Ansu-Fati-Spain-min
WM heute

Ansu Fati: Spaniens junger Torjäger bei der WM heute

Autor: Christian

Zuletzt aktualisiert am

Ansu Fati ist einer der Shootingstars im spanischen Fußball. Schon mit 19 Jahren gilt er als Hoffnungsträger für die Zukunft. Er soll Spanien mit einer neuen Generation zurück zu den ganz großen Erfolgen führen. Viel Erfahrung hat der junge Fußballer noch nicht. Zwar hat er schon mit 17 Jahren und 10 Monaten sein Debüt für die spanische Nationalmannschaft gefeiert, allerdings sind seitdem noch nicht viele Länderspiele hinzugekommen. Derzeit steht er bei vier Länderspielen für die Furia Roja (Stand: Juni 2022). Sein erstes Länderspiel bestritt er im September 2020 gegen Deutschland. Fati und Spanien, diese Konstellation gab es drei Tage später auch gegen die Ukraine. Das wichtigste Länderspiel, wenn es um Ansu Fati Tore geht. Beim 4:0-Sieg erzielte er nämlich sein erstes und bisher einziges Tor für Spanien. Außerdem bereitete er einen Treffer vor. Durch seinen Treffer ist er nun der jüngste Spieler, der je für die spanische Nationalmannschaft getroffen hat. Er war 17 Jahre und 311 Tage alt.

Ansu Fati und Spanien ist keine Selbstverständlichkeit, denn der talentierte Kicker wurde in Guinea-Bissau geboren. Allerdings zog er mit seiner Familie schon in seinem sechsten Lebensjahr nach Spanien. Dort nahm die Fati Karriere schnell ihren Lauf und er entwickelte sich zu einem aufstrebenden Spieler beim FC Barcelona. Fati absolvierte zwei Spiele für die U21-Nationalmannschaft von Spanien, stieg dann aber schnell in die A-Nationalmannschaft auf. In dieser wurde er bislang als linker Flügelstürmer eingesetzt. Fati hat bei Spanien in den vier Partien ein Tor erzielt und eines vorbereitet. Wegen einer langwierigen Verletzung kam er seit Oktober 2020 nicht zum Einsatz. In Spanien ist Fati aber eine längst sehr beliebt. Für den spanischen Kader für die Fussball WM 2022 spielt er daher eine wichtige Rolle, wenn er denn fit ist. Die spielerische Ansu Fati Größe auf dem Platz ist auf keinen Fall zu unterschätzen. Er gilt als eine der talentiertesten Fußballer seines Alters auf der ganzen Welt und spielt enorm trickreich. Ansu Fati zur WM, das erscheint daher nur logisch. Von seinem Meniskusriss hat sich der junge Spieler so langsam erholt, weswegen dem Turnier im Winter 2022 wohl nichts im Wege steht.

Fati: WM Erfolge

Als die Weltmeisterschaft 2018 begann, war Fati gerade mal 15 Jahre alt. Logisch, dass der Spanier da noch nicht auf dem Zettel des Nationaltrainers stand und es daher noch keine Teilnahme von Ansu Fati bei einer WM gab. Es besteht aber kaum ein Zweifel daran, dass Fati in seiner Karriere noch so einige WM-Turniere mitmachen könnte. Bislang ist der größte Erfolg von Fati der 4:0-Erfolg mit Spanien gegen die Ukraine in der Nations League, bei dem er an zwei Toren beteiligt war. Außerdem siegte er mit der Furia Roja mit 1:0 gegen die Schweiz – ebenfalls in der Nations League. Bei dem Debüt von Fati für Spanien gab es ein 1:1 in Deutschland. Seine einzige Niederlage mit der Nationalmannschaft musste er in der Ukraine hinnehmen (0:1).

