EM 2020 EM 2020
EM Statistiken

Historie: Erster Fußball Europameister

Was die UdSSR zum ersten Europameister machte

fussball-icon

Erster Fußball Europameister - Wie die UdSSR die erste EM gewann

Viktor Ponedelnik erinnerte sich ein Leben lang an den Spielzug, der ihm den Eintrag in die EM-Sieger Liste sicherte. Die erste Fußball-EM 1960 in Frankreich erlebte das Finale zwischen der UdSSR und Jugoslawien. Kurz vor Ende der Verlängerung schlug Torwart Lev Yashin den Ball weit ab. Yuriy Voynov leitete den Ball auf die linke Seite weiter. Mikhail Meskhi umspielte die Abwehr und flankte hoch in den Strafraum. Ponedelnik köpfte den Ball aus vollem Lauf zum 2:1 und schrieb EM-Geschichte.
Als erster Fußball Europameister wurde die Elf im Moskauer Luschniki-Stadion von über 100.000 begeisterten Anhängern empfangen. Der Staat zahlte eine Prämie von 200 Dollar aus. Spieler wie Yashin und Ponedelnik erhielten Vertragsangebote aus dem Ausland, durften diese aber nicht annehmen. Erster EM-Sieger – damals wie heute ein Ehrentitel. Mit dem EM-Turnier von 2016 hatte die erste Fußball-EM indes wenige Parallelen. Eine davon ist allerdings das Gastgeberland Frankreich.

Fussballspieler mit Fussball Fussballspieler mit Fussball
Du willst mehr? Easy!

Bis zu 100 € BONUS

Sicher bei Tipico einzahlen!

mastercard-logo skrill-logo paypal-logo sofort-logo paysafecard-logo neteller-logo pay-box-logo visa-logo giro-pay-logo tipico-direkt-logo

Ob Olympia, erste Fußball-EM oder WM – die Impulse kamen aus Frankreich

Pierre de Coubertin initiierte die Olympischen Spiele der Neuzeit. Jules Rimet, ehemaliger FIFA-Präsident, entwickelte die Idee zur Fußball-Weltmeisterschaft und die erste Fußball-EM ersann Henry Delaunay. Der spätere UEFA-Generalsekretär hatte 1927 den Einfall, die Nationalteams Europas ein Turnier ausspielen zu lassen. Er reichte den Vorschlag bei der FIFA ein und wartete bis 1960, als sich sein Traum erfüllte.

Austragungsorte der aktuellen EM

Die Geburtsstunde der EM-Geschichte schlug dagegen bereits im April 1959 mit dem Anpfiff der EM-Qualifikation. Das Spiel Irland gegen die Tschechoslowakei endete 2:0; dank des Erfolges im Rückspiel drangen die Tschechoslowaken später bis ins Halbfinale vor. Der Titel „Erster Fußball Europameister“ besaß bei der Erstauflage des Wettbewerbs wenig Strahlkraft. Von 31 nationalen Verbänden nahmen siebzehn an der Vorrunde teil. Die Endrunde wurde mit nur vier Teams gespielt. Für einen Eintrag in das Buch der EM Rekorde reicht diese Teilnehmerzahl nicht aus. Dennoch markierte die erste Fußball-EM eine Bestmarke: Den Achtelfinalsieg der UdSSR über Ungarn in Moskau sahen 105.000 Menschen – der Zuschauerrekord der EM Geschichte besteht fort.

Kein reibungsloser Start: die Bundesrepublik bleibt zu Hause – Spanien ebenso

Der Trainerlegende Sepp Herberger passte die erste Fußball EM nicht ins Konzept. Er konzentrierte sich auf die WM 1962 in Chile. Die Bundesrepublik fehlte ebenso 1964 in Spanien. Die zweite Auflage des Turniers hieß weiterhin „Europapokal der Nationen“ und hatte nach wie vor einen zu geringen Stellenwert. Zwei EM-Teilnahmen mehr hatte zu diesem Zeitpunkt die Auswahl der DDR absolviert. Sie schaffte es indessen nicht bis in die Endrunden. An der Qualifikation für die EM 1968 in Italien, inzwischen offiziell Fußball-Europameisterschaft, nahm die BRD schließlich teil.

Der erste Auftritt Westdeutschlands in der EM-Geschichte endete in der Vorrunde. In Tirana kam der amtierende Vize-Weltmeister gegen den Außenseiter Albanien nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus.  Zwischen dem spanischen Team, ein potenzieller Ausrichter für die erste Fußball EM, und der Finalrunde in Frankreich standen politische Verwerfungen. Spaniens Machthaber Franco stoppte die Anreise der „Furia Roja“ auf dem Weg zum Flughafen. Die Mannschaft trug sich 1964 mit einem Heimsieg gegen die UdSSR im Bernabéu-Stadion erstmals in die EM-Sieger Liste ein.

EM wetten 2020 EM 2020 Wetten

EM Wetten App

Top Klasse App mit schneller Umsetzung der einzelnen Funktionen!

Tho***

Gute App Sehr übersichtlich und ziemlich easy Hand zu handhaben.

Jus***

Bestes Wetten der Welt! Hoffe es bleibt wie es ist mit Tipico.

