Alisson-BRA-min
WM heute

Alisson – Der zweitteuerste Torhüter der Welt bei der WM heute

Autor: Lea

Zuletzt aktualisiert am

Alisson Ramsés Becker wurde am 02. Oktober 1992 in Novo Hamburgo geboren. Der Brasilianer ist Nationaltorhüter Brasiliens. Alisson Beckers Größe von 191 cm erlaubt ihm eine große Reichweite und macht ihn zu einem hervorragenden Keeper. Bereits im Alter von 16 Jahren wurde der talentierte Alisson für Brasiliens U17 Nationalmannschaft nominiert. Alisson spielte für die Juniorenauswahl unter anderem bei U17 Weltmeisterschaft in Nigeria mit. Nach einem 3:2 Sieg gegen Japan folgten zwei knappe 0:1 Niederlagen gegen Japan und die Schweiz. Damit schied das Team leider nach der Vorrunde aus. Die starken Schweizer konnten damals das Turnier gewinnen und wurden erstmals U17-Weltmeister. Nach 9 Partien spielte der Torhüter in fünf weiteren Partien für die U20 Brasiliens. Dabei konnte Alisson mit Brasilien der Turnier von Toulon im Jahr 2013 gewinnen. Im Alter von 23 Jahren gab Alisson für Brasilien sein Debüt unter dem damaligen Trainer Dunga. Bei dem 3:1 in der WM-Qualifikation Südamerikas gegen Venezuela war der Keeper erstmals 90 Minuten mit den der Partie. Nur einen Monat später agierte Alisson Becker erstmals gegen Argentinien und konnte bei dem 1:1 eine starke Leistungen zeigen. In der Folge entwickelte Alisson für Brasilien eine Konstanz im Tor, nach der das Land lange gesucht hat. Aufgrund überragender Leistungen und weniger Gegentore wurde der Torwart Stammtorhüter. Insgesamt hat Alisson für Brasilien bisher 55 Länderspiele absolviert und dabei in 20 Spielen keinen Gegentreffer kassiert. Diese starke Quote konnte Alisson für Brasilien in verschiedenen Wettbewerben schaffen. In der WM-Qualifikation kam Alisson 24 Mal zum Einsatz. Weitere Einsätze hatte Alisson in der seiner Karriere bei Freundschaftsspielen, in der Copa Ámerica und bei der Weltmeisterschaft für sein Heimatland.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alisson Becker (@alissonbecker)

Alisson – WM Erfolge

Alisson für Brasilien war bereits bei der WM 2018 in Russland das Motto. Mit dem starken Keeper im Tor wollte das Team die Schmach aus 2014 vergessen machen. Dabei hatte das Team gegen die deutsche Fussballnationalmannschaft mit 1:7 im Halbfinale verloren. Damals wurde Alisson Becker noch nicht für die brasilianische Nationalmannschaft nominiert. Bei der WM 2018 gab Alisson sein WM Debüt. Im ersten Spiel gegen die Schweiz spielte das Team 1:1. Alisson war dabei über 90 Minuten im Tor. Am 2. Spieltag folgte das Duell mit Costa Rica. Alisson hielt seinen Kasten über die gesamte Spielzeit sauber und sein Team konnte mit 2:0 gewinnen. Brasilien und Alisson trafen im dritten Gruppenspiel auf Serbien. Mit Alisson im Tor besiegten die Südamerikaner Serbien ebenfalls mit 2:0. Nach 2 Siegen und einem Unentschieden zog das Team um Alisson in das WM Achtelfinale ein. Gegen Mexiko hieß es am Ende ebenfalls 2:0, auch dank eines starken Alisson im Tor. Nach den ersten vier Spielen hatte Alisson in 360 Minuten nur einen Gegentreffer kassiert. Im WM Viertelfinale traf das Team Brasiliens mit Alisson auf die hoch eingeschätzten Belgier. Der Rekordweltmeister Brasilien zeigte zwar eine starke Leistung, verlor jedoch am Ende mit 1:2 und musste die Heimreise antreten. Damit wurde Alisson Beckers erste WM nicht zum großen Erfolg. Bei der Fussball WM 2022 in Katar zählen Alisson mit Brasilien zu den top gesetzten WM Favoriten. Bei der WM Qualifikation in Südamerika konnte das Team um die Superstars Neymar, Fabinho, Casemiro und Alisson Becker mit 45 Punkten aus 17 Spielen souverän Platz 1 ergattern. Das WM Halbfinale ist das Mindestziel von Alisson Becker bei der WM 2022 in Katar. Die WM Auslosung lässt dabei Erinnerungen an die WM 2018 wach werden. Mit den Gegnern Schweiz und Serbien treffen die Brasilianer auf zwei der drei Gruppengegner der letzten WM. Mit Kamerun ist zudem noch ein Vertreter aus Afrika in der Gruppe von Brasilien. Damit hat es das Losglück für Brasilien gut gemeint.