Fati Erfolge für Spanien gibt es daher noch nicht im großen Stil zu sehen. Er hat kein Spiel in der WM-Qualifikation gemacht, aber immerhin schon gegen zwei WM Teams mit Spanien gewonnen. Auch hat er noch kein WM Achtelfinale, WM Viertelfinale, WM Halbfinale oder WM Finale bestritten. Für sein Alter ist er aber sehr weit und wirkt gleichzeitig unbeschwert und mittlerweile auch schon etwas erfahren. Mit Spanien gehört er zu den WM Favoriten, da gibt es gar keinen Zweifel. Wenn du WM Wetten abschließen willst, dann solltest du also unbedingt auch auf die Form von Ansu Fati blicken. In seiner Bestform kann er den Unterschied in einem Spiel machen und damit so manche WM Quoten beeinflussen. In Katar hat er starke Mitspieler und ein Team, dass vom Alter her eine gute Mischung haben könnte. Dani Olmo, Gavi, Koke, Pedri, Rodri, Thiago, Morata, Pau Torres, Marcos Llorente und Jordi Alba gehören auf jedenfall zum Kader dazu.  Das ist auch für deutsche Fußball-Fans spannend, weil Fati mit Spanien in der Gruppe E der WM 2022 in Katar auf Deutschland treffen wird. Das hat die WM Auslosung ergeben. Beim WM Spielplan kam heraus, dass Spanien und Deutschland am 2. Spieltag der WM-Gruppen aufeinandertreffen werden. Zuvor geht es für Fati und Spanien gegen Costa Rica, danach gegen Japan. Ohne Zweifel ist die Gruppe E eine der spannendsten WM Gruppen – das gilt auch für Freunde der Sportwetten.

Weitere Erfolge von Fati in anderen internationalen Turnieren

In der Nations League A konnte Fati mit Spanien die Gruppe 4 gewinnen. Bislang stellt dieser Erfolg den größten der Fati Erfolge auf internationaler Bühne dar. Highlight war in der Gruppe ein 6:0-Sieg gegen Deutschland, bei dem Fati wegen seiner Verletzung aber nicht mitwirken konnte. Für die spanische U21-Nationalmannschaft absolvierte der Flügelflitzer zwei Partien, bei denen er jeweils als Sieger den Platz verließ. Bei seinem Debüt gewann er mit der Nachwuchsmannschaft der Furia Roja mit 2:0 bei der U21-Nationalmannschaft von Montenegro. Im November 2019 folgte dann ein 3:0-Sieg gegen die U21 von Nordmazedonien. Nicht die ganz großen Namen, zugegeben. Fati wusste aber zu überzeugen – und zwar als 16-Jähriger. Die Spiele fanden damals im Rahmen der EM-Qualifikation der U21 statt, für die sich Spanien und Fati souverän qualifizierte. Allerdings wirkte Fati bei dieser nicht mit, da er bereits für die A-Nationalmannschaft eingeplant war.

Fati hat auch einen Pass von seinem Geburtsland Guinea-Bissau. Er hätte also auch für sein Heimatland spielen können, doch entschied sich früh für Spanien. Er spielte auch nicht für die Jugendmannschaften des afrikanischen Landes. Eine Teilnahme beim Afrika Cup wird es für Fati daher niemals geben, denn nun hat er sich auf Spanien festgelegt. Das ist aber auch nur logisch, da der Offensivspieler seine kompletten Karriere-Schritte auf der iberischen Halbinsel gemacht hat und außerdem mit Guinea-Bissau wohl nie an den größten Turnieren wie einer WM teilgenommen hätte.

Ansu Fati: Karriere & Vereine

Seine fußballerische Karriere begann Ansu Fati nicht in Barcelona, sondern beim CDF Herrera. Er wechselte dann in die Jugendabteilung des FC Sevilla, ehe er sich im Jahr 2012 dem FC Barcelona anschloss. In der legendären Jugendabteilung La Masia zeigte Fati von Beginn an, dass er ein Ausnahmetalent ist. Er sorgte in den Jugendmannschaften von Barca immer wieder für Rekorde und übersprang die ein oder andere. Im Jahr 2019 spielte er bereits für Barca B, die zweite Mannschaft der Katalanen. Im August 2019 folgte Fatis Debüt beim FC Barcelona in La Liga. Einen Monat später debütierte er in der Champions League bei Borussia Dortmund.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von UEFA Champions League (@championsleague)

Beim FC Barcelona hält Fati einen Rekord: Er ist mit 16 Jahren und 10 Monaten der jüngste Torschütze der Klubhistorie. Außerdem ist Fati der jüngste Torschütze der Champions League. In der Königsklasse netzte er mit 17 Jahren, einem Monat und 9 Tagen ein. Mit Barca hat der schnelle Offensivspieler auch schon einen großen Titel feiern könnten. In der Saison 2020/21 gewann er mit den Katalanen die Copa del Rey, den spanischen Pokalwettbewerb. In der Liga reichte es aber noch nicht für eine Meisterschaft und in der Champions League kann Fati bislang auch nur vom Henkelpott träumen. Eindrucksvoll ist, dass Fati in 11 Spielen in der Königsklasse drei Tore erzielt und drei weitere Treffer vorbereitet hat. In La Liga kommt der Spanier mittlerweile auf 41 Partien, 15 Tore und drei Vorlagen. In Barcelona gehört er zu den absoluten Publikumslieblingen und Trainer Xavi hält große Stücke auf den Nachwuchskicker. Dieser will in der kommenden Saison die nächsten Schritte machen – und am liebsten auch für den ein oder anderen Rekord und einen ganz großen Titel sorgen. Vielleicht ja sogar bei der WM.