Jul***
Tipico Sportwetten

Bewertung: 4.7 | 241.334 Rezensionen
Kostenlos | iOS | Sport

AGB gelten | 18+
EM Wetten App

Was von dem EM Sieg bleibt

Ponedelnik und seine Kameraden gewannen in der Vorrunde der EM 1960 gegen Ungarn. Im Viertelfinale wartete die sowjetische Elf vergeblich auf die aufgehaltene spanische Auswahl und zog kampflos in die Vorschlussrunde ein. Ein 3:0 über die CSSR brachte den Finaleinzug, wo nicht Gastgeber Frankreich, sondern ein starkes jugoslawisches Team auf seine Chance lauerte. Motiviert durch Staatspräsident Tito, der den Spielern bei einer Rückkehr als erster EM-Sieger ein Auto und Landbesitz versprach. Doch der „schwarze Panther“ Yashin vereitelte eine Großchance nach der anderen. Am Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1, die Partie ging in die Verlängerung und die Stunde des Victor Ponedelnik schlug. Nachdem die UdSSR erster Fußball Europameister wurde, gelang der Sbornaja 1964, 1972 und 1988 nochmals der Einzug ins Finale einer EM. Insgesamt kam die Sowjetunion auf sechs EM-Teilnahmen. Das goldene Zeitalter des sowjetischen Fußballs endete jedoch in den sechziger Jahren. Für Ponedelnik blieb der Eintrag in die EM-Sieger Liste als erster EM-Sieger und die Auszeichnung als Rekordtorschütze der EM.

Mehr zum ersten Turnier

EM Rekorde – nicht für die Ewigkeit gemacht

Viele EM Rekorde fielen im Laufe der folgenden vierzehn Europameisterschaften. Die EM-Sieger Liste wuchs auf zehn Nationen an. Teams wie Griechenland, Dänemark oder Portugal gewannen den Wettbewerb einmal. Frankreich, der Ausrichter der EM 2016, war zweimal erfolgreich. Die EM-Sieger Liste führen Spanien und Deutschland mit jeweils drei Titelgewinnen an. Die meisten EM-Teilnahmen verbucht ebenfalls Deutschland, genauso wie die meisten EM-Spiele. Die deutsche Nationalmannschaft spielte bei zwölf EM-Teilnahmen 49 Partien. Der Spieler mit den meisten EM-Teilnahmen ist der spanische Torwart Iker Casillas. Er nahm an fünf Endrunden teil.

Erster EM-Sieger wurde das Team mit dem Adler auf der Brust nicht, es gewann aber mit 26 Partien am häufigsten. Neben der historischen Bestmarke, erster Fußball Europameister, führt die UdSSR gemeinsam mit Deutschland bei den Vize-EM-Titeln. Beide Fußballteams kommen auf drei zweite Plätze. Der Rekordtorschütze der EM ist der Franzose Michel Platini. Cristiano Ronaldo erzielte zwar wie Platini neun Treffer, der französische Mittelfeldspieler benötigte für diese Bestmarke aber nur fünf Spiele. Ronaldo schoss seine Zähler in 21 Aufeinandertreffen. Ein weiterer Rekordtorschütze der EM ist Antoine Griezmann, der den Ball sechsmal innerhalb eines Turniers im Netz zappeln ließ. Der Rekordeintrag „Erster Fußball Europameister“ wird indes den Russen für die Ewigkeit bleiben.

EURO 2020 EURO 2020

Der lange Weg der Sowjetunion an Europas Spitze

Das erste offizielle Fußball-Länderspiel der UdSSR fand 1923 in Tallin gegen Estland statt. Bis sich die Mannschaft erster Fußball Europameister nennen durfte, durchlebte der sowjetische Verband einige Höhen und Tiefen. 21 Jahre lang gehörten die Fußballer der UdSSR der FIFA nicht an. Nach dem Zweiten Weltkrieg fand die Sowjetunion zurück zum Weltverband und nahm an den Olympischen Spielen 1952 in Finnland teil. Die Fünfzigerjahre des letzten Jahrhunderts gehören zur Hochphase des Teams mit kyrillischen CCCP auf dem Trikot. Die stärksten Klubs des Vielvölkerstaats bildeten die Basis für den Erfolg. Unter ihnen klingende Namen wie: ZSKA Moskau, Dinamo Kiew, Zenit Leningrad und Dinamo Minsk. Spieler wie Torwart Lev Yashin, Kapitän Igor Netto und Victor Ponedelnik prägten diese Ära der „Sbornaja“.

Wetttipps zur EM – was lässt sich aus der Geschichte lernen?

Wer bei Tipico auf den EM-Sieger wetten möchte, sollte sich die Quoten der Favoriten genauer ansehen. Allerdings zeigt die Vergangenheit, dass sich ein Tipp auf die Underdogs auch durchaus lohnen kann. Am besten, du machst dir selbst ein Bild und vergleichst die Quoten auf der Tipico-Website oder in der Tipico App.

 

Wettexperten-wett-tipps-tipico-app Wettexperten-wett-tipps-tipico-app
Wett Tipps heute für

Bundesliga, 2. Liga, DFB Pokal und vieles mehr