Fußball heute Anthony Modeste Unterschrift BVB
Fussball heute

Fußball heute: Anthony Modeste vor Unterschrift beim BVB

Autor: Markus

Zuletzt aktualisiert am

Montag den 08. August 2022 in Fussball heute, soll Anthony Modeste seinen Vertrag bei Borussia Dortmund unterschreiben. Der Kölner stand am vergangenen Wochenende schon nicht mehr für die Geißböcke auf dem Rasen. Er muss beim BVB nur noch den Medizincheck absolvieren.

Borussia Dortmund hat seinen Ersatz für Sébastien Haller gefunden

Sébastien Haller kam für 31 Millionen Euro zum Start der Saison von Ajax Amsterdam zum BVB. Doch noch vor seinem ersten Pflichtspiel entdeckten die Mediziner einen bösartigen Hodentumor. Damit fällt der Ivorer längere Zeit aus. Dortmund brauchte schnell einen Ersatz für Haller, der in 132 Spielen der Eredivisie 72 Tore und 26 Vorlagen erzielt hat. Die Wahl fiel auf Anthony Modeste.

Modeste ist bereits 34 Jahre alt. In der Bundesliga hat er seine Qualitäten bei Hoffenheim und Köln unter Beweis gestellt. Er erzielte in 189 Spielen 83 Tore und steuerte 16 Vorlagen bei. Gleichzeitig kennt der Franzose die Liga. Im fortgeschrittenen Fußballeralter bekommt der Stürmer jetzt beim BVB die Chance erstmals an der Champions League teilzunehmen. Mit dem Spieler soll schnell Einigkeit bestanden haben. Lediglich die Vertragslänge machte Probleme. Der Kicker will für zwei Jahre unterschreiben. Dortmund peilt jedoch nur ein Jahr an.

Steffen Baumgart sauer: Modeste flog am Wochenende aus der Startelf

Der Kölner Trainer Steffen Baumgart konnte seine Enttäuschung nicht verbergen. Es geht ihm jedoch nicht in erster Linie um den Spielerwechsel: „Mich kotzt es an, dass so etwas am Spieltag ausgerechnet rauskommt. Und es kam nicht von uns. Wir kommen damit vier Stunden vor dem Spiel in eine schwierige Situation und ich habe als Trainer die Arschkarte.“ Das Fazit der Geschichte: Modeste wurde aus dem Kader gestrichen. Köln gewann gegen dezimierte Schalker dennoch mit 3:1.

Köln und Dortmund haben die Einigkeit in Sachen Modeste-Transfer bereits verkündet. Baumgart sprach nach dem Spiel davon, dass sich Modeste nicht direkt ersetzen lässt. Allerdings haben die Kölner mit Adamyan und Tigges bereits zwei Stürmer verpflichtet. Auch Mittelsturm-Talent Florian Dietz, stand mit seinen 23 Jahren am Wochenende direkt in der Startelf. Daher ist es fraglich, ob die Kölner nach dem Modeste-Abgang überhaupt nochmal auf dem Transfermarkt tätig werden.