Unter den WM Gruppen ist die Gruppe G von Brasilien sicher eine machbare Aufgabe. Das Ziel, die Gruppe auf Platz 1 abzuschließen, sollte für das Team in Normalform machbar sein. Mit Alisson im Tor und einer starken Verteidigung kann sich das Team sicher auch auf die Angreifer Neymar oder Vinicius Junior verlassen, um den Auftrag zu erfüllen. Der WM Spielplan hat in der Folge, bei einem Weiterkommen Brasiliens, den Sieger oder Gruppenzweiten aus Gruppe H als Gegner im Achtelfinale ergeben. Dabei kann das Land aus Südamerika auf Ghana, Südkorea, Portugal oder Uruguay treffen. Als Gruppensieger würden die Brasilianer dem Gruppensieger aus Gruppe H aus dem Weg gehen. Favoriten in dieser Gruppe sind die Portugiesen um Superstar Cristiano Ronaldo und Uruguay. Unter allen WM Teams zählen Allison und Brasilien mit den Top Favoriten auf den Einzug in das WM Finale. Dabei soll das Achtelfinale nur eine Durchgangsstation für weitere Erfolge sein. Allison ist dabei sicher im Mittelpunkt gegen die stärkeren Gegner, um möglichst kein Gegentor zu kassieren. Die Zuschauer in den WM Stadien können sich auf eine großartige Truppe Brasiliens freuen. Neben Neymar, Fabinho und Alisson hat der Kader Brasiliens großartige Spieler wie Thiago SilvaRodrygo, Garbiel JesusRoberto FirminoMarquinhos, Antony und Richarlison in seinen Reihen. Als aktuell führender der FIFA Weltrangliste zählt Brasilien bei den WM Wetten zu den großen Favoriten auf den Sieg. Ähnlich gute Wettquoten wie das Team des Rekordweltmeisters hat Frankreich als amtierender Weltmeister, Spanien und England. Es folgen Deutschland, Belgien, Portugal und der Erzfeind Argentinien mit Superstar Lionel Messi in seiner voraussichtlich letzten Weltmeisterschaft. Ob die WM Quoten recht behalten, wird interessant zu sehen sein. Die Anforderungen an die WM zu einer anderen Jahreszeit mit besonderen klimatischen Bedingungen wird für alle zu einer ultimativen Herausforderung. Alissons Erfolge im Verein werden dem Team helfen. Mit seiner Sicherheit und Ruhe wird er zur defensiven Stabilität des Teams maßgeblich beitragen. In jedem Fall zählen Alisson und Brasilien zu den interessantesten Mannschaften, auf die sich die Zuschauer in den WM Stadien freuen können.

Weitere Erfolge Alissons in anderen internationalen Turnieren

Neben der Fußball WM konnte Alisson auch bei der Copa America für Brasilien das Tor hüten. Die Copa America 2019 fand im Heimatland von Alisson Becker statt. Der Titelverteidiger war Chile. Direkt im ersten Gruppenspiel landete das Team mit Alisson im Tor einen Erfolg. Das 3:0 gegen Außenseiter Bolivien sollte dem Team Flügel verleihen. Nach dem starken Auftakt gegen Peru folgte ein 0:0 gegen Venezuela. Zum Abschluss der Gruppenspiele besiegte das Team der Brasilianer Peru mit 5:0. Nach 8:0 Toren und sieben Punkten zog das Team souverän in das Viertelfinale ein. Dabei war besonders auf Alisson Verlass, welcher keinen Gegentreffer hinnehmen musste. Im Viertelfinale hieß der Gegner Paraguay. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit musste das Spiel im Elfmeterschießen entschieden werden. Alisson hielt direkt den ersten Elfmeter gegen Gomez und wurde damit zum Helden der Partie. Brasilien siegte mit 4:3. Im Halbfinale folgte das Aufeinandertreffen mit Erzrivale Argentinien. Auch in diesem Spiel konnte Alisson Becker ohne Gegentor bleiben und sein Team siegt mit 2:0. Im Finale hieß der Gegner etwas überraschend Peru, die sich mit 3:0 gegen den letzten Sieger Chile durchsetzen konnten. Im Finale kassiert Alisson Becker seinen ersten Gegentreffer aus dem Spiel heraus. Brasilien siegte dennoch souverän mit 3:0. Alissons Erfolge im Verein wurden nunmehr um den ersten großen Titel mit der Nationalmannschaft erweitert.

