem Globetrotters und malte seine Haut schwarz an. Das löste einen Shitstorm aus und der Spieler entschuldigte sich öffentlich. Ein weiterer Vorfall war ein Video im Jahr 2021, das ihn und Teamkollegen Ousmane Dembélé dabei zeigt, wie sie rassistische, abfällige Kommentare über japanische Techniker machten und darüber lachten. Dieses Video kostete ihn seinen Vertrag mit dem japanischen Computerspieleentwickler Konami und er musste sich persönlich beim CEO von Barcelonas Trikotsponsor Rakuten dafür entschuldigen. Griezmann ist großer Basketballfan und schaut gerne die Spiele der NBA. Seine Schwester befand sich bei den Anschlägen am 13. November 2013 bei einem Konzert in Paris unter den Zuschauern. Es gab 130 Todesopfer, sie überlebte aber. Nicht weit entfernt spielte Griezmann selbst gerade in einem Freundschaftsspiel gegen Deutschland im Stade de France, das ebenfalls auf der Liste der Terroristen stand, letztendlich aber nicht attackiert wurde.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Antoine Griezmann (@antogriezmann)

Griezmann Frau & Kinder

Griezmann ist seit 2011 mit seiner heutigen Ehefrau Erika Choperena zusammen. Sie kommt aus Spanien und das Paar heiratete am 15. Juni 2017. Am 8. April kam ihre erste gemeinsame Tochter Mia zur Welt. Ihr zweites Kind bekamen sie am 8. April 2019. Sohn Amaro ist nach Griezmanns Großvater Amaro Lopes benannt. Ihr drittes Kind kam am 8. April 2021 mit Tochter Alba. Kurios dabei ist, dass alle drei Kinder der Griezmanns jeweils am 8. April geboren wurden. Erika Choperena ist unter dem Namen @eri_chope bei Instagram aktiv und hat dort 335.000 Follower. Sie designt Kinderkleidung für ihre Modelinie Duzama, für die ihre 3 Kinder als Modelle die Kleidungsstücke bewerben. Griezmanns Vater ist seit 2020 der Präsident des Vereins UF Mâconnais für den der Stürmer in seiner Jugend selbst spielte. Griezmann selbst ist mit seinen Eltern und seinen zwei Geschwistern in Mâcon im Burgund aufgewachsen. Seine Schwester ist 3 Jahre älter als er und sein Bruder 5 Jahre jünger. Die Griezmanns hatte damals nicht viel Geld. Die Familie seines Vaters lässt sich über einige Generationen in die hessische Stadt Münster zurückverfolgen, was den deutsch klingenden Namen der Familie erklärt. Die Eltern seiner Mutter kommen beide aus Portugal, mussten aber 1957 aufgrund politischer Unruhen nach Frankreich fliehen. Sein Großvater Amaro Lopes war selbst Fußballprofi und spielte in Portugal als Abwehrspieler. Antoine Griezmann verbrachte als Kind die Ferien in der ehemaligen Heimatstadt seiner Großeltern Paços de Ferreira in Portugal, sein Großvater starb aber bereits 1992 kurz nach Antoines Geburt.