Interessante Fakten zu Ansu Fati außerhalb des Platzes

Ein Senkrechtstarter wie Ansu Fati ist nicht nur auf dem Platz, sondern auch neben dem grünen Rasen begehrt – so viel ist klar. Das ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, welche Entwicklung Fati als Teenager gemacht hat. Beim FC Barcelona hat er einen langfristigen Vertrag unterschrieben, der gut dotiert ist. Das Arbeitspapier läuft bis 2027, danach hat der Klub noch zwei Jahre eine Option auf eine Verlängerung. Im Jahr soll Fati rund 12 Millionen Euro verdienen. Ein toller Vertrag für einen Spieler seines Alters, den seine Familienangehörigen ausgehandelt haben. Von diesen wird Fati nämlich beraten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FC Barcelona (@fcbarcelona)

Im Oktober 2020 hatte Fati bereits einen astronomischen Marktwert von 80 Millionen Euro. Dieser zeigte, dass er einer der begehrtesten Spieler der Welt ist. Mittlerweile ist der Marktwert leicht gesunken und steht bei 60 Millionen Euro. Das ist aber vor allem mit der Verletzung zu erklären. Die Ansu Fati Größe ist mit 1,78 Meter für seine Position nahezu ideal. Er ist Rechtsfuß, doch auch sein linker Fuß ist nicht zu unterschätzen. Bei Nike hat er einen lukrativen Werbevertrag unterschrieben. Fati ist regelmäßig als Gesicht der Kampagnen des Sportartikelherstellers zu sehen, was seine Beliebtheit noch weiter gesteigert hat. Diese zeigt sich auch auf seinen Social-Media-Profilen. Fati ist auf diesen sehr aktiv, was für einen jungen Spieler nicht unüblich ist. Auf Instagram versorgt er seine derzeit 8,5 Millionen Follower regelmäßig mit Bildern und Videos aus seinem Fußball- aber auch seinem Privatleben. Eine derartige Zahl von Followern ist für einen jungen Spieler dann doch ungewöhnlich. Fati ist aber eben auch ein außergewöhnlicher Fußballer, der auch neben dem Platz gut ankommt. Neben einem Profil auf Instagram ist Fati auch bei Facebook und Twitter unterwegs. Zusammen mit seinen Fans feiert er nicht nur Ansu Fati Tore, sondern nimmt die Fans auch immer wieder mit hinter die Kulissen. Und die lieben das.

Fati: Frau & Kinder

Ansu Fati hat sich neben dem Platz noch nicht mit einer Partnerin gezeigt. Derzeit scheint er noch single zu sein, öffentlich hat er eine Beziehung jedenfalls noch nicht. Mit 19 Jahren muss er dabei auch noch nichts überstürzen. Kinder hat Ansu Fati auch noch nicht. Spannend ist hingegen seine eigene Familiengeschichte. Der Vater wanderte nach Portugal aus, als Fati noch sehr jung war. Er wollte Geld für die Familie verdienen und zog anschließend nach Spanien. Dorthin folgten dem Vater dann Fatis Mutter mit ihm selbst im Gepäck. Fati hat einen älteren Bruder, der ebenfalls Fußball spielt. Braima Fati ist 23 Jahre alt und lebt in England. Dorthin zog er im Oktober 2021, als er sich Biggleswade United anschloss. Zuvor kickete Braima Fati in Spanien und Portugal. Bei der Nachwuchsmannschaft des FC Barcelona spielte er sogar mit seinem jüngeren Bruder zusammen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ansu Fati (@ansufati)

Fati selbst wohnt nun schon seit 2012 in Barcelona. Dort leben auch Vater und Mutter. Beide sind bei den Spielen des Juniors zumeist mit dabei – auf jeden Fall, wenn die Partien in Barcelona stattfinden. Wenn Fati für Spanien spielen sollte, dann dürfte wohl auch die Familie in Katar mit dabei sein. In dem Wüstenstaat dürften sie in den WM Stadien dabei sein und Fati anfeuern. Vielleicht wird sich bald auch eine Partnerin auf der Tribüne finden, die Fati zujubelt. Über das Privatleben des Ausnahmekickers ist bislang wenig bekannt. In der Familie scheint er aber großen Rückhalt zu haben, was wichtig ist, damit ein junger Fußballer wie er nicht abhebt. Das könnte für die kommende Karriere entscheidend sein.