Alisson Karriere & Vereine

Alisson Beckers Karriere begann bei International Porto Alegre. Bereits im Alter von 10 Jahren trat der heutige Starkeeper der Nachwuchsakademie des Klubs aus Brasilien bei. Sein erstes Spiel für die erste Mannschaft absolvierte Becker am 17.02.2013 in der Staatsmeisterschaft von Rio Grande do Sul gegen Esporte Clube Cruzeiro. Alisson war zu diesem Zeitpunkt noch kein Stammtorhüter und musste mit Dida um den Stammplatz kämpfen. Diesen konnte er erst in der Folgesaison erringen. Nach insgesamt 80 Spielen für International Porto Alegre wagte der Keeper den Schritt nach Europa. Für sieben Millionen Euro wechselte er zum italienischen Topklub AS Rom. Während er in der ersten Saison nur Nummer 2 hinter dem polnischen Nationaltorhüter Wojciech Szczęsny war, konnte er nach dessen Abgang die Nummer 1 im Tor übernehmen. In insgesamt 37 Spielen für die Roma agierte Alisson als Keeper. Dabei wurde er nach dem Ende der zweiten Saison in der Champions League in die Mannschaft des Jahres gewählt. Dank seiner exzellenten Leistungen wurde er zudem Torhüter des Jahres in Italien. Seine Leistungen blieben auch in Großbritannien nicht verborgen. Für die fixe Rekord Ablöse von 65 Millionen Euro wechselte er zu der Saison 2018/19 nach Liverpool. Bereits in seiner ersten Saison konnte er mit dem Klub die Champions League gewinnen und wurde dabei als bester Torhüter ausgezeichnet. In der folgenden Saison wurde Alisson mit Liverpool englischer Meister. Alisson Beckers WM Titel fehlt noch in der Sammlung. Bei einem Spiel im Mai gegen West Bromwich Albion konnte Alisson Becker mit einem Treffer in der fünften Minute der Nachspielzeit auch ein Pflichtspieltor als Kepper erzielen. In der Saison 2021/22 kamen Alisson Becker und der FC Liverpool erneut bis in das Finale der Champions League. Diesmal siegte Real Madrid glücklich mit 1:0. Der Vertrag von Alisson Becker bei dem FC Liverpool läuft noch bis 30.06.2027.

Interessante Fakten zu Alisson außerhalb des Platzes

Alisson Beckers Größe zeigt sich neben dem Spielfeld auch bei seinem Marktwert. Bei Internacional Porto Alegre B erstmals im Alter von 19 mit 150.000 bewertet entwickelte sich der Marktwert zunächst nicht wirklich nach oben. Im Altern von 21 Jahren lag der Marktwert bei 300.000 Euro. Nach stärkeren Leistungen und mehr Einsätzen wurde er bei der ersten Mannschaft von Internacional Porto Alegre mit 23 Jahren mit fünf Millionen Euro bewertet. Im Alter von 24 Jahren folgte der Wechsel nach Europa zum AS Rom. Damit wurde Alissons Karriere beschleunigt und er stand mehr im Schaufenster der Top-Klubs rund um den Globus. Mit starten Leistungen entwickelte sich der Marktwert rasant. Nach sieben Millionen Euro im Januar 2017 war der Marktwert am Ende des gleichen Jahres mit 16 Millionen Euro bereits mehr als doppelt so hoch. Im Sommer 2018 konnte der Brasilianer einen Marktwert von 45 Millionen Euro verzeichnen. Bei seinem Wechsel nach England zum FC Liverpool erreichte er im Alter von 27 Jahren Ende 2019 seinen Höchststand von 90 Millionen Euro. Auch aufgrund der Marktwertkonsolidierungen sank sein Marktwert in der Folge sukzessive auf aktuell 50 Millionen Euro. Zeitweise war der Torwart damit der teuerste Torhüter der Welt und ist auch heute noch hinter Courtois mit Gianluigi Donnarumma auf Platz 2 im weltweiten Ranking der Torhüter. Persönlich war für Alisson Becker das Jahr 2019 von großen Erfolgen geprägt. Neben dem Sieg in der Copa America gewann er mit dem FC Liverpool die Champions League und wurde zudem Klub-Weltmeister. Diese großartigen Erfolge mit seinen Teams und insbesondere seine starken Leistungen brachten ihn zu der Auszeichnung „Welttorhüter des Jahres“, welche von der IFFHS, FIFA und France Football verliehen wurde.

Natália Loewe, die Frau von Alisson Becker

Natália Loewe wurde am 28.12.1990 in Italien geboren. Die Ärztin und WHO Botschafterin des guten Willens ist seit dem Jahr 2015 mit Alisson Becker verheiratet. Das Ehepaar lebt aktuell zusammen in Liverpool. Kennengelernt haben sich die beiden im Jahr 2012, als Natália Loewe gerade dabei war, ihr Studium abzuschließen. Die beiden sind in den sozialen Medien nicht sehr aktiv und gehen selten mit privaten Themen an die Öffentlichkeit. Das junge Ehepaar hat mit Helena Becker, Matteo Becker und Rafael Becker drei gemeinsame Kinder.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alisson Becker (@alissonbecker)